Civilization Online: So sieht es aus, wenn 100 Spieler zusammen ein Weltwunder errichten

Bei Civilization Online hat ein Spieler im Video aufgezeichnet, wie die Community zusammenarbeitet, um ein Weltwunder zu errichten.

Wer die Strategie-Spiele der Reihe kennt, der weiß, wie wichtig die Weltwunder sind. Da hat man mit dem Bau aber nicht so viel zu tun. Beim Ende einer Runde in Civilization, steigt der Fortschritt an, irgendwann ist das Ding fertig. Gut, man kann noch ein bisschen nachhelfen, aber die Hände schmutzig macht man sich als Spiritus Rector einer ganzen Zivilisation nicht.

Bei der koreanischen Online-Ausgabe des Spiels, das gerade in einer Offenen Beta ist, läuft das ganz anders ab. Da ist man nicht der zeitlose Weltenlenker, sondern Teil der ungewaschenen Massen. Man gehört zum Proletariat, zur Arbeiterschaft und zur Bevölkerung einer Zivilisation und muss selbst mit Hand anlegen, wenn so ein Projekt ansteht.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Wie man sieht haben da Angehörige einer Fraktion ihre Wagen mit vielen Materialien herangekarrt und es bedarf über 100 Spieler, um das Weltwunder zu errichten. Die Kathedrale von Notre Dame wird da erschaffen. In unserer Welt steht sie in Paris.

Ob es Civlization Online wohl jemals in den Westen schaffen wird?


Mehr zu Civ Online lest Ihr in diesem Artikel: Genre-Mix der ArcheAge-Macher nimmt Form an

Quelle(n): Steparu
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Zindorah

Civ kommt auch zu uns. Wann kA. aber zumindest was die Devs. sagen, kommt es definitiv zu uns. Aber ich schätze 2K Games wird da nix bestätigen^^

mmonsta

hmm das hab ich mir komplett anders vorgestellt. gefällt mir aber was ich da so seh. kann gern zu uns kommen^^

Plague1992

Wieso gibts das derzeit nur im Osten? Dachte Civilization oder vorallem generell Aufbauspiele sind eher so ein westliches/europäisches Ding o.o

Gerd Schuhmann

Na ja, das wurde in Korea von koreanischen Entwicklern für den asiatischen Markt entwickelt, um dort die Civilization-Franchise bekannt zu machen.

Gorden858

Die Motivation allgemein hinter diesem Vorgehen westliche Marken im Osten als MMO zu releasen habe ich ehrlich gesagt noch nie richtig verstanden. Wenn die Marke dort noch nicht wirklich bekannt ist, ziehe ich schließlich keine großen Vorteile daraus. Wozu dann also Geld für eine teure Lizenz ausgeben? Oder ist es andersherum, dass sie das machen, gerade um die Marke mehr in den Fokus zu rücken. Aber dann frage ich mich, was zum Beispiel der Entwickler von Civ Online davon hat, wenn die Leute Interesse an Civ entwickeln und deswegen für Profite bei Firaxis sorgen…

Gerd Schuhmann

Jo, ich find das auch schwierig zu verstehen, was sie da von den Namen haben. Dazu müsste man halt wissen, wie populär ein bestimmter Markennamen im jeweiligen Land ist.

Civ Online gehört zu 2k Games als Publisher. Denen gehört wohl Firaxis und die Civ Marke.und 2k Games will in Asien Fuß fassen. Borderlands hat man schon begraben, aber so die NBA-Geschichte läuft wohl gut.

Joss

Würde man das unter dem Titel Konga Bonga Online veröffentlichen, wäre auch niemand auf den Gedanken gekommen, das könnte was mit Civilization zu tun haben.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

7
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x