Call of Duty WW2 Reveal – Trailer und erste Infos – Release-Datum

Bei Call of Duty WW2 (CoD WWII) ist der Reveal-Trailer erschienen. Erste offizielle Infos zum neuen Ableger der Serie. Das Release-Datum ist bekannt.

Heute, am 26.4., fand um 19 Uhr der Enthüllungsstream zu Call of Duty: WW2 statt. Bereits in den Tagen und Wochen zuvor gab es mehrere Leaks zum neuen CoD, das von Sledgehammer Games entwickelt wird. Seit heute gibt es endlich offizielles, bewegtes Bildmaterial dazu.

Nach den Sci-Fi-Settings der letzten Jahre mit Advanced Warfare, Black Ops 3 und Infinite Warfare geht es in 2017 wieder zurück in die Vergangenheit. Das Setting von CoD WWII ist der Zweite Weltkrieg.

Der Release ist der 3. November 2017!

Hier ist der Enthüllungstrailer:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

„Das richtige Spiel zur richtigen Zeit“

Activisions CEO Eric Hirshberg sprach im Voraus mit Polygon über die „Call of Duty“-Reihe. Er gestand ein, dass Infinite Warfare im letzten Jahr das falsche Spiel zum falschen Moment war. Der Reveal-Trailer zu diesem CoD kam in der leidenschaftlichen Fan-Gemeinde überhaupt nicht gut an, bekam massenweise Dislikes und entwickelte sich zum am schlechtesten bewerteten Trailer auf Youtube überhaupt. Größter Kritikpunkt: Das Weltraum-Setting.

Laut Hirshberg sei nun CoD WW2 das richtige Spiel zur richtigen Zeit vom richtigen Entwicklerteam. Man will zurück zu den Wurzeln und den Schrecken des Kriegs umfassend darstellen. Mehrfach wird betont: „Boots on the Ground“.

Das Game soll voller Details stecken. Ihr kämpft voraussichtlich zu Lande, zu Wasser und in der Luft. Panzer, Schiffe und Flugzeuge sind im Trailer zu sehen. Die Entwickler führten historischen Recherchen durch, um ein glaubwürdiges Setting – Europa Mitte des 20. Jahrhunderts – zu schaffen.

Es soll das beste Game werden, das Sledgehammer Games je gemacht habe. Ihr werdet Skills im Umgang mit Waffen und strategischen Vorgehen benötigen. CoD WW2 soll eine große Bandbreite an Waffen haben.

Es wird eine Multiplayer-Beta vor dem Release geben. Viele Infos zum Multiplayer soll es auf der E3 geben. Maps, Modi, Waffen, Bewegungen, Nahkampf, viele neues Zeug.

cod-ww2-nazi-zombies

Zu einem Koop-Modus wurde nur dieses Bild veröffentlicht – sieht ganz nach Nazi-Zombies aus:

Wie findet Ihr den Reveal-Trailer zu Call of Duty: WW2? Auf Youtube sind die ersten Bewertungen mit überwältigender Mehrheit positiv (aktuell 33000 Daumen hoch zu 1800 Daumen runter).


Welche Gratis-Spiele die „PS Plus“-Mitglieder im Mai 2017 erwarten, lest Ihr hier.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
33 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
ItzOlii

Kann mich den Kommentaren von DevilRon&AmNesiA nur anschliessen, kann das 2.WK Konzept auch nicht mehr sehen..
Dann wird wohl ein weiteres jahr BO3 gespielt. Ich persönlich finde das nach wievor einer der besten Teile. Hätte nicht gedacht das ich je wieder ein Cod kaufe nachdem ich bei Realese von Ghost der Reihe den Rücken kehrte aber BO3 überzeugte mich durch und durch wieder zurückzukehren trotz wallrides etc. Genau dieses schnelle spiel das dadurch entsteht macht unglaublich Spass.

treboriax

Ich habe im vergangenen Jahrzehnt zu viele 2.WK-Shooter gespielt, als dass ich dem Konzept noch irgendeinen Reiz abgewinnen könnte. Die Zielgruppe ist aber vermutlich eher die Generation, die ab MW1 in die FPS-Welt eingestiegen ist und den 2. Weltkriegs-Schauplatz daher als „neu“ empfindet.

Ich hätte ein Setting während der Unabhängigkeitskriege mal ganz interessant empfunden.

Guest

„Ok Leute, die Spieler wollen kein Scifi-Setting mehr sehen. Wir brauchen ein anderes Produkt, etwas innovatives! Vorschläge?“
„Chef, wie wäre es mit World War II?
„GENIAL!!!“

– Puh, schon wieder WW2? Schon wieder die Normandie? Vielleicht auch wieder ein paar Nazis? Also vielleicht kann ein junges, frisches Publikum etwas damit anfangen, aber für mich wurde diese Thematik zwischen der PS1 und der PS3 Ära zu doll ausgeschlachtet. Man muss sich ja nur mal diese Liste hier anschauen: https://en.wikipedia.org/wi
Von anderen Medien, die sich auch am Zweiten Weltkrieg bedienten, will ich gar nicht erst anfangen.

v AmNesiA v

Sehe ich genau so. Habe ich aber in meinem Kommentar unten schon klar gemacht. 😉

v AmNesiA v

Na ja, ist doch klar, dass die wieder zu den alten Kriegen zurückkehren. Die haben gesehen, was Battlefield 1 für eine positive Resonanz bekommen hat. Da springt man eben jetzt auf diesen Zug auf. 😉
Ich persönlich kann dieses Nazi Szenario nicht mehr sehen. Hätte doch auch z.B. der Vietnam Krieg oder Korea sein können. Aber nein, da stehen die Amis natürlich nicht wie Helden da. 😉
Und den Ansturm auf die Normandie am Strand hatte man doch schon mal in einem alten Teil genau so. War glaub COD 2 oder 3. Da hätte man sich auch was Neues einfallen lassen können. Zum Beispiel den Nordafrika Teil oder den Weg über das Mittelmeer.
Mir hätte ein realistisches Echtzeitsetting wie bei den Modern Warfare Teilen besser gefallen. Anschauen werde ich es mir jedoch schon. Schlechter als Infinite Warfare kann es nicht werden. 😉

m4st3rchi3f

Ja schlechter als der Zukunftskram kann es nicht mehr werden.
Ich würde mir ja auch wünschen dass man wenn man schon das Setting nutzt auch mal die eher unbekannten Gefechte nimmt oder auch mal aus der Sicht der „bösen“ Deutschen spielt um dem eine andere Perspektive zu geben.
Aber das verkauft sich vermutlich nicht so gut wie das gute alte patriotische D-Day Eroberungsszenario.

JUGG1 x

Es ist doch ein Traum auf Deutsche einzuschiessen ^^

die23ers

Ja was ein Traum…Augen roll,bis auf den einen Teil wo man viel in Vietnam unterwegs war,bekommen ja nur wir aus Maul????i könnte wetten das der Ablauf wie beim letzten mal is,Normandie dann hol den raus,danach Schlacht in den Ardenen u überquere den Rhein ????MM gameplay wäre interessant ????

TheCatalyyyst

Tja, dass man bei den Nazis da etwas reservierter ist, kann ich schon verstehen. Klar war nicht jeder Soldat überzeugtes Parteimitglied, aber so eine Entscheidung wäre schon kontrovers.

Was ich so überhaupt nicht verstanden habe: warum man bei Battlefield 1 nicht mal von dem Schema abgewichen ist. Ich meine, das Deutsche Reich hat mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit den Ersten Weltkrieg bewusst provoziert und herbeigeführt, aber deswegen muss es ja nicht im ganzen Spiel heißen: knall Deutsche, Österreicher und Osmanen ab. Warum „das ganze Ausmaß des Krieges“ nicht auch aus Sicht deutscher Soldaten erleben können?

Aber da das Spiel so oder so historisch wenig überzeugen konnte, überrascht einen das auch nicht.

Gaburias Myucheu

Erst heult ihr Rum das 2te WW Szenario ist Ausgelutscht & Langweilig & geben sie euch was neues & dann heult ihr auch wieder rum 😉
Ihr „Gamer“ solltet euch echt mal entscheiden schämen muss man sich heutzutage für Menschen wie euch 😉

v AmNesiA v

Häh? Ich heul nicht rum. Aber es gibt so viele mögliche Szenarien aus den letzten 100 Jahren. Ein paar habe ich ja auch genannt. Warum immer wieder zu diesen gleichen Themen zurückkehren? Und WW2 gab es einfach schon zu oft.
Und da COD doch eher „realistische“ Kämpfe etc. sehr packend darstellen kann und damit erfolgreich geworden ist, hat so ein Sci-Fi Setting da in dieser Reihe nix verloren.
Aber so einfallslos, dass man die D-Day Variante wieder auspackt und einen alten Teil aufwärmt, dass ist was mich stört. Es gibt im zweiten Weltkrieg so viele Fronten und potenzielle Kriegsschauplätze. Daher hätte es hier durchaus viele neue Optionen gegeben.

Guest

Naja, ist diese Aussage nicht etwas übertrieben? Ich bin jetzt nicht der größte CoD Spieler, aber gut die Hälfte der Spiele habe ich an- oder durchgespielt. Spätestens seit Ghosts spielt CoD mit Scifi Elementen. Seit Advanced Warfare ist die Reihe durch und durch zum Scifi-Shooter geworden. Von Black Ops 3 und Infinite Warfare müssen wir gar nicht erst reden. Diese Entwicklung fanden viele etwas doof, wobei ich sagen muss, dass mir die vorletzten zwei Spiele sehr gut gefallen haben, und deswegen kommt jetzt etwas anderes, nämlich wieder der Zweite Weltkrieg. Das ist in meinen Augen aber wirklich kein Geniestreich, den man loben sollte, da bei näherer Betrachtung neun(!) Call of Duty Teile den Zweiten Weltkrieg thematisierten. Medal of Honor hat die Jahre davor oder parallel zu CoD ebenso über zehn Titel mit WWII Thematik auf den Markt geschmissen. Dann gibt es noch Brothers in Arms, Sniper Elite usw. Also man gewinnt ja ein wenig den Eindruck, dass es fast nur diese beiden Parteien gibt: Zukunft oder WWII.
Wieso mal nicht beispielsweise den Kalten Krieg als Grundlage nehmen und diesen gar nicht so „kalt“ aussehen lassen. Also das beispielsweise irgendeine geheime Truppe den Start einer sowjetischen Atomrakete vereiteln muss oder was auch immer. Da Call of Duty sich ja keineswegs an irgendwelche historischen Ereignisse oder Fakten hält, ist der Spielraum doch gewaltig groß. Aber wieder die Normandie stürmen, hm, ich weiß nicht so recht.

BigFlash88

sieht doch interessant aus, freu mich drauf, werd mir sicher mal die beta anschauen und dann entscheiden ob ich zuschlage

MrHabbman

Ich finde es bereits gut das man endlich auf die Community gehört hat und sich vom Future Shit wieder ein wenig entfernt. Wir wissen alle das ein Teaser/Trailer nicht reicht um am Ende zu beurteilen zu können ob das Spiel Gut oder eben nicht gut wird. Am besten warten wir noch ab bis die ersten Gameplay Videos bzw. mehr Infos erscheinen 🙂

Zer0d3viDE

na endlich mal wieder ein call of duty mit vernünftigem setting. wurde auch zeit

huhu_2345

Bin mal gespannt wie die Kampagne wird, auf den Zombiemodus kann ich echt verzichten. Mir wären Koop Missionen wie in MW2 und MW3 lieber.
Hoffe außerdem das der Multiplayer besser wird als bei letzten teil, den habe ich eine halbe Runde gespielt und nie mehr angefasst.

Psycheater

Schon wieder n neues Battlefield? Jetzt reicht es aber 😉

derdon

BF1 <3

Ace Ffm

Yes! WWII. Saugutes Shooterszenario. D-Day in Hollywoodoptik zum selber spielen. Ich bin auf jeden Fall dabei.

Plague1992

Nazi Zombies? Wie siehts denn da mit der USK aus? Gibts da noch Probleme? =x

Gerd Schuhmann

Soweit ich weiß:
Nazi-Zombies verboten.
Zombie-Nazis – absolut okay.

Plague1992

Ich würde jetzt vermuten dass Nazi-Zombies ursprünglich Nazis sind die zu Zombies mutierten. Wohingegen Zombie Nazis einst normale Zombies waren die sich später dem Naziregime anschlossen. Wie wollen die das geschichtlich einbinden? ಠ_ಠ

Psycheater

Geschichtlich? COD? xD

Ace Ffm

Haha! Zombies,die sich später dem Naziregime anschlossen sind Zombie Nazis. Sehr geile Schlussfolgerung. Da macht sich mal einer Gedanken!

TheCatalyyyst

Solange keine „Symbole verfassungsfeindlicher Organisationen“ zu sehen sind, geht doch alles fit. Das heißt also, die Uniformen müssen so abgetragen sein (bei Zombies gammelt ja eh alles), dass die Hakenkreuze nicht mehr zu sehen sind- fertig.

Wird eh langsam Zeit, dass Videospiele unter die selbe Ausnahme wie Kunst und Film fallen und Hakenkreuze nicht mehr zensieren müssen. Nur wenn man mit diesen Dingen vernünftig umgeht, erlangt man sinnvolle Erkenntnisse darüber. Die Darstellung zu verbieten ist hingegen nicht zielführend.

Dumblerohr

Wow ein Weltkriegssetting…wie innovativ. Wie kamen die auf so eine Idee? xD

Chiefryddmz

XD

Genjuro

Wie hättest denn du das Game gemacht? Viel Spielraum gibts nicht mehr bei den FPS oder? Ist sehr lange her dass ich COD gespielt hab, aber dieses hier sieht zumindest besser aus als das ganze futuristische Zeugs.

alecco

ich wünschte mir nur einmal das eine spielefirma die eier hätte ein AAA spiel zu machen in denen die amis die bösen im 2WK sind. nazis, zombie-nazies, kommunisten-nazis und bald wohl auch dschihad-nazis… zum gähnen langweilig.

Psycheater

Gab bzw. gibt es nicht ein kleines Independent Entwicklerstudio das ein ähnliches, historisches Setting benutzt hat? Kann mich aber auch täuschen. Vllt haben sie es ja daher 😉

Gerd Schuhmann

Enlisted?

majormcmias

Battalion 1944?

Norm An

Ich bin gespannt wie sie die ganze Modstruktur umsetzen, hoffentlich nur sehr dezent, allerdings glaube ich nicht das es an COD2 heranreichen wird…

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

33
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x