Dead by Daylight könnte bald den Killer aus „Scream“ bekommen

Datamining und Gerüchte verdichten sich wieder rund um Dead by Daylight. Die meisten gehen davon aus, dass bald „Ghostface“ aus Scream der Killer wird.

Obwohl der „Mid-Chapter-Patch“ für Dead by Daylight noch gar nicht veröffentlicht wurde, gibt es schon wieder jede Menge Theorien, wer der nächste Killer im 4vs1-Horrorspiel werden könnte. Aktuelle Theorien gehen von „Ghostface“ aus, dem Killer aus den Scream-Filmen.

Was spricht für Ghostface? Für Ghostface spricht vor allem der lang gehegte Wunsch der Community. Immerhin sind die Scream-Filme schon lange Kult und für viele der Inbegriff von Horror/Slasher-Movies. Allerdings gibt es auch ein paar verräterische Tweets, die ebenfalls auf Ghostface hindeuten.

Scream Killer Movie 1

Mit diesem Tweet begannen die Gerüchte: Im letzten Jahr schrieb der Nutzer TheWorldOfRSB auf Twitter an R.J. Torbert, dass er all die coolen Killer in Dead by Daylight sehen würde und sich fragt, ob auch Ghostface dort mitspielen könne.

R.J. Torbert ist der Designer der Maske von Ghostface und hält die Rechte an dem Design inne. Deshalb wäre es logisch, dass die Entwickler von Dead by Daylight auch mit ihm Verhandlungen führen mussten.

Torbert reagiert auf den Tweet im vergangenen Jahr und sagte:

„… ich arbeite daran … bleib dran … tatsächlich… wenn es soweit ist … lasse ich dich die erste Ankündigung machen…. wie klingt das für dich?“

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Knapp ein Jahr später, am 1. April gab es dann einen Tweet von R.J.Torbert, der erklärte:

„Am 28. Mai wird TheWorldOfRSB eine große Ankündigung zu Ghostface machen. Man muss seine Versprechen immer halten.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Der Zeitpunkt wäre perfekt: Das Datum passt zeitlich perfekt mit dem nächsten Kapitel von Dead by Daylight. Denn wenn der aktuelle Mid-Chapter-Patch in der kommenden Woche live geht, dann lägen genau 4 Wochen dazwischen bis zur Ankündigung, gefolgt vom nächsten PTR. Der wiederum wäre für zwei Wochen aktiv und würde dann Mitte Juni live gehen – damit wäre Dead by Daylight genau in dem Takt, den die Entwickler seit einem Jahr einhalten.

Der einzige Wermutstropfen ist, dass der Tweet vom 1. April kommt und damit auch nur ein bisher nicht aufgelöster Aprilscherz sein könnte. Das erscheint aber unwahrscheinlich.

Was spricht gegen Ghostface? Allerdings gibt es auch ein paar Argumente, die gegen den Scream-Killer sprechen. Dead by Daylight hat mit Legion nämlich bereits einen Killer, der ein sehr ähnliches Konzept aufweist. Denn so wie Ghostface in jedem Scream-Film ein anderer Killer ist, so ist „The Legion“ von Dead by Daylight ein Killer mit vielen Gesichtern. Für viele Fans wäre die Veröffentlichung dieser beiden Killer zu nah aneinander, weil sie fast identische Konzepte haben.

Das war allerdings auch schon bei Leatherface kein Problem. Dieser Killer aus Texas Chainsaw Massacre hat das gleiche Konzept wie der „Hillbilly“ – im Grunde zwei sehr ähnliche Killer.

Datamining findet erste Sound-Dateien: Erste konkrete Hinweise auf einen neuen Killer wurden bereits in den Dateien zum kommenden Patch ausgelesen. Da gibt es neue Soundfiles, die womöglich mit dem neuen Killer und dessen Fähigkeiten zu tun haben. Allerdings merken viele Spieler an, dass die Geräusche eher zu etwas Fremdartigem wie einem Alien passen würden. Hört sie euch am besten selbst mal an:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Wenn neue Details bekannt werden oder eine offizielle Ankündigung ansteht, informieren wir euch natürlich darüber.

Welchen Killer würdet ihr am liebsten in Dead by Daylight als nächstes sehen? Wer würde noch gut in die Welt des Entitus passen?

Habt ihr schon gesehen, dass der süßeste Killer von Dead by Daylight generft wird?

Quelle(n): reddit.com/r/deadbydaylight/
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
12 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
David Dandere San

Also ich finde es könnte auch sehr gut möglich sein das es ein radioaktiver Killer wird. Alien oder radioaktiv. Vllt auch etwas maschinelles.

Peter Schwarz

Genial wäre auch ein alter Indianergeist, oder ein alter Goldgräber mit Spitzhake dazu ne hübsche Squaw als Survivor und als map ein zerfallener Stollen, das stelle ich mir cool vor.
Als Filmkiller wäre auch der aus „Ich weiß was du letzten Sommer getan hast“ nicht schlecht so als Fischer mit Hakenhand.

Schubifisch

Hört sich für mich wie Predator an ????

Zokc

also wenn 2,7 Patch kommt werde ich es auch wieder Spielen.

Peter Schwarz

ich würde mich über einen Totengräber freuen oder Jason wäre auch gut.

Its Nobody

Da Jason sein eigenes asymmetrische game hat, ehr unwahrscheinlich.

Jigi

Wenn es der Remake Jason ist wie bei Freddy eben nicht, dass sind andere Lizenzen, die viel leichter zu bekommen sind. Mir persönlich wäre Pinhead lieber, viel coolerer Killer.

Cortyn

Das ganze „Friday the 13th“-Franchise steckt gerade in einem großen Rechtsstreit, weil der ursprüngliche Autor der Werke versucht, seine Rechte daran zurückzubekommen.

Bis das geklärt ist, was durchaus Jahre dauern kann, würde ich nicht mit der Implementierung von Jason in irgendeinem Spiel rechnen.

Jigi

Freitag der 13. aus dem jahr 2009 ( Remake ) gehört eben nicht zu dem Rechtsstreit, weil es ein ganz anderer Autor ist. (Original stammt von Victor Miller, das Remake ist von Mark Swift) Das heisst an die Lizenzen können sie leicht rankommen. Deswegen würde dieser Jason gespielt von Derek Mears auch niemals im Friday the 13. the game auftauchen. Was aber für DbD wieder anders rum aussieht.

Cortyn

Ich hab gerade nicht die Zeit, um das zu recherchieren, daher ist das nur meine Vermutung:

Auch das „Remake“ wird ja auf dem Werk von Miller beruhen (es benutzt alleine schon die gleichen Namen), von daher glaube ich erstmal nicht, dass das da komplett außen vor ist. Du kannst ja nicht einfach das gleiche Thema mit dem gleichen Namen nochmal „neu“ schreiben und dann sagen, dass es deins ist.

Aber da steck ich gerade auch nicht drin.

Jigi

Was hat es denn mit den gleichen Namen zu tun? Freddy aus DbD ist nicht der Original Freddy, weil sie die Lizenz gar nicht bekommen haben, ergo mussten sie die Lizenz von dem Remake nehmen, was man daran erkennt dass nicht Nancy als Survivor Gegenstück genommen wurde, sondern Quentin, den es im Original nicht gibt. Sonst würden ja auch keine einzigen Remakes entstehen. Sorry aber ich habe über 6k Stunden in DbD und knappe 5k Stunden in Friday the 13 the Game, daher befasse ich mich ausgiebig mit dem Rechtsstreit, weil ich immens hoffe dass sie ihn gewinnen damit endlich Jason X released und am Game weiter gearbeitet werden kann.

Cortyn

Nein, da verwechselst du was.

Freddy hat sein Aussehen im Spiel, weil die Entwickler am „Charakter“ Freddy Krueger die Rechte haben aber nicht an der Darstellung des Gesichts des jeweiligen Schauspielers. Das hat gar nichts mit dem Remake oder dem alten Film zu tun. Deswegen sieht auch Laurie Strode in DbD nicht aus wie Jamie Lee Curtis.

Bei einem Remake verschwinden die Urheberrechte des Originalwerks nicht einfach. Man kann nicht einfach ein „Remake“ von etwas Bestehendem machen und sagen „Das ist nun meins“.

Dein Argument mit der Spielzeit ist auch etwas… dünn. Das hat überhaupt nichts miteinander zu tun. Davon abgesehen: Wenn deine Spielzeiten wirklich stimmen sollten, dann zockst du seit dem Release täglich zwischen 9 und 11 Stunden diese Horror-Spiele. Vielleicht wäre es dann ratsam, ein bisschen Distanz zu dem Thema zu wahren 🙂

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

12
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x