Conan Exiles: Land der Verdammten birgt tiefgründige Geschichte
Conan Exiles setzt auf starke Lore hinter der Welt von Conan

Das kommenden Survival-RPG Conan Exiles basiert auf der düsteren Fantasy-Welt, die Autor Robert E. Howard erschaffen hat. Im Spiel erkundet ihr das Land der Verdammten, welches eine tiefgründige Geschichte besitzt.

Eure Abenteuer in Conan Exiles beginnt ihr als Verbrecher, der gekreuzigt auf den Tod wartet, aber von Conan dem Barbaren gerettet wird. Ihr flieht in das Land der Verdammten, eine unwirtliche Gegend voller Gefahren und Monster. Doch auch dieses Land besitzt eine Geschichte, die ihr im Verlauf eurer Abenteuer erfahren könnt.

Überall findet ihr Spuren einer uralten Zivilisation, welche einst über diese Gegend herrschte. Ruinen, verfallene Türme und einst prächtige Brücken zeugen davon, dass diese Zivilisation weit entwickelt war.

Conan Exiles Höhle
Die Geschichte einer untergegangenen Zivilisation

Viele im Sand begrabene Statuen zeigen insektenartige Humanoiden und ihr werdet euch sicher fragen, ob dies die einstigen Herrscher dieses Landes waren. Was ist mit ihnen passiert? Warum ging ihre Zivilisation unter?

Ihr könnt überall Hinweise auf ihre Geschichte finden und selbst ihre einst mächtige Magie ist noch zu spüren und hält manche Wächter noch „am Leben“. Ihr werdet die Geister der Vergangenheit verfolgen und Stimmen aus einer längst vergangenen Zeit hören, welche zu euch sprechen. So werdet ihr immer mehr Informationen dieser Kultur sammeln und langsam hinter die Geheimnisse der reichhaltigen Lore kommen.

Ergründet die Geheimnisse

Conan Exiles Schrein

In der Mitte des Landes findet ihr die Namenlose Stadt, offenbar die einstige Hauptstadt dieser Zivilisation. Dort hausen grausige Monster und es erwarten euch zahllose Gefahren. Allerdings werdet ihr in den unterirdischen Kammern auch viele Schätze finden und uralte Geheimnisse ergründen. Doch nur die Mächtigsten unter euch sollten sich dort hineinwagen.

Aber auch an anderen Stellen des Landes erwarten euch Gefahren wie die Yog-fürchtigen Darfari-Kannibalen, Diebe und Piraten. In den Höhlen lauern wilde Bestien und in den Stollen und Tempeln werden euch Schrecken erwarten, die euch das Blut in den Adern gefrieren lassen.

Geht stets vorsichtig vor. Denn kommt ihr mit dunkler Magie oder mit dämonischen oder untoten Kreaturen in Kontakt, dann wird sich in euch langsam die Verderbnis ausbreiten, die euch korrumpiert und vernichtet. Doch all das werdet ihr selbst erleben, wenn die PC-Version von Conan Exiles am 31. Januar in die Early-Access-Phase startet.

Weitere Artikel zu Conan Exiles:

Conan Exiles: Erstellt eigene Server – Offizielle werden alle 30 Tage gelöscht

Conan Exiles: Fressen oder gefressen werden – Spinnen und Drachen

Quelle(n): Website von Conan Exiles, MassivelyOP
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Thorim

Age of Barbarian ist klasse! 🙂
Habe derzeit auch meinen alten Age of Conan Account reaktiviert und mal angefangen Howards Geschichten zu lesen. Aber bin echt im Conan Exiles Hype, will haben! ^^
Suche verzweifelt den Film „Die Barbaren“, jemand ne Idee, wo man den bekommen kann? 🙂

Martin Baumann

*sabber, lächtz, Schmach* 14 Tage muss ich mich noch Gedulden :'(

Thorim

Das ist die Hölle, nicht wahr? ^^
Bei Crom, ich will spielen!!! 🙂

Martin Baumann

Das ist echt die Hölle.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

4
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x