BMW zeigt von Raumschiffen inspirierten Gaming-Stuhl, der all eure Probleme lösen soll

BMW hat mit “The Rival Rig” einen Gaming-Chair vorgestellt. Eine KI im Inneren des Stuhls soll sich um alle Einstellungen kümmern. Ihr braucht also nichts weiter tun als zu zocken und die KI erledigt den Rest für euch.

Jeder Gamer unter euch kennt sicher das Problem: Ihr habt lang am PC gesessen und gezockt und irgendwann ist euer Körper angespannt, man sitzt auf seinem Stuhl unbequem oder ihr habt Schweißausbrüche, weil ihr euch in einem hitzigem Gefecht mit anderen Spielern befindet.

Der Hersteller BMW hat jetzt einen Gaming-Stuhl mit zahlreichen Funktionen vorgestellt, die alle diese Probleme lösen sollen. Auf den ersten Blick wirkt der Gaming-Chair eher wie ein Rennsimulator als ein normaler Stuhl, den Gamer bei sich ins Zimmer stellen würden.

Doch die Funktionen, die „The Rival Rig“ bieten soll, dürfte so ziemlich jedem Spieler gefallen, der täglich am PC zockt oder arbeitet. Das erinnert vermutlich an einen Gaming-Tisch, der ebenfalls alle Probleme auf einmal lösen wollte.

KI soll sich um alle eure Bedürfnisse kümmern, wenn ihr erst mal im Gaming-Chair sitzt

Im Inneren des Gaming-Chairs sind verschiedene Sensoren und eine künstliche Intelligenz (KI) verbaut. Und die KI soll in Kombination mit den Sensoren dafür sorgen, dass ihr euch um nichts kümmern braucht. Denn die KI soll mithilfe der Sensoren alle eure Bedürfnisse und Probleme erkennen können und soll dann darauf reagieren können:

  • Beginnt euer Rücken zu schwitzen, soll der Stuhl euch mit kühler Luft versorgen.
  • Baut ihr viel Druck auf die Armlehnen auf, dann sollen sich die Armlehnen automatisch senken können.
  • Beginnt ihr im Rücken zu verspannen, soll eine Massagefunktion eure Schmerzen lindern.
  • Die Beleuchtung soll dynamisch auf bestimmte Ereignisse im Spiel reagieren.

BMW bezeichnet das als „Adaptive Seating”. Die KI soll in Zusammenarbeit mit den Sensoren, den Luftkisten und den Einstellungen dafür sorgen, dass der Gaming-Chair immer perfekt für alle Gamer eingestellt sein soll.

Was ist noch geplant? The Rival Rig ist außerdem als offene Plattform ausgelegt und setzt auf OpenSource-Software. Grundsätzlich können also in Zukunft auch weitere Anbieter Software für den Gaming-Chair entwickeln, welche dann etwa für besondere Spiele zugeschnitten sind. Bisher ist das aber noch alles Zukunftsmusik.

Einen kurzen Überblick über den Gaming-Chair könnt ihr euch mit diesem Video verschaffen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Der Gaming-Chair von BMW im Überblick

BMW hat sich für Gaming-Chair von Raumschiffen inspirieren lassen

Bei dem Design des Gaming-Stuhls hat sich BMW von Raumschiffen inspirieren lassen. So erklärt Holger Hampf, Präsident von BMW Designworks:

Wir haben in Bereichen nach Inspirationen gesucht, in denen Menschen innerhalb von Sekundenbruchteilen Entscheidungen treffen müssen. Unser Design wurde von Raumschiffen und Formel-1-Fahrzeugen beeinflusst.

Holger Hampf, Präsident von BMW Designworks, via Auto-Motor-und-Sport.de)

Dabei habe man sich nicht an Raumschiffen orientiert, die ihr etwa aus Filmen oder Spielen kennt, sondern an realen Vorbildern. Denn hier würden Personen unter extremen Bedingungen arbeiten. Auch “The Rival Rig” soll sich vor allem an E-Sportler und Hardcore-Gamer richten.

Was wird “The Rival Rig” kosten? BMW hatte bisher noch nicht verraten, was ihr neuer, innovativer Gaming-Stuhl kosten wird. Wir gehen aber davon aus, dass es sich hierbei nicht um ein Massenprodukt, sondern eher um ein besonderes Prestige-Objekt handeln dürfte. Der Preis dürfte daher auch deutlich über normalen Gaming-Stühlen liegen. An einem anderen Gaming-Stuhl, an dem rund 30 Ärzte mitentwickelt hatten, kostet etwa rund 1.500 US-Dollar. “The Rival Rig” dürfte voraussichtlich noch deutlich teurer werden.

Auch ein Release-Datum gibt es bisher offiziell noch nicht. Hier müsst ihr euch also weiterhin gedulden.

Doch nicht nur BMW will Gamern innovative und spannende Ideen bieten. Auch andere Hersteller versuchen viele Neuerungen in ihre Gaming-Stühle zu verbauen: So hatte Razer einen innovativen Gaming-Stuhl gezeigt, in dem ihr garantiert sitzen wollt.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
10 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
NewClearPower

Mein wortwörtlich größtes Problem löst leider auch dieser Stuhl nicht: Ich bin 2m groß.

Max Mustermann

Interstuhl löst dein Problem! Ich bin 1,95m groß und habe null Probleme mit meinem Interstuhl. Alle wichtigen Einstellungen beherrscht er und lässt auch 10 Std Sessions zu. Mein Gewicht 100kg

NewClearPower

Ich nutze immer noch meine “provisorische” Lösung, die ist seit über 10 Jahren von keinem Bürostuhl übertroffen worden.

Ich habe bei mir einen Stressless Sessel auf eine Erhöhung (ca 10cm) gestellt, damit ich nicht zu tief sitze. Da ich einen großen L-Tisch (ohne störendes Tischbein in der Mitte) habe, liegt die Maus leicht seitlich von mir.

Aufrecht sitzen ist ebenso sehr bequem, wie entspanntes zurücklehnen.

Einziger Nachteil: Spät abends entspannt zurückgelehnt und kurze Zeit später zwitschern die Vögel beim Sonnenaufgang.

Zuletzt bearbeitet vor 24 Tagen von NewClearPower
Bodicore

Alle Stresslessmodelle gibts auch als Büroversion also mit Bürostuhlunterbau den kann man im übrigen auch nachrüsten.
Ich hab auch einen.
Der ist bequem aber man für den Rücken bräuchte man halt mehr Stütze gerade im Lendenbereich sitzt man damit einfach zu rund auf dauer keine optimale Lösung.
Ausserdem verliert er den Flex durch den Drehfuss was bedeutet das die Officeversion nie so bequem ist wie mit dem Holzgestell.

Ausserdem wird man schneller müde wenn man in halber schlafposition zockt 😉

Zuletzt bearbeitet vor 24 Tagen von Bodicore
NewClearPower

Die Bürostühle gab es damals noch nicht.
Meiner ist über 10 Jahre alt.

Nachrüstung geht auch nicht, die hatten damals keinen Drehpunkt in der Mitte, sondern 2 “Beine” außen.

Im Lendenbereich ist er recht straff gepolstert, ein ne Lendenstütze brauche ich da nicht.

Zuletzt bearbeitet vor 23 Tagen von NewClearPower
Max Mustermann

Wenn die Qualität die gleiche ist, wie bei ihren Fahrzeugen bis 65000€, wird der Stuhl einfach nur teuer, aber nicht gut.

Bodicore

Hmm und was ist wenn bei einer langen Spielesession Kaffee möchte ?

Ne mal im ernst, ich würd mir sowas kaufen wenn es sich herausstellen würde dass dies der beste Stuhl ist, den ich haben kann. Da würde ich auch vor 10000Euro nicht zurückschreken. Sitzen ist Gift da gönne ich meinem Körper nur das beste.
Ein kaputter Rücken kostet am Ende mehr und nervt auch noch um das doppelte.

Mein aktueller Stuhl ist auch Deutscher 🙂 Ein Bioswing von Haider, das war auch ne mittlere Odissey diesen in die Schweiz zu bekommen wärend dem Lockdown ich glaub es gab sogar ne Schiesserei zwischen Zollbeamtwn und der Bürostuhlmafia aber am Ende hat es sich gelohnt. Trotzdem besser geht immer.

Zuletzt bearbeitet vor 24 Tagen von Bodicore
lIIIllIIlllIIlII

Es ist so ermüdend, dass jede bessere Excel Tabelle, jeder Entscheidungsbaum als KI bezeichnet wird.

Nein, einfach nein.

Und der Stuhl dürfte vorallem ein Problem lösen. Das Problem, dass das Portemonnaie nicht richtig zu geht, weil zu viel Geld drin ist.

WooDaHoo

Und wenn ich mal um die Ecke muss, regelt die K.I. das dann über den angeschlossenen Kathe….argh. Bilder aus meinem Kopf! 😣😅😂

Snoopy

Gibt ne öffnung unten wo man den Sauger dran hängt 😂

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

10
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x