Die Playstation 4 Pro kommt und so übertragt ihr eure Daten von der “alten” PS4

Viele Gamer steigen sicher direkt mit Release der Playstation 4 Pro auf die neue Konsole um. Doch wie bekommt man seine Daten von der alten PS4 auf die neue Konsole?

Es gibt verschiedene Methoden, wie ihr euer Profil und eure Daten von der regulären PS4 auf die neue Pro übertragen könnt. Am einfachsten geht das durch eine direkte Übertragung, wenn ihr sowohl die alte und die neue Konsole besitzt.

ps4-pro-1

Dann haltet ihr euch einfach an diese Schritte, um Daten von der PS4 auf die PS4 Pro zu übetragen:

  • Als erstes stellt ihr eine Verbindung zwischen beiden PS4-Konsolen über dasselbe Netzwerk her. Am besten solltet ihr dazu ein Netzwerkkabel verwenden.
  • An eurem Fernseher solltet ihr zunächst auf die PS4 Pro schalten.
  • Nun schaltet beide Konsolen ein.
  • Bei der PS4 Pro sucht ihr unter Einstellungen/System nach “Von einer anderen PS4 übertragen”.
  • Als nächstes folgt ihr einfach Anweisungen, die auf dem Bildschirm erscheinen. Dort steht, dass ihr den Power-Knopf der alten PS4 drücken sollt, bis diese piept.
  • Jetzt erhaltet ihr verschiedene Optionen für den Daten-Transfer; beispielsweise, wenn ihr nicht alle Daten übertragen wollt.
  • Das System fragt euch, ob ihr die aktiven PS4-Nutzerkonten übertragen wollt. Besitzt ihr mehrere Accounts, dann müsst ihr euch in jeden einzeln einloggen.
  • Jetzt beginnt die Datenübertragung. Es kann sein, dass euch das System danach nach euren PSN-Passwort fragt.
ps4-pro-3

Alternativer Weg, um PS4 Daten auf die PS4 Pro zu übertragen

Eine weitere Möglichkeit des Datentransfers von PS4 zu PS4 Pro ist eine indirekte Übertragung. dazu benötigt ihr allerdings ein externes Speichermedium mit USB 3.0 und dem exFAT-Format.

  • Schließt als erstes das Speichermedium an die alte PS4 an.
  • Sucht unter Einstellungen/System nach “Sichern und wiederherstellen”. Wählt jetzt das eben angeschlossene Speichermedium als Ziel aus.
  • Nun führt ihr bei der alten Playstation 4 einen Reset durch, was ihr unter Einstellungen/Initialisieren tun könnt.
  • Nun schließt ihr das Speichermedium an die PS4 Pro an. Unter Einstellungen/System wählt ihr “Sichern und wiederherstellen”.
  • Danach führt ihr einen Neustart durch. Alle Accounts sind daraufhin erstmal deaktiviert. Ihr müsst euch also neu einloggen und benötigt dafür die Passwörter.
  • Zu guter Letzt müsst ihr noch die PS4 Pro als primäre Konsole aktivieren.

Beide Methoden dauern in etwa eine Stunde, abhängig davon, wie viele Daten übertragen werden müssen. So seid ihr für den Umstieg auf die Playstation 4 Pro gut gerüstet, die ab morgen, den 10. November in den Handel kommt. Im folgenden Link könnt Ihr Euch ein Angebot auf Amazon ansehen:

Weitere Artikel zur Playstation 4:

Quelle(n): Gamepro
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
AnimatrixNeonAngel

Ich habe letzte Woche schon Odyssey und Rainbow übertragen. Jetzt habe ich mehr Zeit und möchte auch den Rest noch übertragen. Muss ich da nur die Sachen auswählen, die ich zusätzlich haben will (Bsp.: Wildlands, Origins, BF1, …) und dann werden Diese übertragen und ich habe am Schluss Diese + die zwei vorherigen Spiele auf der PS4 Pro? Oder wird die PS4 Pro mit jedem Datenübertragen quasi neu aufgesetzt?

Mit freundlichen Grüßen
NeonAngel

Darm

Warum kann ich nicht einfach meine 2TB Festplatte aus der alten PS4 in die Pro einbauen und alle Daten werden einfach übernommen?
Wo liegt das Problem?

huhu_2345

Solange sie geeignet ist kannst du das machen, aber da die PS4 Pro eine andere Festplatte hat als die Ps4 warte ich erst noch um zu schauen was die neue Festplatte alles kann.

firlefanz

Nur ein kleiner Tipp am Rande: der Amazon Link führt auf eine 404 Seite 😉

Tom Ttime

danke, habe ich schnell ausgebessert 🙂

Rooke Randgris

Wie viele Daten hat die alte PS4 in deinem Beispiel mit externer Platte für die Übertragung? Eine Demo und zwei Screenshots? 😉
Beim Umstieg von 500GB zu 2TB Platte hat die Sicherung und das zurückspielen (komplett) DEUTLICH länger gedauert. Eher einen Tag als eine Stunde. Oder hat es da so gravierende Fortschritte bei der Datenübertragung gegeben?

Was mir hier leider fehlt und ganz nett im Artikel gewesen wäre ist die Möglichkeit der Online-Sicherung der Spielstände/Profile als PSN+ Nutzer.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x