Destiny: 11600 Silber für ein Triumph-Set? Kritik an den Schätzen der Zeitalter

Bei Destiny kritisieren einige Hüter die Schätze der Zeitalter: Der Loot-Pool sei viel zu groß.

In Bungies MMO-Shooter gab es schon mehrere „Mystery-Pakete“ in Form von Schätzen: Von Strahlenden Schätzen über Schätze der Verlorenen bis hin zu Schätze des Anbruchs. Mit dem Zeitalter des Triumphs wurde diese Items durch die Schätze der Zeitalter ersetzt.

Ihr könnt Euch diese „Treasures of Ages“ erspielen, indem Ihr die heroische SIVA-Krise-Strike-Playlist, die wöchentliche Story-Playlist und die wöchentliche Schmelztiegel-Playlist zockt. So sind pro Woche drei kostenlose Schätze der Zeitalter pro Account zu ergattern. Wollt Ihr mehr davon, könnt Ihr diese im Everversum gegen Echtgeld erwerben.destiny treasure age

Der begehrteste Loot in den Treasures of Ages: Das Triumph-Set!

Die Schätze der Zeitalter haben einen gigantischen Loot-Pool: Es können Silberstaub, Chromatin, XP-Booster, Ornamente, Gesten, Abzeichen, Rüstungsteile, Geist-Hüllen, Masken, Shader, Sparrows, Hupen und Schiffe enthalten – allerhand Kram, den es bereits in der Vergangenheit von Destiny gab.

destiny everversum tessZudem gibt es neue Items in den Schätzen der Zeitalter, die jedoch nur eine geringe Drop-Chance haben – und daher besonders begehrt sind. Es gibt neue Waffen-Ornamente, zwei Schiffe und drei Shader – und allem voran eine Triumph-Rüstung.

Auf Reddit wurden in letzter Zeit einige kritische Stimmen laut: „Die Schätze der Zeitalter können ja viel zu viel enthalten!“ Wenn man nur auf die neuen Rüstungsteile aus ist, müsse man ja unglaublich viele Schätze öffnen und stets auf das nötige Glück hoffen. Die Chance, dass man genau das bekommt, was man begehrt, sei viel zu gering.

Ein User klagt, so werde er das „Zeitalter des Triumphs“-Set ja niemals bekommen. Ebenso wenig den Shader „Lorbeerkranz“, den es nur gibt, wenn man ein Set vervollständigen kann.destiny-hüter-age

Everversum-Drops-Test – 11600 Silber für ein komplettes Triumph-Set

In der Beschreibung zu diesen Schätzen steht, dass sie höchstwahrscheinlich einen Gegenstand enthalten, den man noch nicht besitzt. Der Redditor fxmercenary ging dieser Sache nun auf den Grund und testete, wie wahrscheinlich dieses „höchstwahrscheinlich“ wirklich ist.

Er bekam angeblich 11600 Silber geschenkt, die er für dieses Experiment verwendete – und auch vollständig benötigte! Er schreibt, als Vorbereitung habe er mit Silberstaub alle fehlenden Gesten, Hupen, Sparrows, Schiffe, etc. gekauft, sodass „höchstwahrscheinlich“ nur die neuen Gegenstände droppen sollten.

Das Endresultat: Er benötigte die kompletten 11600 Silber, um nur ein vollständiges Triumph-Set für seinen Titanen zu erhalten. Im vorletzten Schatz sei der Helm gewesen, der ihm noch fehlte. Nebenbei bekam er tonnenweise Verbrauchsgegenstände und Chromatin. Allerdings erhielt er auch alle neuen Schiffe und Shader.

Er kommt zum Fazit: Obwohl er schon im Voraus all seine Sammlungen komplettiert hatte (für Gesten, Shader, etc.), ist die Drop-Rate für die Triumph-Rüstungsteile extrem gering. Jedoch ist er nun mit dem Look seines Titans sehr zufrieden:destiny titan age

Dieser Test eines einzelnen Users ist natürlich nicht repräsentativ, jedoch unterstreicht er die Kritik vieler Hüter an den Schätzen der Zeitalter.

Übrigens: 5 Schätze der Zeitalter kosten 800 Silber. 5800 Silber kosten 50 Euro.

Wie seht Ihr das? Habt Ihr bereits ein vollständiges Triumph-Set?


Interessant: Destiny aus anderer Perspektive: So spielt Ihr in Third-Person!

Autor(in)
Quelle(n): reddit.comreddit.com
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (74)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.