FPS-Anzeige eingebaut – Destiny 2 blockiert andere Tools wegen Cheats

Spezielle Drittanbieterprogramme können das Spielerlebnis auf dem PC bereichern – aber auch Nährboden für Cheater und Hacker sein. Bungie versucht für Destiny 2 den Spagat hinzubekommen, den Spielern alle Möglichkeiten zu geben, und doch keine Hintertür für Hacker und Cheater zu lassen. Kann das gelingen?

Die Grundlage vieler Drittanbieter-Programme ist das Hinzufügen von Funktionen zum Game Client, der auf der Festplatte liegt. Dies geht oft mit direkter Code-Eingabe einher. Das ist auch die Grundlage vieler Hacking Tools.

Bei Destiny 2 wird Bungie daher bestimmte Tools und ihre Funktion beschränken.

So will Bungie Hackern und Cheatern das Leben schwer machen

Bei Destiny 2 werden keine Eingriffe in den Game Client erlaubt. Egal, von welcher externen Quelle die erfolgen.

Das erschwert es Cheatern, in dem Programm-Code einzugreifen, aber auch nützliche Software wie Streaming-Programme oder FPS-Anzeigen sind hiervon betroffen.

Bungie hat nun bekannt gegeben, welche Software in welchem Maße von den Einschränkungen des Game Clients betroffen sein wird.

Destiny 2 Fußball

Streaming und Spielaufnahmen

Der Game Capture Modus von Apps wie OBS sowie XSplit wird nicht verfügbar sein.

Folgende Methoden werden für Destiny 2 auf dem PC unterstützt:

Aufnehmen während man im Exclusive Fullscreen spielt (Vollbild, aber kein Fenstermodus):

  • Hardware-Aufnahmen wie Elgato, AVerMedia oder einem für Streaming gedachten PC werden unterstützt.
  • Nvidia Shadow und AMD ReLive werden unterstützt.

Aufnahmen im Fenster-Modus werden so unterstützt:

  • OBS- und XSplit Screen / Window – Capture Modus

Bungie weist darüber hinaus darauf hin, dass auch andere Programme wie Dxtory, Razer Cortex und Fraps ähnlichen Einschränkungen unterliegt wie die oben genannten. Auch können Probleme mit nicht genannten Apps oder Programmen auftreten.

destiny_2_e3_2017_ps4_exclusive_strike_lake_of_shadows_action_3

Overlays für Sprachkommunikation und FPS-Anzeige

Einige Features, die auf Bildschirm-Overlays angewiesen sind, werden nicht funktionieren. Bezogen auf die Sprachkommunikation werden Discord oder Mumble nicht unterstützt. Benachrichtigungs-Funktionalitäten sollen aber normal laufen. Lediglich die Overlays im Spiel selber werden nicht funktionieren.

Bildraten- und Statistik-Overlays wie die von EVGA Precision Xoc, MSi Afterburner und Fraps werden nicht mit Destiny 2 kompatibel sein.

Wollt Ihr die FPS-Leistung überwachen, liefert Euch Bungie direkt eine Möglichkeit ingame mit. Auch eine obere Grenze für die Bildrate könnt Ihr einstellen.

Auch hier weist Bungie darauf hin, dass die Liste nicht vollumfänglich ist, und auch andere Programme Probleme bereiten können.

destiny-2-kontrolle

Mein MMO meint: Ob es Bungie mit diesen Maßnahmen gelingen wird, die Cheater und Hacker auszusperren, darf vorsichtig bezweifelt werden. Die Community legt hier teilweise eine Kreativität an den Tag, die schon einigen Spieleentwicklern das Leben schwer gemacht hat. Bungie wird beweisen müssen, dass sie bei unerlaubten Eingriffen in das Spiel blitzschnell reagieren und die Leute bannen können.

Was haltet Ihr von Bungies Politik, externe Programme, die in den Game Client eingreifen, auszusperren? Schreibt es uns in die Kommentare!


Interessant: Hat euer Rechenknecht genug Power für Destiny 2? Erfahrt es hier!

Quelle(n): Bungie
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
32 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Gaymer

Ach Destiny, Ich hoffe die community des 2. speils wird nicht so homophob und intolerant sein wie beim ersten spiel. Und troz allem hat die beta schon hackers und aimbots. Solange es möglich ist werden leute cheaten, das ist wohl einfach so.

Gerd Schuhmann

Bitte keine Links zu Bots verbreiten – egal in welchem Kontext.

Mampfie

Als ob ich Bungie erlaube mein System nach Programmen zu scannen, es wird schön abgekapselt vom Rest des Systems.
Ich lass mir von denen nicht verbieten OBS, Discord oder Afterburner zu benutzen, vor allem Discord nicht.

Gab schon andere Spiele die das versucht haben und dabei kläglich gescheitert sind.
Ich bin absolut gegen Cheater aber was Bungie hier versucht ist einfach nur peinlich, sollen Cheater halt wie bei Overwatch behandelt werden und einen System Ban bekommen. Würde mehr bringen als die ehrlichen Spieler mit zu bestrafen (aber noch immer besser als mit 30FPS und einer 60er FoV spielen zu müssen)

PBraun

Ich halte schon nichts davon, daß sie es auf den PC bringen.
Als erfahrener Pessimist sehe ich das kein gutes Ende nehmen.
Die Aufzählung der Maßnahmen sollte ja wohl Vertrauen schaffen und das wird dann jetzt schon mit Skepsis quittiert. Und wenn ich daran denke, wie Bungie mit dem „local network fireteam issue“ zurecht gekommen ist, würde ich die Skeptiker nicht schimpfen wollen.

Ace Ffm

Ich als PS4 Spieler und PC Noob verstehe da oben nur Bahnhof. Hauptsache mal gelesen!

Doc Zed

geht um Aufnahmen und LiveStreams für Twitch, YT und Co. Hierzu werden Softwares wie OBS(nutze ich selber) verwendet wenn man auf twitch streamen möchte. Ebenso Hardwaregestütztes Streamen mit beispielsweise Elgato GameCapture bietet sich an.

..Nun aber wohl alles mit Einschränkungen, weil das das Spiel nicht gestattet. Um Cheatern und Hackern das Leben schwer zu machen, pauschal alles Nicht-Destiny verbieten.

Naja, wird schon irgendwie – machen andere Spieleschmieden auch so

Ace Ffm

Danke. Ihr werdet bestimmt trotzdem mit Destiny viel spass auf dem PC haben!

Paul

Wenn man extra PC/Laptop zum streamen hat, sollte es eigentlich gar kein Problem sein… Ist ja dann nur HDMI Signal auf Elgato quasi das gleiche wie auf ein Monitor…
Wüsste jetzt nicht wie man es unterbinden bzw einschränken könnte…

Doc Zed

genau, und sieht ganz danach aus als müsste ich mir nun doch noch elgato hardware kaufen^^ *geld gegen bildschirm werf*

Sebastian

Ist doch völlig egal Cheater gibts zu Hauf bei PS4 und Xbox …glaub echt die wenigstens wissen, dass durch Hardware wie „Titan One, Cronus Max und XIM4“ das schon seit Anbeginn von Destiny das PvP kaputt macht. Wird bei Teil 2 bestimmt genauso möglich sein …Wenn die Leute wüssten was da an Mods möglich ist …tsss

Loki

Du vergleichst jetzt nicht diverse Maus/Keyboard Adapter mit richtigen Cheats wie Aimbots oder Wallhacks?

Paul

Doch, tut er… Und er galubt „es wissen die wenigsten“

Paul

Welche Mods sind den beim Xim4 möglich?
Außer dass man M+T anschließen und Tasten beliebig belegen kann…

Sebastian

Beides …Mods mit den „USB Sticks“ und sorry wer mit M&T spielt AN EINER KONSOLE cheatet für mich auch …gehört da nicht rein und wenn schon gar nicht in eine gemischte Lobby….aber getrennte gibts nicht …hmm….wieso wohl 😉

Und ja viele kennen die Dinger für Mods nicht.

Paul

Was für Mods beim Xim4?

Und wer mit M+T an einer Konsole besser klar kommt, weil er ein eingefleischter PC Spieler ist, soll es auch tun…

Ich bin ein PC Spieler, hab Xim4 liegen, spiele mitm Controller… Warum wohl?!

Vielleicht weil es nicht 1:1 wie aufm PC funktioniert?! Aber klar… Cheaten… Man hat es selbst nie probiert, aber irgendwo muss man die Ausreden suchen wenn’s im PvP in die fresse gibt, dann sind es alles böse M+T Spieler… ????

Pazifist-AUT

Auch ich habe das XIM4 weil ich ein eingefleischter PC-Zocker bin/war.

Glaube mir, das XIM4 bringt KEINE Vorteile, es ist sogar im Aiming einen Ticken verzögert, eine Latenzzeit ist vorhanden und deutlich spürbar.
Die Befehle kommen leicht verzögert an die Konsole, das ist meine Erfahrung mit dem Teil.
Cheat ist es definitiv keiner, ich spiele PvP deswegen auch lieber mit dem klassischen Controller. Im PvE ist das XIM4 mit der Latenzzeit annehmbar.

Die PC Version wird diesen Makel ja nicht aufwesien, da für M+T umgesetzt bin sehr gespannt auf die Demo.
LG

PBraun

Sehr richtig; da fängt die Schweinerei schon an.
Ich erinnere mich, daß Bungie anfangs sehr gegen nicht-Standard-Hardware agitiert hat und es gab auch Sperren … damit war ich für meinen Teil beruhigt und es hatte sich festgesetzt, daß die das Thema im Griff hätten. Später hab ich zunehmend mitgekriegt, daß Leute Maus/Tastatur spielen und z.B. im Osiris-Stream gar keinen Hehl mehr draus machen.
Danke Bungie!

Insofern und darüber hinaus finde ich es nicht egal.
Gerade Destiny wird sicher auf breiter Front angegriffen. Und dann fliegt den Jungs und Mädels das um die Ohren. Wenn man daran denkt, wie sie teilweise mit zurückliegenden Problemen umgegangen sind, dann graus einen doch die Vorstellung, wie sehr diese Angriffe Bungie binden werden. Das ging doch auch schon ganz anderen so; von peinlich bis an die Wand ist fast alles drin (auch daß ich maßlos übertreibe natürlich).

Psycheater

Die könnten da den NSA Hauptserver samt Homeland Security Firewall hinstellen und es würde immer noch genug Leute geben die es schaffen zu Cheaten und Hacks zu benutzen.

Apfeldieb

Ich finde gut das Bungie sich schon im Vorfeld über solche Sachen Gedanken macht und Vorkehrungen trifft. Natürlich wird es immer ein Katz- und Mausspiel mit Cheatern geben, aber ich bin da guter Dinge wenn sie das Thema ernst nehmen.
Framecounter und insb. der Limiter (wegen dem Input-Lag) sind für Leute interessant die mit sehr vielen FPS z.B. auf 144hz oder mit G-Sync Monitoren spielen.
Interessantes Detail. Viele große Youtuber wie Th3Jez usw. haben von nVidia und Razor Monster Hardware bekommen und werden wohl alle auch auf PC bzw. 60fps streamen.

Longard

Die sollen am besten alles Verbieten und blocken, fertig.

D-naekk

Gott sei Dank hat Sony kein Crossplay , sollten es die Cheater doch irgendwie packen dann gute Nacht für Xboxer…

Nookiezilla

Bla bla. Ich kann zB OW gar nicht zocken, so vor lauter Cheater

/s

Sollten die Xbox’ler also aufm Sack kriegen, wird das an der überlegeneren Maus liegen und nicht an dem 1% Anteil an Cheater.
Vorausgesetzt Destiny 2 wird Crossplay haben, ich habe nie davon gehört und es würde mich wundern. 60FPS und mehr PvP vs 30? Da können die nur verlieren.

SP1ELER01

Warum sollte man mit mehr FPS denn einen größeren Vorteil haben?
Wegen den 0,02 Sekunden die zwischen den einzelnen frames liegen?
Da ist es meiner Meinung nach unfairer gegen jemanden zu spielen, der seinen Controller mit Kabel angeschlossen nutzt im Vergleich zu jemandem, der ohne Kabel spielt. Da wäre der Unterschied fast noch messbar ^^

KingK

Also mit mehr fps kannst einfach schneller und adequater reagieren. Stell dir das klassische hardscope Duell in Destiny vor. Trete ich da gegen einen mit 30fps an, wo ich selbst >60fps habe, dann ist der Vorteil auf meiner Seite.
Das macht nen Noob noch lange nicht zum Pro, aber das ist ein nicht zu verachtender Vorteil!

SP1ELER01

Ja, das verstehe ich, zum Teil ^^ denn auf dem Blatt Papier ist der unterschied so minimal, dass ich es nicht als Vorteil „abstempeln“ kann…
Wenn ich mit 30 und du mit 60 FPS spielen und wir beide absolut synchron aus der Deckung kommen, dann siehst du mich – in meinem Fall – einen halben frame früher, das ist ungefähr ein Zehntel eines augenzwinkerns…
Das sind 0,0166666 sekunden! So schnell kann niemand reagieren! ob dich das jetzt wirklich so viel besser macht wage ich zu bezweifeln…

KingK

Es ist ein Vorteil, auch wenn das alles in nem Bruchteil einer Sekunde geschieht. Eine ganze Sekunde ist dabei länger, als es einem oft vorkommt. Schau dir an wie lange ein Kill bei einer einsekündigen TTK dauert.
Mit nem sniper musst blitzschnell reagieren und da hast mit mehr fps einfach bessere Chancen. Heisst ja nicht, dass du das Duell immer gewinnst.
Und die Tickrate ist natürlich auch noch entscheident. Die war ja bei D1 katastrophal low^^

Petergriffin1234

Man mag es nicht glauben, aber selbst einen unterschied von 60 auf 144 FPS merkt man. Ich war lange Zeit mit 60 FPS glücklich. Irgendwann habe ich mal 4 Wochen auf 144 FPS gespielt und bei Neuinstallation wieder mit 60 FPS…(alles in Overwatch). Die Mauseingabe hat sich total schwammig angefühlt und ich konnte es erst nach 10 Minuten erklären. FPS wieder auf 144 Cap gestellt und schon lief es wieder.

20ms unterschied sind es nur von 30 auf 60 FPS. Bei 144 FPS hätten wir ca. 20ms (Monitor) + 60 ms (RTT) + 40 ms (Eingabegeräte) = dann sind das 140 ms bis zur Eingabe. Sind ja deutlich mehr Komponenten die dort eine Rolle spielen. Jetzt jemand mit langsamer Hardware und Internet: 60ms + 90ms (RTT/enspricht Ping 45ms) + 80ms = 230 ms! Das ist ein unterschied von knapp 90ms..

kriZzPi

Man könnte dein Problem ganz einfach mathematisch in unity lösen aber ich glaube nicht das dis Anzahl der frames einen signifikanten unterschied ausmachen sonst hätten pc zocken gegen pc zocken in jeden spiel unbalancenbare Unterschiede ..interessantes Problem was glaube ich aber nur für dich einen unterschied macht und durch software , Reaktionszeit übertragungszeit und interne spielmachaniken ausgehebelt wird

Peter

Wie kommst du darauf, dass Xbox crossplay mit PC unterstützt

Mr_Dom

Da hat wohl jemand auf nen superman heftle gschlafen

Hauptsache der flame ist da gegen xbox ????????‍♂️

Peter

Ein integrierter FPS-Zähler finde ich super! Zudem finde ich toll wie transparent Bungie über solche sachen schon vor release kommuniziert.

DerSchurik

Das ist gut so

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

32
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x