Conan Exiles: Erstellt eigene Server – Offizielle werden alle 30 Tage gelöscht

Das Survival-RPG Conan Exiles könnt ihr auf vielfältige Weise spielen. Beispielsweise, indem ihr eigene Server hostet und auf diesen auch die Spielregeln bestimmt.

Update 18.1.: Funcom hat auf die Kritik an diesem System reagiert – Conan Exiles: Nach Kritik – Doch kein „Alle 30 Tage Serverwipe“

Originalmeldung: 
 

Die offiziellen Server von Conan Exiles werden vom internationalen Anbieter PingPerfect bereitgestellt, über den man sich auch private Server mieten kann. PingPerfect will dabei darauf achten, dass kein Server eine höhere Auslastung als 70 % hat.

Spielt ihr auf den offiziellen Servern, so müsst ihr bedenken, dass es alle 30 Tage einen Wipe geben wird. Ihr beginnt also jeden Monat von vorne. Die Server sind in die Kategorien Purist, Entspannt, Hardcore, Rollenspiel und Experimentell eingeteilt.

conan exiles server einstellung

Eure Server – eure Regeln

Erstellt ihr einen eigenen Server, so könnt ihr eure Regeln selbst festlegen. Wenn ihr euch Conan Exiles kauft, erhaltet ihr damit auch ein Tool für dedizierte Server. Damit könnt ihr über Steam auf einem beliebigen Rechner einen privaten Server installieren. Die Servereinstellungen erreicht ihr unter Optionen -> Servereinstellungen.

Hier könnt ihr das PvP-Gameplay einstellen und euch beispielsweise dafür entscheiden, ob es Sandstürme geben soll. Außerdem legt ihr fest, was die Spieler im Falle ihres Todes verlieren. Ebenfalls einstellbar sind der Tages- und Nachtzyklus, die Spielergesundheit und -ausdauer, Ressourcen- und Erfahrungszuwachs und vieles mehr.

Als Server-Administrator habt ihr außerdem Zugriff zu jeder Menge weiterer Funktionen. Es ist euch möglich, beliebige Objekte spawnen zu lassen, ihr erhaltet sofort alle Bauteile für Gebäude und könnt eurem Helden sofort sämtliche Handwerksrezepte geben. Weiterhin dürft ihr das Bewegungstempo eures Charakters erhöhen, euren Charakter unsichtbar machen, ihn teleportieren oder schnell aufsteigen lassen, Hunger und Durst entfernen und NPCs spawnen.

Passt das Spiel durch Mods an

conan exiles screenshot

Außerdem werden euch Mod-Tools zur Verfügung gestellt. Ihr erhaltet den Editor für die Unreal Engine und könnt neue Monster und Objekte hinzufügen oder beliebige Features ändern. Das Rollenspiel Conan Exiles startet am 31. Januar in die Early-Access-Phase. Allerdings vorerst nur auf PC. Die Xbox-One-Fassung folgt im Frühjahr.

Weitere Artikel zu Conan Exiles:

Conan Exiles: Fressen oder gefressen werden – Spinnen und Drachen

Conan Exiles: Systemanforderungen für Survival-MMO bekannt

Quelle(n): MassivelyOP
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
16 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
m03

Nur PVP-Blitz Server werden zurückgesetzt …. PVP und PVE Offis bleiben.

Martin Baumann

JA! 🙂

Comp4ny

Ich dachte das sollte ein MMO werden und kein… Ark 2.0. O_o

Koronus

Ich dachte immer die wollten ein neues Singleplayerspiel machen.

Oliver Floßdorf

Ähm, ist das echt so, dass alle 30 Tage man wieder bei null startet?

Mit einem eigenen Server ,kann das verhindert werden?

Verstehe ich gerade nicht, das liest sich für mich so, als wenn dann auf dem eigenen
Rechner gehostet wird (bin kein Fachmann) oder kann man sich auch einfach einen Server mieten? Und kann man dann mit anderen zusammen spielen?

Ist doch eigentlich ein Singleplayer, oder?

Danke und Gruß

Original Gast Chris

man kann sich einen server mieten (was nicht mal so teuer ist und viele machen werden), ihn so gestalten wie man es für richtig hält ,(mit anti cheat / nach wie viel tagen die spielwelt einen reset bekommt oder ob sie einen bekommen soll / pvp an/aus etc.) ihn dann der öffentlichkeit so das jeder drauf spielen kann zur verfügung stellen oder auch per passwort privat mit freunden nutzen.
so in der art läuft das bei anderen games ab^^

Martin Baumann

Man kann vom eigenen Rechner aus Hosten. Man kann sich aber auch einen eigenen Server Zuhause hinstellen. Wenn du vom PC aus Hostest muss das Spiel permanent geöffnet sein damit z.B deine Freunde drauf zugreifen können wenn du mal nicht da bist.
Singleplayer soll das Spiel nicht werden.

Zifnab

Man kann auch alleine in einem Singleplayer Modus spielen.

Martin Baumann

Ich freue mich so sehr auf dieses Spiel. Kann es echt kaum erwarten meinen Barbarischen Trieben freien lauf zu lassen 😀

Original Gast Chris

wie z.B bei Empyrion-Galactic Survival…
ist eine gute sache da man so mehr spiele modis durch die mods etc. bekommt..
hoffe aber es wird auch einen anti cheat schutz wie in Empyrion geben… der ja leider nicht alles verhindern kann aber wenigstens werden die dümmsten cheater ausgegrenzt^^

masyfil

Das ist bestimmt spaßig.. man investiert viel Zeit um sich eine Basis oder eine ganze Siedlung zu bauen und 30Tage später ist alles wieder weg. m(

Martin Baumann

Dann entscheide dich doch dazu auf einem Inoffiziellem Server zu spielen – Problem gelöst.

masyfil

Ist immer mit kosten verbunden. Warum nicht so machen wie bei Ark? Dann sieht man wie der Server und die Welt von den Spielern verändert und gestaltet wird.

Martin Baumann

Nein? Du kannst auch anderen Servern beitreten solange diese keine Passwörter verwenden. Somit musst du nicht deinen eigenen Hosten. Ich z.B werde mir einen Hosten und mit den Jungs daddeln.
Betreffend den Kosten naja … Mein Hobby ist mir ordentlich was Wert – Sprich sind 9.- im Monat nix 🙂

masyfil

Fakt ist: man hätte es auch ohne privaten Server lösen können. So ist das Spiel FÜR MICH schon wieder gestorben, bevor ich es überhaupt angefangen habe.

masyfil

Doch keine 30 Tage… warum nur… bin also nicht alleine mit meiner Meinung.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

16
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x