Der Ring ist zerstört – Was passiert 2018 in Herr der Ringe Online?

Standing Stone Games haben darüber gesprochen, was Spieler des MMORPGs Der Herr der Ringe Online im kommenden Jahr erwarten dürfen.

Zunächst erklärt das Team, dass 2017 ein spannendes Jahr für sie war, immerhin war es das erste, in dem Standing Stone Games am MMO arbeitete. Außerdem erreichten die Spieler nun endlich Mordor.

Doch damit wird das Abenteuer nicht enden, denn die Entwickler haben einige Pläne für 2018. Auch in 2017 wird noch etwas in Herr der Ringe Online passieren.

Herr der Ringe Online

Yule-Fest und „Abyss of Mordath“-Raid stehen an

In Bälde steht das Yule-Fest an. Während dieses Events könnt ihr an neue Items wie ein Winterkleid, die Waldland-Krone und einen Umhang mit dem Yule-Motiv kommen. Außerdem ist ein Elch-Mount geplant und zwei neue kosmetische Pets werden eingeführt.

Noch Ende des Jahres 2017 startet der Raid Abyss of Mordath, der auch für das kommende Update 21.3 von Bedeutung sein wird. Denn dieses wird das Housing-System erweitern. Items dafür findet Ihr imRaid. Abyss of Mordath schließt die Story ab, die mit Dor Amarth ihren Anfang nahm.

Herr der Ringe Online

Ab in den Norden und zu Kankra

Anfang 2018 begebt ihr euch mit dem Update 22 in die nördlichen Regionen von Mittelerde. Ihr werdet die Gebiete des Nördlichen Düsterwalds erkunden und dort den Hof des Elbenkönigs Thranduil besuchen. Ebenfalls ist eine Reise nach Tal, zur Seestadt und zum Einsamen Berg Erebor geplant.

Und Update 23 führt euch nach Minas Morgul, wo ein Zusammentreffen mit der gewaltigen Riesenspinne Kankra ansteht!

Die Entwickler von Herr der Ringe Online haben noch große Pläne und wollen das MMORPG über viele Jahre mit weiterem Content versorgen. Schließlich ist es noch ein langer Weg bis zu Hochzeit von Aragorn und Arwen – und darüber hinaus erwarten euch weitere Abenteuer. Eine Überarbeitung der Skills und Kräfte, Anpassungen an den Charaktermodellen beginnend mit Zwerg und Hobbit, die Fiedel als neues Musikinstrument und vieles mehr gehören ebenfalls zu den Plänen.

Auch wenn der Eine Ring nach 10 Jahren Der Herr der Ringe Online vernichtet wurde, geht das Abenteuer also noch weiter.

Autor(in)
Quelle(n): MMORPG.comMassivelyOP
Deine Meinung?
0
Gefällt mir!

19
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Caja
Caja
2 Jahre zuvor

Ich fand Lotro damals auch wirklich grandios und habe auch noch zu Moria Zeiten und dann noch etwas danach tolle Raidabende gehabt. Nette Community. Schöne Instanzen ect. Mein Problem ist, jedesmal wenn ich mal wieder einloggen stehe ich noch da wo ich quasi damals aufgehört habe. Irgendwo in Endewaith auf dem Weg nach Isengarth, mit meinem kundi der tausende skills hat von denen ich keine Ahnung habe, ein Buch mit Kapiteln bei denen ich keine Ahnung habe wo es weitergeht…und dann logg ich wieder aus^^ Ist es besser sich nochmals einen neuen Char zu machen, was sagt ihr? Andererseits hab ich mit dem Kundi schon viele Tugenden und einfach viel erlebt. Würde gern weitermachen, aber es ist echt sehr schwer sich nach so langer Zeit wieder zurechtzufinden. Dauert es lange bis Max.? Braucht man eine Gilde und Raids um an Ausrüstung zu kommen? Grüße

MisMG
MisMG
2 Jahre zuvor

Ich war in einer ähnlichen Situation. Als ich mich die letzten Male eingeloggt habe, bin ich gar nicht mehr zurechtgekommen. Wenn man sich ein bisschen Zeit nimmt, dann geht es überraschend einfach. Ich habe mir erst die Skillleiste komplett neu belegt, dann die Tugenden und wenn man dann noch ungefähr weiß, wo man gerade dran war, klappt es mit den Quests ebenso. Jetzt spiele ich wieder seit 2 Tagen und es macht Spaß. Bin froh, dass ich keinen neuen Charakter erstellt habe. Allerdings bin ich auch erst Stufe 44 und hatte dementsprechend weniger Punkte zu verteilen. grin

Martin Gaastra
Martin Gaastra
2 Jahre zuvor

Hi Leute also Ich spiele HDRO seit der 1. Stunde und muß sagen da ist noch lange nicht schluß und performance technisch läuft alles super und content ist im endgame genug vorhanden, und die sind jetzt ja auch dabei so wie es auch blizzad bereits getan hat die charakter modele zu modernisieren. das game hat ne recht große fanbase noch, und das wird sich auch so schnell nicht ändern seit dem es wieder raids gibt, sind doch einige wieder zurück gekommen…und ja man kann wenn man zeit hat das game kostenlos spielen, man bekommt in dem spiel theoretisch für alles was du machst sei es tugenden oder allgemein erfolge bekommst du shop punkte, wodurch du dir eigentlich alles erspielen kannst. es dauert aber dann. oder aber man kauft sich halt die hdro game addons kosten ja fast nix mehr.. smile also ich liebe hdro immer noch.. und die effekte sind doch nicht schlecht, nicht unbedingt schlechter als bei wow.

Zokc
Zokc
2 Jahre zuvor

HdRO hat mir immer gut gefallen. Nur leider hat es mich immer abschreckt, weil man nicht wusst wie lange es noch geht zweck Lizenzen.
Nur leider wurde durch die F2P Umstellung mein Charakter gelöscht

Badoldy
Badoldy
2 Jahre zuvor

Ach ja… jedes Mal wenn ein Artikel über Lotro kommt, fließen ein paar Tränchen bei mir. Mein erstes MMo und 7 Jahre gespielt. Bereue keine Min. tolle Community und schöne Dungeons mit Phasenbosse… ach was für schöne Raidabende smile Da ich immernoch ein LTA Acc. habe schau ich 1x im Mon. rein aber man merkt schon, dass das Spiel in die Jahre gekommen ist. Ich würde mir wenigstens einen würdigen Abschluß für das Spiel wünschen, denn das ist das mind. was die Community verdient hat.

Mal schauen vielleicht schaue ich mal beim nächsten Event wieder rein … man muss ja iwie die Zeit bis Bless Online kommt überbrücken razz

Gruß

Bulgor
Bulgor
2 Jahre zuvor

Du hast wirklich Hoffnungen in Bless??? XD

Da kannst auch AA, BDO, Revelation. Aoin, Rift, Tera und wie sie noch alle heißen zocken. Wird wohl kaum großartig anders werden!

Pokerkeks
Pokerkeks
2 Jahre zuvor

Alle diese Spiele sind komplett verschieden… Alter verwalter. Gibt echt komische Menschen mit komischen Sichtweisen . Aber gut, so soll’s sein

MisMG
MisMG
2 Jahre zuvor

Grafisch ist es natürlich etwas in die Jahre gekommen. Nach etwas Eingewöhnung gefällt mir die Grafik wieder richtig gut. Das Spiel hat einfach richtig tolle Landschaften. Das Kampfsystem gefällt mir ganz gut, besser als das Rumgehopse in anderen Spielen, Auch wenn es etwas limitiert ist.
Ich habe damals die Beta gespielt. Eine der besten Beta-Phasen aller Zeiten. Hat eine Menge Spaß gemacht und ich war (und bin) total vom Buch der Taten beeindruckt.^^ Würde mir sowas in allen Spielen wünschen. grin

Comp4ny
Comp4ny
2 Jahre zuvor

HdRO hat durchaus noch so manches Potenzial, was aber einfach nicht genutzt wird was ich sehr sehr schade finde. Im Grunde wird das Spiel nur noch von „Stammspielern“ am Leben erhalten da es für neue Spieler weniger Reizvoll ist.

HdRO benötigt einfach eine Rundum Erneuerung an allen Ecken und Kanten wenn es weiter bestehen will. Gerade beim Thema Performance hört man oft, insbesondere durch die neuen Gebieten, dass selbst Hardcore-PCs schlechte FPS oder Lags auftreten, was aber auch wenig wundert betrachtet man den technischen Zustand und die Weiterentwicklung der Zeit.

Während die Welt sich dreht und dreht, erlebt HdRO seit Jahren einen Stillstand.
Einzig Content wird noch geboten oder zumindest die Geschichte „erweitert“, aber das reicht einfach nicht. Deshalb denke ich auch dass HdRO irgendwann eingestellt wird.
Alleine weil man nicht bereit ist dass wenige Geld noch in die Hand zu nehmen und das Spiel rundum erneuert, was wohl locker 1-2 Jahre in Anspruch nehmen würde.

steven2903
steven2903
2 Jahre zuvor

Welchen Stillstand?
Auch andere nahmhafte Titel wie GW2 und Co. haben schlechte FPS und Lags trotz Hardcore-PCs der Spielerschaft.

Pokerkeks
Pokerkeks
2 Jahre zuvor

Ich mag hdro ja sehr, aber zu sagen das gw2 eine schlechte Performance hat ist einfach falsch. Eines der am füssigsten laufenden mmorpgs seiner Zeit.

steven2903
steven2903
2 Jahre zuvor

Sorry, ich spiele GW2 bis heute, und was da die letzten Monate flüssig ist, musst du mir jetzt echt erklären.

Ganz davon ab, das selbst mit einer GTX 1060 6GB massive Frameeinbrüche vorkommen

Pokerkeks
Pokerkeks
2 Jahre zuvor

Ich spielte mit einer alten Mühle bis vor 3 Monaten und nun mit einer neuen und das bei beiden ohne einmal einen lag zu haben. Kenne das von GW2 auch nicht das es laggen könnte. Ich spreche hier von PvE. PvP ist im WvWvW ja klar das es dazu kommen kann. Das liegt an der Masse an Spieler die dort aufeinander prallen. Das schafft Teso auch nicht zu vermeiden.

Ectheltawar
Ectheltawar
2 Jahre zuvor

Nun wo der Ring zerstört ist, könnte man auch die Gelegenheit nutzen und HdRO mal eine Runderneuerung zu spendieren. Ich halte gerade das abschließen der Ringgeschichte für einen entscheidenden Wendepunkt. Im Grunde ist jedem Spieler die Geschichte bis an diesem Punkt bekannt und so schön die Geschichte auch erzählt wurde, durfte man bisher nie der eigentliche Held der Geschichte sein. Nun sind wir aber an einem Punkt an dem jeder Spieler seine eigene Heldengeschichte erleben könnte, an dem er eben nicht nur der heimliche Helfer im Hintergrund einer schon vorbestimmten Geschichte ist.

Ich fand HdRO sehr gut, hab dann auch mit jedem AddOn mal wieder reingesehen aber im Vergleich zu anderen MMOs, finde ich das HdRO mit jedem AddOn eher „schlechter“ als „besser“ geworden ist. Grundsätzlich war alles was sie nach und nach eingebaut haben nicht schlecht, sei es das geniale Reitsystem oder die Legendären Waffen. Aber gerade als ich zuletzt mal wieder reingesehen habe, merkte ich wie wenig das ganze miteinander harmonisiert. Für jemanden der es ohne Unterbrechung so erlebt hat und kennt, wird das vermutlich nicht nachvollziehen können, aber gerade wenn man länger nicht dabei war, wirkt mittlerweile vieles zu kompliziert und auch unstimmig.

Daher wäre sicherlich eine HdRO-Rundumkur nicht das schlechteste. Man schaut sich an in wie weit man die Grafik auf einen aktuellen Stand bekommen kann, überprüft nochmals alle aktuell vorhandenen Systeme und schaut welche man noch braucht, welche man rauswerfen kann und was bleibt, versucht man sinnig miteinander zu verknöpfen. Ich denke das HdRO noch eine lange Laufzeit bieten könnte. Persönlich würde ich aber erst mit solch einer Überarbeitung wieder reinschauen, das aber wirklich gerne, gerade was Landschaften angeht, empfand ich HdRO immer als das schönste MMO, in keinem anderen hatte ich soviel Spaß daran einfach mal stumpf durch ein Gebiet zu laufen oder reiten.

JayBlast One
2 Jahre zuvor

Reizen täte es mich ja schon wieder Mal. Damals vor keine Ahnung gefühlt 100 Jahren war ich Feuer und Flamme für dieses Spiel. Ich denke wenn ich meine letsplay Serie mit Wow LvL 1-110 durch habe könnt ich mir das gleiche auch für LotRO vorstellen smile
Mal wieder reinschnuppern um zu sehen was man in den vergangenen jahren alles so verpast hat hehehe.

Das PSiel ist ja nicht komplett free2play oder? Gibt soweit ich mich erinnere wie bei GW2 einfach Addons die man dazu kaufen muss?

Ectheltawar
Ectheltawar
2 Jahre zuvor

Hatte ja kürzlich mal wieder kurz reingeschnuppert. Es scheint vom Grundprinzip her F2Play zu sein. Jedoch hab zumindest ich nicht ganz durchgeblickt was den Shop angeht. Anscheinend gibt es da AddOns zu kaufen, wie auch einzelne Questpakete für Gebiete. Scheint also schon etwas mehr zu sein, wie nur AddOns zu kaufen. Kann mich da aber auch täuschen, wie schon erwähnt fand ich das alles recht unübersichtlich.

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
2 Jahre zuvor

Ja, das ist auch bisschen kompliziert.

Wir haben hier einen Artikel dazu gemacht, der das Thema zumindest streift:

http://mein-mmo.de/herr-der

Ringer
Ringer
2 Jahre zuvor

Naja an dem Game nagt der Zahn der Zeit mehr denn jeh, durch die relativ realistische Grafik sieht man es halt auch extrem. Dazu sind Kampfsystem, Animationen und Effekte sowas von veraltet. Die Kurve ging so schon kontinuierlich nach unten die letzten Jahre, ich denk mal die Luft ist langsam raus.

Aber an sich war das Spiel doch ein Erfolg, so lang wie Lotro schon läuft. Hatte auch viele schöne Momente in dem Spiel aber irgendwann ist alles mal vorbei.

Wie wäre es mit einem GoT-MMORPG? Denk mal Turbine wären das genau die richtigen um das umzusetzen…aber da war doch schon was mit Bethesda? Zumindest brodelte die Gerüchteküche was das angeht ganz schön vor paar Wochen.

steven2903
steven2903
2 Jahre zuvor

In einem RPG geht es um mehr, als nur darum ein „Grafik-Blender“ zu sein.
Zumal ich die Grafik von LOTRO immer recht gut fand.

Entscheidend für den Spielspaß ist auch zu sehr großen Teilen die Story/Geschichte, und die habe ich in keinem anderen Spiel nochmal so tief erlebt wie in LOTRO (annähernd vllt in SW:Tor).

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.