Destiny 2: Das Token-System ist nicht immer das beste System, gesteht Bungie

In Destiny 2 erhalten die Hüter fast nur noch Token als Loot. Dass Token allein keinen Spaß machen, hat nun auch Bungie erkannt. 

In Destiny 2 verkommen die stolzen Hüter zu albernen Marken-Sammlern, die sich nur noch in die Kämpfe wagen, um einen Beutel voller Token als Belohnung zu erhalten. Während man einst mit einer Gjallarhorn oder einer perfekt gerollten Eyasluna als Kriegsbeute nach Hause kehrte und seinen Freunden mit einem breiten Grinsen im Gesicht davon erzählte, grummelt man jetzt nur noch nach einer siegreichen Schlacht: „Prima, noch mehr Token …“

Zufällige Drops wurden in Destiny 2 auf ein Minimum reduziert. Die Spannung, ob man endlich das Item, das man seit Langem begehrt, nach dem Kampf bekommt, fällt damit weg. Stattdessen weiß man schon im Voraus: Ich kämpfe hier, um Token zu bekommen.

Aber Token sind nicht sexy. Token sind langweilig und bieten keine Abwechslung.

Daher beschweren sich die Hüter seit Wochen über diese krasse Dominanz des Token-Systems. Man spricht abwertend von „The Token King“.

Viele Spieler finden zwar auch durchaus Vorteile in den Token, allerdings sollten diese eher als Ergänzung zu den Zufalls-Drop fungieren – und diese nicht vollständig ersetzen. Wir Hüter sind schließlich strahlende Helden und furchtlose Götter-Schlächter, die sich nicht mit Token, sondern nur mit dem besten Loot, mit den mächtigsten Waffen und Rüstungsteilen, nach einer ruhmreichen Schlacht zufriedengeben!

eisenbanner-season2
Eisenbanner-Gear Season 2

Bungie hat das nun auch erkannt und ändert das Eisenbanner

Auf der TwitchCon nahm Bungie zu diesen Diskussionen um das Token-System Stellung – speziell in Bezug auf das Eisenbanner. Denn mit dem Eisenbanner-Start kochte diese Diskussion beinahe über, schließlich stellte das Eisenbanner im Grunde lediglich eine normale Kontrolle-Playlist mit anderen Token als Belohnung dar.

Bungie teilt nun mit, dass alle Hüter gemeinsam über 1500 Jahre Spielzeit im Eisenbanner verbrachten. Dabei habe man gelernt, wie sich die Hüter mit dem Loot-System auseinandersetzen und man kam zum Schluss: Das Token-System ist nicht immer das beste System.

Die Hüter wollen ein „bedeutsameres“ Belohnungs-System, gesteht Bungie ein. Das habe das Community-Feedback deutlich gezeigt. Deshalb werde es in Zukunft Veränderungen am Loot geben.

Mit Seasons 2 kommt bereits eine Änderung am Eisenbanner-Loot. Man erhält weiterhin Token – diese werden nicht gestrichen – dafür könnt Ihr Waffen direkt bei Lord Saladin gegen Token und Legendäre Bruchstücke kaufen. Bislang könnt Ihr die Token lediglich bei ihm einlösen, um eine zufällige Prämie zu erhalten.

eisenbanner-waffen
Eisenbanner-Waffe mit Ornamenten – Season 2

In Season 2 dürft Ihr also gezielt Token und Legendäre Bruchstücke farmen, um an die Eisenbanner-Waffe zu gelangen, die Ihr wollt (und die Lord Saladin im Angebot hat). Bislang sprach Bungie nur von kaufbaren Waffen. Ob es auch Rüstungsteile zum Kauf geben wird, wird die Zukunft zeigen.

Die Season 2 hat noch kein konkretes Start-Datum. Ein Eisenbanner-Event soll auf jeden Fall noch in Season 1 stattfinden. Dieses wird dann noch mit dem bisherigen Belohnungssystem ablaufen.

Ausführliche Infos zu den Seasons in Destiny 2, und wie sich das Eisenbanner sonst noch ändern wird, lest Ihr hier.

Quelle(n): reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!

41
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Scardust
Scardust
2 Jahre zuvor

Ich weiß, ich kenn es ja auch. Am besten wäre wohl eine Zwischenlösung, wie z.B. man kann einfach solange Events / Aktivitäten machen bis man die gewünschte Waffe mit den Perks hat oder man farmt Resourcen um sie sich zu bauen (Stichwort Crafting), mit sowas könnte man alles mehr oder weniger abdecken.

Scardust
Scardust
2 Jahre zuvor

Heute wie damals war nicht alles schlecht, es wurde nur ungünstig umgesetzt. Fakt ist es fehlt Destiny etwas, z.B. Crafting. Könnte man alle Waffen so wie jetzt finden (aber etwas schlechter) und sie mit Resourcen aufmotzen wäre das doch eine gute Möglichkeit sich die Zeit zu vertreiben und dabei kommt noch was gutes raus. Aber auch das wird nicht jedem gefallen, bzw. die Balance zwischen Leuten die ab und zu in Destiny unterwegs sind und denjenigen die darin „Leben“ massiv beeinträchtigen und das will Bungie nicht.

Telltale
Telltale
2 Jahre zuvor

Jeden Tag ein neues Geständnis was sie vermurkst haben und womit sie nicht gerechnet haben….und Besserungen kommen dann….nächstes Jahr….vielleicht….wow

Alex
Alex
2 Jahre zuvor

Wahrscheinlich bringt es Bungie fertig sowas wie bei ?? FarCry 2 zu machen. Waffen werden nach ein paar schüssen defekt. Dann muss man neue Sammeln smile
Das wäre doch was das im PvP noch die Waffen kaput gehn smile

RaZZor 89
RaZZor 89
2 Jahre zuvor

Das heißt ich sammel die Tokens, kaufe jede Waffe einmal und dann ist es vorbei weil es eh keine anderen Perks auf die Waffen gibt? Hört sich auch nicht berauschend an

Fraze
Fraze
2 Jahre zuvor

Ging bei dem Part glaube ich nur ums Eisenbanner.
Er wird auch immer nur 2 Waffen dabeihaben die du garantiert kaufen kannst für deine Token. Zumindest war es bei D1 so.
Die anderen kannst du dann evtl als Randomdrop erhalten (kp wie es momentan ist hab noch kein Eisenbanner gezockt).

Scardust
Scardust
2 Jahre zuvor

Extra für dich, du musst zuerst einmal Rang 50 erreichen. Pro Rang 20 Tockens sammeln also 1000 Tokens um den Max Rang zu erreichen und somit alle Waffen kaufen zu dürfen. Würde dir das besser gefallen?

Jetzt ändern sie es und es ist wieder nicht recht. Was wollt ihr eigentlich? Nicht nur sagen „mäh ned so doll“ sondern mal einen Vorschlag bringen.

RaZZor 89
RaZZor 89
2 Jahre zuvor

Zufallsperks. Kurz, knapp und einfach. Das löst eine Menge Probleme von fehlender Langzeitmotivation oder willst du mir sagen, das es so besser wäre wie sie es vor haben? 1Std spielen, die Sachen holen und dann ist Feierabend?

Bishop
Bishop
2 Jahre zuvor

Das man endlich auch gezielt was kaufen kann finde ich gut, ist ja der sinn eines Händlers. Nur wird hier nur von Waffen und auch nur vom Eisenbanner gesprochen. Grade in den Gruppenkämpfen ist es nahezu unmöglich eine Rüstung vollständig zusammen zu bekommen. Ich verstehe diese Zufalls Engramme generell nicht? Warum lässt man diese nicht einfach weg und macht es wie in D1, beim Rangaufstieg bekommt man ein Zufalls Item aber der Rest steht normal zum kauf und kann gegen Token erworben werden. So muss man sie immer noch sammeln kann sich aber Gezielt das kaufen was man braucht. Von mir aus steht nicht alles auf mal zum kauf sondern das Angebot wechselt jeder Woche.

Aktuell ist es umgekehrt zu D1, statt gezielt eine Waffe farmen zu können, gerne auch mehr mals um einen godroll zu bekommen, farmt man jetzt Token für einen Zufalls Loot der dann aber feste Perks hat. So suche ich z.b. ne Rüstung und bekomme statt dessen 20 mal die selbe Pumpe mit den selben Perks und Powerlevel. -.-

In D1 habe ich Erfahrung bekommen und bin so aufgestiegen um Zufalls Loot zu bekommen, parallel dazu gabs Token zum eintauschen. In D2 gibt’s Token die ich für Zufalls Loot beim Aufstieg eintauschen kann. Lange Rede kurzer Sinn: Machts wieder wie in Destiny 1!

Chris Brunner
Chris Brunner
2 Jahre zuvor

Nette Ansicht. So hab ich das auch noch nicht betrachtet, dass das System in D2 sich einfach nur im Vergleich zu D1 umgedreht hat. Gefällt mir.

Scardust
Scardust
2 Jahre zuvor

Ehrlich gesagt ich finde es besser das es nicht mehr diesen RNG Müll gibt. Ob ich jetzt 99x die gleiche Waffe zerlege weil ich sie schon habe oder 99x die Waffe zerlege weil die Rolls Mist sind ist doch vollkommener Quatsch. Bei D2 poppt der Name auf und ich kann mich sofort freuen, weil ich weiß die hat gefehlt / die ist gut.

ConsoleCowboy
ConsoleCowboy
2 Jahre zuvor

Sehe ich anders. Ich hatte auch nie total God-Rolls bei D1, aber erstens war mehr Spannung dabei, wenn eine „gute“ Waffe nochmal gedroppt ist (ist der Roll besser als mein aktueller?). Zweitens ist das System früher ja nicht binär gewesen (God-Roll oder totale Scheiße) sondern es gab ja viele *fast* perfekte Rolls – heute ist jede Dublette Mist. Drittens hat der RNG das faktische Meta aufgelockert, weil man vielleicht lieber eine gut gerollte Waffe aus der zweiten Liga gespielt hat als eine 1st Tier Meta Knarre mit sehr schlechten Rolls. Viertens hat die Möglichkeit des RNG in den Perks für interessante Händler gesorgt (Oh heute hat der tote Orbit ja mal eine sehr interessante Flinte im Angebot). Und fünftens ist das Sammeln (fehlt mir / fehlt mir nicht) einfach nicht so mein Ding. Zumal der Tresor für sowas (unnachvollziehbarerweise) viel zu klein ist und es keine „Liste“ mehr gibt wie früher in den Exo-Kiosks.

Scardust
Scardust
2 Jahre zuvor

Hat alles seine Vor- und Nachteile und die jeweiligen Fans.

Für eine Übersicht, falls du es noch nicht kennst, kann ich dir das hier empfehlen:
destinysets dot com

bringt etwas Übersicht in das Ganze was man hat, was es wo gibt und was einem noch fehlt.

Scardust
Scardust
2 Jahre zuvor

Jipp, dass mit den Händlern fehlt eindeutig. Es gab mehr Möglichkeiten sich irgendwo was zu besorgen. Allgemein ist die Anzahl an Waffen zu klein, allerdings muss man auch sagen, man blickt doch teilweise gar nicht mehr durch was es da alles gibt. Bei D1 war es genauso. Bin da auch immer noch hin und hergerissen.

STARFIGHTER
STARFIGHTER
2 Jahre zuvor

Gerade die Rüstungsteile droppten so selten oder nur doppelt. Statt man die kaufen kann, gibts nur die Waffen. Das weiß Bungie aber ganz genau. Das is so gewollt, damit die Spieler länger EB spielen. Bungie lässt im Prinzip alles so wie es ist. Sie ändern unrelevante Kleinigkeiten um sagen zu können ,dass sie was machen aber wirklich ändern tut sich nix.
Wer hat um einen Hockeypuk oder Schneebälle gebeten? Ich kenne kaum einen der gesagt hat…ah mir felht noch die oder die EB Waffe. Wir wollen die Rüstungen verdammt noch mal kaufen können und nicht weiterhin gezwungen werden den Mist unnötig lange zu spielen! Wie war das mit dem respektieren der Hüterzeit.

Apfeldieb
Apfeldieb
2 Jahre zuvor

Ja aber das was du forderst führt doch nur zu noch weniger Grind. So wie ich das verstehe wolle die Leute im Endgame aber mehr gestreckten Grind.

STARFIGHTER
STARFIGHTER
2 Jahre zuvor

Nein. Das System in D1 war perfekt. Du konntest alles direkt kaufen. Allerdings erst ab einer gewissen Stufe/Rang. Das hat auch etwas gedauert, jedoch hattest Du dadurch dein Ziel stets vor Augen und hast auch genau das bekommen was Du wolltest nach einer Zeit. So wie es jetzt ist und auch nach der Änderung (wenn man die Rüstung nicht direkt kaufen wird können) kann es sein, dass Du 3 Millionen Token erspielt hast und dir immer noch ein bestimmtes Rüstungsteil fehlt. Das kann es doch nicht sein! Und da sie schon so ein ausgeklügeltes System in D1 hatten ist es so unverständlich und ärgerlich so wie es jetzt ist. Das lässt einen schon ganz stark vermuten, dass das bewusst von Bungie so gemacht wurde um das ganze künstlich in die länge zu ziehen.

Ich gehe sogar noch einen Schritt weiter…
Vermutlich kann man die fehlenden Rüstungsteile später in Glanzengrammen erhalten. Und da vielen ein Rüstungsteil fehlen wird (natürlich rein zufällig) kaufen sich dann viele so Engramme und bei Bungie klingelt die Kasse.

FireFly First
FireFly First
2 Jahre zuvor

ein perfektes System wäre ein System in dem man sich alles, was man gerne hätte, zielgerichtet erspielen kann.
D1 hatte Zufallsrolls auf den Items die zusätzlich noch Zufallsdrops waren.
Perfekt ist das nicht, außer das man hier die Leute bei Stangen halten kann ohne gleichzeitig zugeben zu müssen das das Spiel eigentlich gar nichts bietet.
Der unterschied zu D2 ist nur das die Zufallsrolls weg sind und jetzt die Leute endlich mal merken das das Spiel eigentlich gar nichts bietet außer sinnlosem gegrinde welches nun zusätzlich überhaupt nichts mehr bringt.
Und was soll neues kommen? Neue Items… uiii, Klasse, weiteres sinnloses Gegrinde.
Aber alles andere würde ja tatsächlichen Kontent vorraussetzen und das wäre ja Arbeit wo Bungie immer schon komplett mit überfordert war.
Dumm halt nur das es jetzt endlich mal den ganzen Fanboys auffällt und wenn sie einmal weg sind, tja, dann wars das meist.

Michl
Michl
2 Jahre zuvor

Stimm ich Dir zu!
Ich musste beispielsweise 3(!!!!!) Wochen warten bis ich endlich mal 300er Schultern bekommen habe um mich vollends auf 305 hoch zu infundieren….dafür haben mir Shaxx, Cade,Zavala und Hawthorne mir jede Menge der Gleichen Waffen (Fusi und Sniper) gedrückt.
Das mit den Glanzengrammen hatten sie doch schon in D1 so.
Die Fraktionen und der Eververse Kiosk hatten mit AoT ein Icon mit dem man sich Eisenbanner Rüstungen mit LL10 rollen lassen konnte um sie dann hoch zu infundieren.

massiv blizzard
massiv blizzard
2 Jahre zuvor

D2 Bad Game ever

Tomas Stefani
Tomas Stefani
2 Jahre zuvor

Nein denn titel hat E.T gefolgt von No Man’s Sky…………

Ben Street
Ben Street
2 Jahre zuvor

Wow bungie…Seid ihr so realitätsfremd, dass man euch erst auf den richtigen Weg treten muss? Es ist unfassbar!

Patrick Verspohl
Patrick Verspohl
2 Jahre zuvor

So sehe ich das. https://uploads.disquscdn.c

FireFly First
FireFly First
2 Jahre zuvor

über 1.500 Jahre Spielzeit im EIsenbanner?
Und mit so einer Zahl machen die auch noch Werbung?
Rafft eigentlich niemand das das eigentlich n absolutes Armutszeugnis ist?
Über 13 Millionen Spielstunden für ein Event was eine Woche läuft, dazu auf 2 Konsolen vertreten ist, bei einem Spiel bei dem der Großteil der Spieler 3 Charakter hat.

André Wettinger
André Wettinger
2 Jahre zuvor

Komm nicht mit Zahlen. Ich wurde heute morgen schon geschimpft. Rechne dass nicht durch. Wenn du es mal geteilt durch drei rechnest und für die Playsi 2/3 her nimmst Dann noch einen fix Durchschnitt über 3 Std für jeden Spieler auf eine Woche gesehen ( was richtig wenig ist ) ist dass nicht viel. Also nicht durchrechnen!!

Psycheater
Psycheater
2 Jahre zuvor

Schön das sie das JETZT auch kapiert haben. Hätte denen zwar jeder von vornherein sagen können, aber ok. Immerhin ändern sie überhaupt etwas

BigN
BigN
2 Jahre zuvor

Ehrlich gesagt ist es mir vollkommen egal ob Waffen, Rüstungen oder Token droppen. Ich glaube, dass es vielen so geht, weil der Loot generell einfach langweilig und uninteressant ist. Insbesondere die Rüstungen unterscheiden sich kaum voneinander. Von daher ist es mir egal, ob ich mit einer Eisbenbanner oder Whatever Rüstung rumlaufe.

BigFlash88
BigFlash88
2 Jahre zuvor

das token system selbst finde ich gut, nur sollte wirklich mehr loot am ende von aktivitäten droppen, aber dafür bräuchten wir generell einfach mehr items

PhantomPain74 MZR
PhantomPain74 MZR
2 Jahre zuvor

Bungie reagiert wie kein anderer Publisher auf seine Communitiesfeedbacks. Das ist wirklich lobenswert. Ich bin sicher, daß noch Vieles geändert wird. Immer weiter so.
Love & peace Yooooooooo????????????????

Sushy
Sushy
2 Jahre zuvor

Ich hoffe das ist Sarkasmus

PhantomPain74 MZR
PhantomPain74 MZR
2 Jahre zuvor

Nein Bro☺
Vielleicht liegt es daran , daß ich älter bin, oder daß ich ein ziemlich gute Vorstellung davon habe, wie
schwierig es ist im grossen Firmen Entscheidungen zu treffen. Und wie Unmöglich es ist Alle zufrieden zu stellen.

Aber vielleicht bin ich auch ein Loyalist. Vielleicht hab ich auch einfach Spaß nach der Feierabend auf Aliens los zu gehen und mein Super mittendrin in eine Horde zu setzen☺
Mir ist der loot ist auch nicht zu wichtig, denn ich möchte nicht Jäger und Sammler sein sondern ein Krieger????
MfG.

Starkiller AH
Starkiller AH
2 Jahre zuvor

Gezielt bruchstücke farmen ???????? der war gut trotz das ich seid 3 Wochen nimmer d2 zocke hab ich über 1,5 k an bruchstücken gibt doch nix wofür man die ausgeben kann. ????????

André Wettinger
André Wettinger
2 Jahre zuvor

Doch! Exos kaufen aus der Sammlung. Die bieten eine 50 % Rückerststtung, und mit den Waffenteile was fürs zerlegen gibt wieder fürs leveln investieren um wieder blaue Mods zu kriegen die man wiederum in leg Mods umwandeln kann um ( jetzt begeben wir uns in den Bereich der Spekultion ) zukünftig ExoMods zu erstellen!!! Aber besser als das Zeig zu behalten. Die werden bestimmt einer Inflation zum Opfer fallen. ????

Starkiller AH
Starkiller AH
2 Jahre zuvor

Ich hab alle Chars auf 305 mit jeweils 6 kompletten Rüstungs Sets die für einen bestimmen Fokus sind egal für Pve oder pvp also wozu soll ich mir mods kaufen oder das game noch spielen ? Das endgame is schrott der pvp erst recht und das weiß bungie. Sie hatten genug zeit um eines der besten spiele dieses jahr zumachen aber nein anstatt das ganze Feedback aus d1 zuverwenden fängt die selbe scheiße wie am Anfang von d1 wieder an nur der unterschied in d1 hatte man was zum grinden und der pvp war kein aids.

Eriboss72
Eriboss72
2 Jahre zuvor

Toll wir ziehen trotzdem noch in die Schlacht für n Beutel voller Token… wie wäre es mit den drops am Ende einer Runde…

Hunes Awikdes
Hunes Awikdes
2 Jahre zuvor

Die Macht der Spieler unterschätzt du hast, junger Padawan. Auf die Worte der Spieler du hören muss.
Und jetzt Mara Sov du mir zurück bringen muss und ich ihr meine Tokensammlung zeigen muss.

Guybrush Threepwood
Guybrush Threepwood
2 Jahre zuvor

Hört sich gut an. Wobei man sich schon mal fragen muss warum die überhaupt so sehr auf Tokens gesetzt haben. Aber naja, et is wie et is.

Paxometer
Paxometer
2 Jahre zuvor

Ich finde ja, dadurch dass ich mir jetzt beim Eisenbanner meinen Loot auch noch aussuchen kann, sinkt die Motivation zum Farmen der Token noch mehr. In D1 konnte man sich ja auch Loot aussuchen, aber Waffen mit Godroll musste man trotzdem in den Spielen droppen.

m0rcin
m0rcin
2 Jahre zuvor

Wäre ein Schritt in die richtige Richtung. Mal abwarten eventuell taugt D2 irgendwann/ wahrscheinlich so kurz vor D3 Release auch tatsächlich etwas ^^

John Wayne Cleaver
John Wayne Cleaver
2 Jahre zuvor

Finde ich einen gelungenen Mittelweg, zumindest vom Papier her. Wie es dann wirklich aussieht wird man dann sehen müssen.
von mir aus könnte jeder Händler ein zeitlich begrenztes, wechselndes Sortiment haben das man für die erfarmten Token erweben kann. Zusätzlich zu Loot denn man dann aus den jeweiligen Aktivitäten direkt bekommen würde.

PhantomPain74 MZR
PhantomPain74 MZR
2 Jahre zuvor

Gute Idee ????

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.