Destiny: Eine $10.000-Gjallarhorn – Ist das noch Spielzeug?

Bei Destiny gibt es bald eine Gjallarhorn für jedermann zu kaufen. Diese kommt mit einigen Features, hat aber auch ihren Preis.

Die größten Destiny-Fans unter Euch müssen bald mehr Platz im Wohnzimmer freiräumen, denn in 2017 könnt Ihr einige Action- und Sammelfiguren zum MMO-Shooter erwerben – darunter eine Gjallarhorn in „beinahe Originalgröße“.

Bereits Mitte Februar berichteten wir darüber, dass McFarlane Toys im Sommer 2017 einen Spielzeug-Titanen, -Warlock und -Jäger herausgeben wird:

  • Der Titan hat eine „Gläserne Kammer“-Rüstung mit Gjallarhorn und Schmähung.
  • Der Warlock hat eine „Königsfall“-Rüstung mit Boshafte Berührung und Schwarzer Hammer.
  • Der Jäger trägt „Eisenbanner“-Gear mit Uneinigkeit SR4 und Dorn.destiny-spielzeug-hüter

Die Figuren sind knapp 18cm hoch und kosten jeweils $20. Gegenüber Polygon sagte Chris Council, der Brand-Manager von McFarlane Toys, dass das Unternehmen eng mit Bungie zusammenarbeite und auf zahlreiche Details achte. Viele der Spielzeug-Designer seien große Destiny-Fans.

Diese drei Figuren sind jedoch nicht das einzige Spielzeug, das McFarlane in 2017 auf den Markt bringen wird.destiny-saladin-spielzeug

Lord Saladin überragt die Hüter

Zudem wird eine Figur produziert, die 25cm groß ist und damit die anderen Spielfiguren um einige Zentimeter überragt: Lord Saladin, der mit seiner Axt ausgestattet ist. Dieser Eiserne Lord wird $34,99 kosten und voraussichtlich Ende 2017 in den Regalen stehen.

Alle vier Figuren sind übrigens männlich. Hierzu teilt Council mit, dass sich weibliche Action-Figuren leider schlechter verkaufen würden als die männlichen. Eine Ausnahme würden Charaktere wie Harley Quinn darstellen.

Jedoch wird betont, dass es sich hierbei nur um die erste Welle an Destiny-Figuren handelt. McFarlane Toys würde es lieben, wenn sie in Zukunft auch an einer weiblichen Hüterin arbeiten würden. destiny-gjallarwing

Gjallarhorn und Gjallarwing als Spielzeug

Ferner arbeitet McFarlane Toys an zwei Destiny-Toys, die keine Action-Figuren sind. Für $34,99 kommt ein Gjallarwing-Sparrow, der mit den Hütern (18 cm) kompatibel ist. Ihr könnt die Figuren also auf den Sparrow setzen.

Außerdem gibt es das hier:destiny-spielzeug-gjallarhorn

Falls es auf dem Bild nicht erkennbar sein sollte: Das ist eine Eisen-Gjallarhorn in „beinahe Original-Größe“. Es handelt sich um einen Prototyp, der von McFarlane für satte $10.000 hergestellt wurde.

Die Retail-Version wird ähnlich aussehen, jedoch tüftelt das Unternehemen noch an den Materialien und den Details. Im Eizelhandel wird die Gjallarhorn in drei Teilen verkauft. Das finale Produkt soll $150 kosten und leicht genug sein, um es für Cosplay nutzen zu können.

Obendrauf kann der Raketenwerfer vier verschiedene Sounds von sich geben, unter anderem für die Explosionen der Hauptgeschosses und der Rudelgeschosse.

Gjallarhorn und Gjallarwing werden Ende 2017 käuflich erwerbbar sein.

Laut der US-Seite Polygon hat McFarlane eine Sondergenehmigung bei den US-Behörden beantragt, auf den „orangenen Ring“ um die Mündung der Gjallarhorn verzichten zu können. Diese „orange cap“ ist bei Spielzeugwaffen in den USA Vorschrift, damit sie nicht irrtümlich mit „echten Waffen“ verwechselt werden. Bei der Gjallarhorn besteht so eine Verwechslungs-Gefahr vermutlich nicht – bleibt abzuwarten, ob diese Genehmigung erteilt wird.

Ist das das passende „Spielzeug“ für Euch?


Die Gjallarhorn war die prägende Waffe aus Jahr 1. Die wichtigsten Waffen aus dem ersten Destiny-Jahr stellen wir hier vor.

Autor(in)
Quelle(n): McFarlanePolygon
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (47)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.