Cyberpunk 2077 macht Witz über Political Correctness, entschuldigt sich

Der Twitter-Account von Cyberpunk 2077 hat einen Scherz über übertriebene politische Korrektheit gemacht. Das lief nicht so gut. Man musste sich entschuldigen.

Was ist passiert? Zur Gamescom hat Cyberpunk 2077 ein Bild auf Twitter postet: Eine Person schaut auf sein Smartphone. Der Text dazu „Die Gamescom beginnt so, wie die E3 aufhörte – man checkt Twitter.“

Daraufhin hat ein Fan geantwortet „Ich will mehr Kerle!“

Der Twitter-Account von Cyberpunk 2077 schrieb: „Hast du ihnen gerade ein Geschlecht unterstellt?“

Kotaku-Bild-Cyberpunk
Quelle: Kotaku

Hast du gerade voreilig auf mein Geschlecht geschlossen?

Worüber regen sich die Leute auf? Der Satz „Did you just assume my gender“ ist ein Meme, das benutzt wird, um übertriebenen Feminismus ironisch zu kritisieren.

Man spielt mit der Idee, dass sich transsexuelle Menschen verbitten, voreilig auf ein Geschlecht festgelegt zu werden.

Gender-Meme
Quelle: KnowYourMeme

Wespennest gestochen: Der Tweet, um den es ging, ist mittlerweile gelöscht. Mit diesem Tweet löste Cyberpunk 2077 aber eine Diskussion aus:

  • Manche Leser fanden das unhöflich und hart. Sie wollten eine Entschuldigung dafür
  • Andere wollten ausdrücklich nicht, dass sich CD Projekt Red dafür entschuldigt. Sie glaubten, die Leute, die sich über das Meme aufregen, müssten auch mal so einen Scherz verstehen

Ins Dilemma manövriert: Ab dem Punkt kann man sehen, warum die Diskussion so schwierig ist. Zu diesem Zeitpunkt konnte man eigentlich nur noch verlieren. Eine der beiden Gruppen bekäme ihren Willen, die andere nicht.

Tweet im Gamescom-Stress rausgerutscht?

Was ist denn passiert? Der Twitter-Account hat erst versucht, die Situation zu deeskalieren. Man wollte nicht unhöflich sein. Es täte ihnen leid, wenn es so gewirkt habe. Es sei ein sehr hektischer und anstrengender Tag für sie gewesen.

Zweieinhalb Stunden danach kam aber noch eine formale Entscheidung. Man entschuldigte sich bei allen, die sich durch den Tweet angegriffen fühlten.

Einer der bekanntesten Köpfe des deutschen Internet-Senders RocketBeans, Etienne Gardé, gehörte zu den Leuten, die das anders sehen.

Er schreibt auf Twitter: „Das war lustig. Hört auf, vor einer Armee der politisch Korrekten zu buckeln, die jede Form von Spaß zerstört. Es ist die Entscheidung jedes Einzelnen, ob man sich angegriffen fühlt.“

So hat sich das Cyberpunk 2077 sicher nicht vorgestellt, als man sagte, man wolle ein politisches Spiel sein:

Cyberpunk 2077 will politisch sein, The Division 2 und Far Cry 5 nicht
Quelle(n): kotaku
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
12
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
38 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Boulette

Wenn die Wahrheit als beleidigender aufgefasst wird als ein Wort, dann zeigt es, wie weit der Gender-Wahnsinn die Köpfe korrumpiert hat.

Peacebob

Heutzutage darf man allem Anschein nach nicht mal mehr Witze machen. Sofort ist jemand da und echauffiert sich ganz fürchterlich.
Was läuft hier eigentlich schief in letzter Zeit?

Ich muss etwas verpasst haben… dabei dachte ich immer, ich hätte aufgepasst O_o

Mich würde Interessieren ob sie selbst den Post gelöscht haben oder ob er von Twitter gelöscht wurde.

Victus

Vorhin noch groß kommentieren zwecks Topf werfen und einpaar Zeilen weiter eine weitere Fehlinterpretation hinlegen, alle Konsoleros als „halbwüchsig“ diskriminieren und in einen Topf werfen!????????‍♂️ Hochlebe die Doppelmoral!????

https://uploads.disquscdn.c

Mampfie

Die sollen sich nicht entschuldigen, wenn sie sich über SJWs usw lusitg machen dann verkaufen die nur noch mehr.
Doom macht sich darüber lustig und wird dadurch sicher paar tausend Einheiten mehr verkaufen.

Jokl

Ich halte das klar mit David Chapelle, der musste sich schon X mal rechtfertigen und hat den Leuten auf seine charmante Art dann noch mals gesagt was er davon hält!
Allerdings sind persönliche Meinungen, je unbekannter man ist, eben auch nicht wirklich was das für die großen Debatten sorgt.
Die Trolle hängen in den Netzwerken und warten auf Donald, Twitterkönig und erster seines Namens oder eben hier, hauptsache es ist eine große Bandbreite abgedeckt!
Außerdem ging mir PC schon immer quer, ich hab meine Meinung zu Dingen und wenn mir jemand den Mund verbieten will, muss er mich überzeugen. Das kannste so nicht sagen, empfinde ich nicht als schweres Argument!

Victus

Auf den Punkt gebracht. Es gilt nur mehr seine Meinung „durchzuboxen“ da man die Weisheit mit dem Löffel gefressen hat. Den Blickwinkel des anderen probiert man garnicht mehr zu verstehen… Traurige und gefährliche Entwicklung!

PalimPalim

schön gesagt!!!!!!!!!!! genau so ist es 🙂 vielen dank Idura <3

PalimPalim

mit Seuche meinst du bestimmt SJW? 😉 ich habe zb. kein twitter/facebook jetzt weiss ich auch wieder warum

D_e_l_a_T

PC steht für Political Correctnes. Du solltest ma besser lesen. Deine Kommentare sind schon teilweise lächerlich. Aber mach weiter so, ist mal ne Abwechslung von den ganzen Möchtegernen die ihr Fachwissen bei m-mmo verbreiten möchten.

Victus

Du solltest mal anfangen, sorgfälltig zu lesen und selbst „das Hirn einschalten“ bevor du kommentierst! – Sag mal kannst du eigentlich auch sachlich diskutieren ohne jemanden zu beleidigen?

„Es gibt zahllose Gamer, darunter auf gut Deutsch viele Halbwüchsige deren Hormone schon als Sabber am Hals herunterläuft und dann gibts auch Frauen die damit leben müssen. Männer gibts auch, also alte Säcke die es selbst im Alter nicht ablegten. Versuch mal den Ansatz, das es da draußen unter den Gamern viele Frauen gibt, die einfach nur zocken wollen, keine dummen Witze hören wollen und nicht fortwährend angemacht werden wollen. Stell dir dabei auch noch vor, das es unter den Frauenrechtlerinnen verschiedene Charaktere und Richtungen gibt, die man nicht in einen Topf werfen kann.“

Na geh wirklich, erzähl!????????‍♂️ Ohne dieser Info von dir wüsste ich das jetzt nicht… Steht das irgendwo im Text, dass ich das gutheiße? Oder wie kommst du drauf? Ich weiß was oft Frauen ausgesetzt sind, da ich das oft bei meiner Freundin mitbekomme die auch online zockt. Auch ist mir bekannt wie es in der Frauen Arbeitswelt zugeht, schon zu genüge gesehen!
Ich bezog mich mit meinem Text auf den ersten Satz des „ extremen Feminismus“! Der Feminismus hat seine Existenzberechtigung keine Frage, aber es gibt Damen die alles was männlich ist in einen Topf werfen! ( so wie du mich übrigens in einen Topf geworfen hast, da du meinen Text fehlinterpretiert hast!) Das geht in meinen Augen einfach zuweit und ruiniert die Arbeit der Frauenrechtler! Gegen sowas ist der Text gerichtet und nicht „Pro Proleten“????????‍♂️

Und einen kleinen Tipp für die Zukunft:

Bevor du das nächste mal wieder voreilig Schlüsse ziehst oder dir nicht sicher bist, frage doch vorher nach, ob derjenige vielleicht so nett ist und dir seinen Standpunkt genauer erörtern kann! Ohne Beleidigung versteht sich! Schönen Tag wünsche ich…????

Rene Kunis

Wer mal sehen möchte wie solche politisch ultrakorrekten idioten und hardcorefeministen durch faktische debatten auseinander genommen werden, muss sich mal unbedingt interviews und debatten von Ben Shapiro anschauen. Pädagogisch wertvoll ????

Boulette

Jordan Peterson hat ein paar sehr gute Ansätze zum Thema zum Besten gegeben, auch wenn seine Argumentation zu der NSDAP sowie Adolf Hitler nicht faktisch stimmen, so gilt er als Koryphäe auf seinem Gebiet.

Rene Kunis

Den kenn ich garnich aber danke für die info, den werd ich mir mal anschauen

Kristian Steiffen

Echt diese ganzen PC-Spackos sorgen bei mir mit ihrer minderbemittelten Einstellung für Brechreiz sondergleichen.

Bienenvogel

Ich sehe das wie Eddie von RB. Den Scherz muss man nicht lustig finden, aber sich deswegen direkt wieder angegriffen zu fühlen.. mein Gott.. Jetzt darf man wohl nicht mal mehr dumme Witze machen. Wie oft wurden Witze über irgendwas womit ich mich identifiziere oder gar über mich als Person gemacht. Da lacht man ebtweder drüber oder ignoriert es einfach. Deswegen hab ich mir nicht in die Hose gekackt und einen Shitstorm gestartet. Diese PC/SJW Bewegung ist leider von einer eigentlich guten Grundidee (nämlich mehr Respekt und Toleranz) teilweise echt ins Extreme gedriftet. Allein was auch letztens mit Doom Eternal los war und dem „Demon is an offensive term“. Ich bin auch dafür das man sich nicht über Randgruppen lustig macht und ihnen die üblichen Namen gibt. Aber manche Menschen sind da mittlerweile so dünnhäutig geworden das sie bei jedem Furz gleich ausrasten. Ohje. So tun sie ihrer Sache keinen Gefallen.

Jona

Würde dein täglicher Stuhlgang denn wirklich für einen Shitstorm ausreichen ?

No offence, just curious 🙂

Victus

„Der Satz „Did you just assume my gender“ ist ein Meme, das benutzt wird, um übertriebenen Feminismus ironisch zu kritisieren.“

Mit diesem Satz ist alles gesagt. Ich bin auch für Gleichberechtigung, jedoch wird der Feminismus immer mehr zur einer Lachnummer. Sie fordern Gleichberechtigung und im gleichen Atemzug stellen sie ihr Geschlecht über das der anderen… Ich finde, in der heutigen Gesellschaft ist der Mittelweg verloren gegangen. Jeder will dem anderen seine Meinung aufzwingen, da die eigene Meinung ja die „richtige“ ist und so geht einfach jede Diskussion unter…

Willy Snipes

Ist das generell so die Marschroute auf Twitter? Bin da nicht so aktiv und zieh mir nur Infos von de Bungie Boys rein 😀

Gestern erst hab ich mit einem ne Diskussion gehabt als ich News zur GC durchforstet hab.
Kurzform:
ein Security Boy hätte auf der GC einer anscheinend heißen Dame hinterhergepfiffen. Er wolle wissen wo man sich beschweren kann damit der Typ gefeuert wird, sexuelle Belästigung!
Ich: Kündigung fordern für sowas ist echt hart.
Er: OB ICH DENN BESCHEUERT SEI!

😀

BuckyVR6

ist halt so die die am meisten Toleranz fordern zeigen oft am wenigsten toleranz

Bienenvogel

Unglaublich ???? Frage mich was das für einer war der sich da so aufgeregt hat. Was er wohl gemacht hätte. Und wen er dabei war (so klingt es ja), warum hatte er nicht die Eier dem Security Typ zu sagen was er davon hält? Klar hätte der ihr nicht nachpfeifen müssen, aber ehrlich das ist echt albern.

Willy Snipes

Irgend so ein kleinerer Youtuber, kp, schau da auch nichtmehr nach.
Klang für mich eher nach ,,Followerservice“ als aufrichtige Entrüstung. Ist ja nicht so dass man einfach so dann schauen kann wo denn ein Info Desc oder sonstiges ist für die Beschwerde anstatt sowas dann zu Posten. 😀

Maxim G-Point

Also wenn nachpfeifen schon zur Sexuellen Belästigung zählt, dann bin ich im falschem Film. Am besten vorher die Frau fragen ob man denn mit ihr flirten dürfte????. Ich Pfeife nach, wem ich will, viel Spaß bei der Anzeige.

Koronus

Ja das bist du und ja leider wird der Flirt dadurch entflirtet weil man nun bei so etwas ja um Erlaubnis fragen muss denn die andere könnte sich ja belästigt fühlen. Sogar Goethe hatte schon geschrieben, dass das tolle am Flirt sei, dass man sich dabei auf unbekannten Terrain bewege weil bei einem Flirt weiß niemand der Teilnehmer so genau, ob das nun ernst ist oder einfach nur ein kleiner Spaß bis einer der beiden offen Interesse bekundet oder aussteigt und Desinteresse zeigt.

Yoshi

„Eine der beiden Gruppen bekäme ihren Willen, die andere nicht.“

Nur, dass die eine Gruppe einfach nur gegen jeglichen Vernunft und Logik agiert. Krieg gegen Intelligenz nennt man das heutzutage. Der Tweet war richtig, wenn sie ein politisches Statement sein sollte. Die, die sich beschwert haben sollen das Spiel boykottieren. Durfte wohl nicht sehr viele sein.

Nicht falsch verstehen. Der Sinn und Zweck dahinter ist richtig. Die Ausführung momentan ist jedoch einfach nur falsch. Aber ein kleiner Tipp. Auf Youtube suchen:

„Lehrer Doktor Specht Politische Korrektheit“ – ist eine Serie und das Video ein kurzer Clip. Sehr empfehlenswert.

m0rcin

Wer sich über so belangloses aufspielet, macht es erst zum Thema, und will es auch zum Problem machen.

mmxstreicher

Am schlimmsten sind die Leute, die jetzt sagen, dass Cyberpunk deswegen eines der schlechtesten Spiele wird, oder dass das Spiel deswegen nicht wirklich Cyberpunk (das PnP System) vertritt. Mal abgesehen davon dass das totaler Mist ist, hat der Entwickler des PnP Systems bereits das Gegenteil gesagt.

Noch schlimmer sind die Leute die jetzt auf Witcher 3 springen und es runter machen und alles mögliche vorwerfen.

Gerade PC Spieler wie der werte Herr Etienne das hier so sagt, sind da die Krätze. Das schließt natürlich nicht alle mit ein und nicht jeder muss sich sofort beleidigt angesprochen fühlen.

Im Endeffekt hat es aber nicht viel Effekt was die PC Leute sagen, da die Konsolenverkaufszahlen sowieso das wichtigste sind. Klingt auch harsch, und stimmt nicht überall, aber gerade bei großen Titeln ist das halt so. Das heißt ja nicht, dass es keine PC Versionen geben sollte, aber man muss halt nicht viel auf das Gejammer von PCler geben, wenn sowas wie das hier passiert.

Fail0hr

Ich glaube, du hast da was falsch verstanden. PC bedeutet in diesem Kontext nicht „Personal Computer“, sondern „Political Correctness“^^

Willy Snipes

😀 komplett am Thema vorbei

AngryPirate

made my day ! 😀

Frystrike

Hm hast du den Ironie Stempel vergessen?
Auf alle Fälle der werte Herr Etienne wie du ihn nennst, sagt doch, dass das quatsch ist sich darüber aufzuregen und ob man denn heute keine Witze mehr machen darf.

PC ist in diesem Fall nicht die selbsternannte Maserrace sondern

Political Correctnes

Scaver

Ich kann Etienne Gardé nur zustimmen. Es gibt zwar Sachen, die müssen nicht sein, die sind schlicht einfach nur verletzend und beleidigend.
Aber bei allem anderen muss man auch mal sagen können „Ok, nicht mein Humor, aber ok.“!

Ich sag immer „Ich nenne es nicht mehr Zigeunersoße, sobald sich die Jäger über die Jägersoße beschweren!“

German_Devil_Dog

Die sollten sich wirklich schämen! Ich identifiziere mich als Gardine. Die Leute regen sich auf, weil ich ständig nur rumhänge. „Komm mal auf den Boden der Tatsachen“, sagt meine Mutter immer. Wie denn? Ich hänge an einer Stange. Niemand versteht mich und jetzt werden schon Memes über geschlechtlose Individuen gepostet. Mein Onkel Berthold kann das verstehen. Er ist ein Füllfederhalter. Leider läuft er durch seine Inkontinenz mittlerweile des Öfteren aus. Macht euch mal Gedanken, in welcher Welt wir leben.

Dave

Ede schafft es immer wieder, Diskussionen auf den Punkt zu bringen.

Psycheater

Boah bei sowas stellen sich mir immer die Nackenhaare auf. Unsere Gesellschaft sollte sich mal mit den wirklich wichtigen Dingen beschäftigen und nicht wg. so ner Kleinigkeit direkt an die Decke gehen. Also einfach mal die Kirche im Dorf lassen…oder die Moschee…oder den Buddhismus Tempel…soll sich ja niemand angegriffen fühlen 😉

yoshi

Buddhismus hat eigentlich nahezu nichts mit dem Allgemeinen Verständnis von Religion zu tun. Ja sie bietet sogar für einige Atheisten eine interessante Alternative (oder Hinarbeitung?) zu allen Weltreligionen und -sekten.

Frystrike

Für die Leute die sich da Aufregen sinde DAS die wirklich wichtigen Dinge im Leben… Seit kurzem Stelle ich fest das bei Stellenausschreibungen nicht mehr

M/F gesucht wird sondern M/F/X also irgendwann ist hald dann mal auch gut weils einfach wurscht ist ob die M oder F oder A oder B oder G oder S suchen was weiß ich…

Rico

Politische Korrektheit, ist so verlogen und mit eines der größten Übel, unserer heutigen Gesellschaft!

Scaver

Soweit würde ich nicht gehen. Die Idee ist ja dahinter, nicht pauschal ganze Gruppen zu beleidigen, wie es ja früher oft üblich war.
Das Problem ist, dass einfach alles möglich mittlerweile da hinein geschoben wird und nicht mehr differenziert wird.
Es ist mal wieder eine eigentlich gute Sache, die absolut übertrieben und damit total pervertiert wird.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

38
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x