So reagiert die Community von Fallout 76 auf wen, der sich als Bettler ausgibt

Im Survival-MMO Fallout 76 hat ein Spieler ein soziales Experiment gewagt. Er gab sich als hilfloser Bettler aus und bat um Hilfe. Lest hier, wie die Sache ausging.

Was hat es mit dem Bettler auf sich? Die Community von Fallout 76 gilt als sehr hilfsbereit. Es soll unter anderem Gruppen von Spielern geben, die sich als Polizei inszenieren und Neulingen vor Gankern bewahren.

Ein argentinischer Fallout-Spieler mit dem Namen Andreslamantis wollte aber testen, wie hilfsbereit die Community wirklich ist. Daher gab er sich als ein verlauster, zerlumpter Bettler aus.

fallout-76-bettler
Quelle: Polygon

Er hauste in einer schäbigen Hütte und machte auf sich aufmerksam, indem er mit „kostenlosen Umarmungen“ warb oder mitleiderregende Gesten ausführte. Und in der Tat wurden Spieler auf ihn aufmerksam.

So freundlich ist die Community von Fallout 76 wirklich

Wie regierten die andere Spieler? Auf der Seite Polygon wurden die Erlebnisse von Andreslamantis beschrieben. Mehrere Spieler kamen zu ihm, um zu helfen. Unter anderem passierte das Folgende:

  • Ein Spieler kam zu ihm und bot Waffen und Rüstung an. Nachdem Andreslamantis nach einer Waffe gebeten hatte, baute der barmherzige Spieler ihm eine maßgefertigte Schrotflinte!
  • Ein anderer Spieler gab ihm eine Mütze, aber nur, damit er nicht mehr seine Glatze sehen müsse.
  • Ein anderer Spieler war ebenfalls ruppig und verlangte „Zieh dir mal was an!“, bevor er Andreslamantis tatsächlich eine Uniform zum Anziehen gab. Der Spieler kam später sogar nochmal zurück, um zu sehen, wie es Andreslamantis mittlerweile gehe. Er gab ihm dann noch ein paar Baumaterialen, damit er sich „eine anständige Bude“ bauen könne.

Gab es auch negative Beispiele? Der Großteil der Spieler war wohl nett und hilfsbereit oder ließ den Bettler in Ruhe. Mindestens einer soll Andreslamantis im Schlaf überfallen haben. Er floh daraufhin und als er wieder zu seiner Bude zurückkehrte, hatte der Angreifer den Generator zerdeppert.

Fallout 76 Guitar Guy title

Aber Andreslamantis hatte laut eigener Aussage eh vor, bald weiterzuziehen, daher sei das nicht so schlimm gewesen.

Die Community von Fallout 76 ist also wohl wirklich so nett, hilfsbereit und herzig, wie ihr Ruf besagt. Gehörst du auch dazu?

Fallout 76 Persönlichkeits-Quiz: Bist du ein Raider oder ein Retter?

Das Titelbild stammt von der Seite Polygon.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!

4
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
645DF
645DF
10 Monate zuvor

Seit wann kann man denn wieder jemandes Camp zerlegen wenn er auf den PVP nicht eingeht?
Seit Ihr euch sicher das sich das nicht jemand einfach ausgedacht hat. Stelle mir das auch sehr schwer mit der Kommunikation vor. Die Chance das ein Spieler der die selbe Sprache spricht und zusätzlich noch seines InGame-Speak anhat ist ja schon mehr als Gering mittlerweile.

Aber wichtigster Kritikpunkt ist der, dass man das Camp eines anderen Spielers nicht zerstören kann außer man befindet sich im direkten PVP und hat zurück geschossen. was er ja anscheinend nicht gewesen ist, wenn er im Schlaf überfallen wurde und im Anschluss geflüchtet ist.

Fain McConner
Fain McConner
10 Monate zuvor

In meiner ersten Stunde in DAOC schenkte mir jemand ein Goldstück. Ich war zu frisch, um den Wert für mich überhaupt sofort zu erkennen, und zu verdutzt, um mich zu bedanken. Hab mir aber ein Schnitzel gefreut, als ich erkannte, was ich mir davon alles kaufen konnte, und dass es mir mehrere Stunden Grind gespart hat. Für mich war DAOC eins der Spiele mit der wohl besten Community

Alex
Alex
10 Monate zuvor

Sobald es auf Steam ist werde ich mir das Spiel auf jeden Fall anschauen ich mag nette Communitys. grin

old dog
old dog
10 Monate zuvor

Verstehn nix das headline.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.