Destiny 2 Beta: Die Farm – Mikrotransaktionen, Natur und Fußball

In der Destiny 2 Beta könnt Ihr seit 19 Uhr für eine Stunde die Farm erkunden. Wir zeigen Euch, was es zu entdecken gibt.

Das Öffnen der Farm, des neuen „Turms“ in Destiny 2, dient laut Bungie einem ersten Server-Stresstest. Bungie will sehen, was passiert, wenn viele Hüter auf einmal in eine bestimmte Zone laden. Wir haben uns in der Farm umgesehen und zeigen Euch, was es zu entdecken gibt.

Die Farm ist noch relativ nackt, Händler und NPCs sind nicht freigeschaltet oder sichtbar. Es gibt die üblichen Händlertische und den Raumschiff-Hangar, wenn auch nicht so technologisch fortgeschritten wie im Turm.destiny-2-farm-view

Überhaupt ist der Ort naturverbunden. Es gackern Hühner und in der Ferne plätschert ein Bach, den wir sogar betreten können. Man hat ein bisschen das Gefühl, den sozialen Knotenpunkt eines Dark Souls zu erkunden. Es gibt kleine Gänge, verwinkelte Ecken und geöffnete Tore (, durch die wir leider nicht gehen dürfen). Auch einen hübschen Tag-/ Nachtwechsel können wir bewundern.

Ein bisschen deplatziert wirkt da das Fußballfeld. Natürlich musste Bungie uns eine Alternative zum geliebten Ball bieten,den Ghaul kaputt gemacht hat. Wenn ein Tor fällt, gibt es das passende Feuerwerk dazu. Das lässt einen glauben, die Kabale greifen an.

Das Everversum ist zurück

Niemanden dürfte das überraschen. Das Zelt mit dem unverkennbaren Logo ist wieder da: der Cash-Shop Everversum wird voraussichtlich auch Teil von Destiny 2 sein. Tess Everis hat den Fall des Turms wohl überlebt.

Über die optionalen Ingame-Käufe gibt es regelmäßig rege Diskussionen in der Community. Die einen sehen diese als pure Abzocke, während andere gern ein paar Taler für ihren Lieblings-Waffen-Skin haben springen lassen.

farm-everversum

Der erste macht das Licht an

Überall über die Farm sind Lampen verstreut, die man an- und ausschalten kann. Über den Sinn und Zweck können wir nur rätseln. Ähnliche Apparaturen gab es aber auch schon im Vorgänger im vestianischen Außenposten.

farm-lights

Lagerfeuerromantik und neuer Tresor

Bungie hat wirklich an alles gedacht. Es gibt sogar ein Lagerfeuer, an dem sich die Hüter den neuesten Klatsch rund um die Kabal-Prominenz erzählen können. Ob das Lagerfeuer einem besonderen Zweck im Hauptspiel dienen soll, ist noch unklar.

destiny-2-bonfire

Darüber hinaus sind uns zwei Apparaturen aufgefallen, die den neuen Tresor darstellen könnten. Das Symbol darauf kennen wir schon von der Dämmerbruch-Garnison des Titanen.

destiny-2-farm-vault

Habt Ihr Euch die Farm bereits angesehen? Wie ist Euer erster Eindruck? Schreibt es uns in die Kommentare!

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (79)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.