CS:GO ist nun kostenlos und bietet Battle Royale, aber bleibt sich treu

Counter-Strike: Global Offensive könnt Ihr jetzt kostenlos auf Steam holen. Habt Ihr es schon gekauft, seid Ihr Prime-Mitglieder. Dazu gibt es den neuen BR-Modus „Danger Zone“.

Wer schon immer mal wieder Counter-Strike spielen wollte, aber kein Geld dafür übrig hatte, kann jetzt auf Steam kostenlos den neusten Teil Global Offensive holen. Das Game ist jetzt Free-2-Play und hat außerdem einen neuen Modus namens Danger Zone. Das ist Battle Royale in Counter-Strike-Manier.

Was ist neu an der F2P-Version von CS:GO?

Die Änderung vom kostenpflichtigen Modell zur kostenlosen Version ist einfach erklärt. Das Grundspiel ist jetzt komplett kostenlos. Seit September gab es bereits eine kostenlose Version, die Spieler aber nur gegen Bots antreten lies.

Spieler bekommen Zugriff zu allen Spielmodi, Matchmaking und mehr.

Counter Strike Wallpaper Huge

Spieler, die CS:GO schon gekauft haben, werden Prime-Mitglieder

In jedem Spielmodus von CS:GO werden die Spieler jetzt in zwei Gruppen getrennt. Prime und Nicht-Prime. Habt Ihr Counter-Strike: Global Offensive gekauft, bevor es F2P wurde, seid Ihr automatisch ein Prime-Mitglied.

Welche Vorteile haben Prime-Mitglieder? Habt Ihr den Prime-Status, kommt Ihr zusammen mit anderen Prime-Mitgliedern in die Spiele. Prime-Mitglieder haben Zugriff zu exklusiven Souvenir-Items, Item-Drops und Waffenkisten.

Kann man jetzt noch Prime-Mitglied werden? Ja. Ihr habt die Möglichkeit, den Prime-Status zu kaufen (15$). Dann kommt Ihr auch für die genannten Vorteile in Frage.CS GO Waffen Kisten

Was steckt in Danger Zone bei CS:GO?

Der Battle-Royale-Modus in Counter-Strike: Global Offensive ist nicht mal annähernd so groß wie PUBG oder Fortnite.

Wie groß sind die Gruppen? Es gibt Single-, Duo- und Trio-Warteschlangen. Ihr könnt Euch also maximal mit insgesamt 3 Spielern in einer Gruppe anmelden.

Wie viele Spieler haben Platz? Im Single-Modus gibt es 16 Spieler, Duo und Trio haben 18 Spieler.

Wurden Waffen verändert? Valve sagt, dass Schaden und Waffenverhalten genau wie im „normalen“ CS:GO sein sollen. Ihr müsst das Ballern also nicht neu lernen.

Mehr zum Thema
Die 5 besten Battle-Royale-Spiele 2018 für PC, PS4 und Xbox One

Wie lange geht ein Match? Eine Runde Danger Zone soll etwa 10 Minuten dauern.

Wie läuft ein Match ab? Ihr startet nur mit einem Messer. Es gibt allerdings Liefer-Drohnen, die Waffen und Equipment zu Eurer Position transportieren können. Die Waffen könnt Ihr über ein Tablet bestellen, das Ihr von Beginn bei Euch tragt. Das Tablet kann man upgraden, anfangs gibt es da nur ein begrenztes Kauf-Menü. Es kann auch die Positionen von Gegnern anzeigen.

Um Euch Geld für Waffen zu besorgen, könnt Ihr davon etwas in der Umgebung einsammeln oder Geiseln zu Rettungspunkten bringen.

CS GO Danger Zone Drohne

Wie sieht die Map aus? Es gibt erstmal nur eine Map namens Blacksite. Zwischendurch fallen auf der Map Luftangriffe, von denen Ihr Euch fernhalten solltet. Jeder Spieler wählt zu Beginn aus, wo er landen wird.

tablet_zone

Gameplay von Danger-Zone

Der berühmte Shooter-Streamer Shroud hat den neuen BR-Modus schon getestet. Der hat bereits viele Stunden Erfahrung in Shootern gesammelt und gilt in der Szene als einer der besten BR-Spieler. In PUBG und Black Ops 4 sorgte er schon für viele besondere Szenen.

Mehr zum Thema
CoD Black Ops 4: Shroud kann es nicht fassen, wie doof er hier stirbt

Den neuen CS:GO Modus Danger Zone hat er in den ersten Stunden gleich getestet. Gameplay davon seht Ihr in folgendem Video:

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (5) Kommentieren (17)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.