Bless – Aeria Games bestätigt offiziell: Wir arbeiten noch am West-Port

Das MMORPG Bless Online wird weiterhin von Aeria Games in den Westen gebracht. Der Release in Deutschland steht aktuell also nicht auf der Kippe.

In der letzten Zeit wurden Fans unruhig, weil die Teaser-Seite zu Bless von Aeria Games nicht zu erreichen war. Außerdem war es verdächtig ruhig um das Spiel.

Jetzt hat uns ein Mitarbeiter von Aeria Games kontaktiert und versichert: Alles ist in Ordnung. Wir arbeiten weiter an dem Spiel. Die Teaser-Seite ist nur offline, weil man auf ein neues Datenzentrum umzieht. Es gebe keinen Grund zur Beunruhigung.

Bless-Trailer

Die Webseite wird bald wieder online sein. Man arbeite mit Neowiz eng zusammen. Das Ziel der Zusammenarbeit sind Verbesserungen des Gameplays von Bless für Nordamerika und Europa.


Die Artikel hatten wir bislang zu dem Thema.

Bless: West-Port in Gefahr? EU-Publisher schweigt, Gerüchteküche brodelt

Bless: In Russland spielen sie jetzt – in Deutschland ist es ruhig, zu ruhig für einige

 
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
15 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Illusion

Ich habe Ark mal an getestet liegt mir nicht und mag auch kein Spieler Shoter 🙂
Aber Empyrion habe ich auch 800Stunden verbraten leider gibt es nichts neues und Astroneer werde ich mir wohl auch zulegen.
Im ersten Halbjahr 2015 habe ich auch fast 1k Stunden in Grav verbracht bis sie nur den casual Spieler wollten seitdem ist Grav Geisterserver.
Die normalen Spiele sind für mich alle Ultra Langweilig aber die Masse der Menschen wächst die mal was neues sehen wollen.

Jo wenn ein MMO zum Kindergarten wird ist oft das Ende sehr nah nur ein MMO von Blizzard hat es bis jetzt überlebt.
Wegen Kindergarten habe ich auch nach 6 Jahren mit EVE-Online aufgehört.

illusion

F2P teste ich nur noch an aber ohne Geld zu Investieren aber schon längere Zeit und MMOs spiele ich noch aber Informiere mich genau was abgeht,wenn ich Geld investieren muss.
Abbo MMOs sind mir lieber aber die Qualität ist so etwas von in den Keller gegangen und finden immer neue Keller.
Derzeit Spiele ich FF14 aber inzw. macht Enix so viele fehler das viele Abbo Kunden sich abgesetzt haben,weil Enix schnell Kinder ins game haben wollten und dafür vieles erleichterte das Inis laufen schon Brutal geworden sind und Enix wollte dann mit billigen Belohnungen die Aktive Spieler dazu bringen das die Kiddys nur durch sterben können und die folge davon war das nur noch wenige diese Inis laufen.
Kiddys und Jugendliche sind halt bereit ohne nachzudenken Geld auszugeben aber oft geht die Rechnung heute nicht mehr auf die sind oft schon nach 2 Wochen weg manche halten es bis 6 Wochen aus und ich seh das in unserer Gilde.
Was ich auch viel Spielte und meine Spiele zeit Explodierte waren halt EAs ansonsten nur noch Langeweile 🙂

Illusion

Aber du hast schon mitbekommen das eine Firma nach der anderen gegen die Wand fährt ?
Ich habe ab ca 2003 auch nebenbei F2P gespielt und Kunden lassen sich nicht ohne ende abkassieren und gehen immer mehr auf Abstand und die Jüngeren Spieler lernen noch schneller.

Ich kaufe seit 2007 keine derartigen Pakete mehr und mir ist auch keiner bekannt besonders seit SWTOR Debakel haben viele geflucht.

Ich und meine Bekanntschaft waren sehr zufrieden keine CE Packungen von MMOs gekauft zu haben und eine menge waren auch im Archeage Debakel Abstand genommen auch wenn einige in Icarus solche Pakete gekauft haben ist der Nachwuchs an Spieler doch zu gering diese Spieler zu ersetzen die sich keine Pakete mehr kaufen.

Wenn ich noch so nachdenke wurde Mitte des jahres viel gewarnt solche Pakete sei es Icarus oder BlackDesert nicht zu kaufen oder hältst du alle Menschen für so Dumm das sie ihre Fehler unendlich wiederholen ?

Goldgräber Land ist abgebrannt in F2P nur viele Firmen leben noch in der Illusion das man Unsummen verdienen kann als wenn alle Spieler nur Vollidioten wären und da ich seit 1998 MMOs spiele weiß ich das das genaue gegen teil oft der Fall ist.

Ich habe mit Millionären und Ärzten und Rechtsanwälte sogar Manager gespielt und auch ind en heutigen MMOs treiben sich viele hoch Intelligente Menschen herum leider auch viele Dummätze 🙁

Illusion

Es gab eine offizielle Mittlung in vielen game-news und auch das nur wenige wirklich Geld damit verdienen und die meisten nur Geld verbrennen.
Illusionen sind was feines wenn man Glaubt ohne ende Spieler abzukassieren aber das geht nicht gut siehe zb Tera oder ArcheAge oder Icarus der Schuss ist stark nach hinten losgegangen dabei hat Archeage noch ganz gut am Anfang verdient.
Derzeit Spiele ich FF14 und was hörst du in diesen MMO oft warum viele FF14 Spielen ?

Beschäftige dich mal mit den heutigen F2P da sind mehr Illusionen als wirkliches Geld solange es jemand hinlegt glaubt er nur das man Spieler ohne ende abkassieren kann.

Illusion

Im Schnitt geben nur noch 5% der Spieler im Shop Geld aus und nur wenige F2P machen wirklich mit Masse Geld die meisten Arbeiten sich ins Minus.
Sieh mal Tera fast Geister Server,weil man gerade die Spieler die kostenlos Spielen wollen raus getrieben werden oder Arche das über Jahre langsam Stirbt oder Icarus und viele andere die nur noch ein Weg sehen P2W.
Du wirst heute wie auch in EVE eher in ein Abbo gezwungen dann in den Itemshopt und da gehen die meisten Spieler wieder offline.

Shiv0r

Die meisten Leute sind nur zu den US Servern gegangen, weil das Preis/Leistungsverhältnis besser ist als auf den EU Servern.

N0ma

sag ich doch
aber so ein bisschen wachrütteln kann ja nicht schaden

JoNeKoYo

Ich erhoffe mir wirklich viel von Bless. Ich geh ohne Vorurteile gegenüber Areia ran und hoffe auf ein faires F2P spiel (wobei ich gegen p2p nichts hätte). Die Chance sollten sie nutzen den Spielern zu zeigen, dass sie ein guter Publisher sind.

Lodreyon

Ganz meine Meinung. Ich finde es sehr schade, dass die meisten Menschen so sehr ablehnend gegenüber dem P2P-Prinzip sind. Ich finde, dass ca. 13€ im Monat (Beispiel WoW) für ein langfristiges Hobby, das mir Spaß macht, sehr günstig ist – insbesondere dann wenn dadurch der volle Zugriff auf das Spiel gewährleistet ist und kein Spieler sich kaufbare Vorteile verschaffen kann.

Vallo

Die zumal im Endergebnis mehr kosten als das P2P Modell in ein paar Monaten oder einem Jahr kosten würde (kommt darauf an was es ist, aber 20€ -viel mehr sogar- für ein Teil ist keine Seltenheit)

Lodreyon

Vollkommen richtig. Bestes Beispiel ist Devillian oder SWTOR bei denen der Titel zwar als F2P gilt, aber einige Funktionen im Spiel regelrecht zum Kauf zwingen. Seien es nun DLC’s oder eine Premium-Mitgliedschaft.
Ein sehr gelungenes F2P/P2P-Modell bietet meiner Meinung nach Runescape. Als F2P Spieler hat man einen eingeschränkten Bereich und nicht alle existierenden Skills zur Verfügung (sowie einige andere Features). Die “Member” dort haben eigene Welten, in denen sie ihre Features nutzen können, welche wiederum keinen Nutzen (und somit auch keinen Vorteil haben) wenn sie in eine F2P-Welt gehen. Sehr gelungen will ich dazu sagen!

Vallo

Es liegt nicht nur an DEN Entwicklern/Publishern, sondern an den Spielern selbst. Ob sie zu “dämlich” oder einfach zu faul sind sich die Sachen zu erspielen und damit Geld sparen, spielt man lieber die F2P spiele, weil die ja “kostenlos” spielbar sind (wie man Spielbar dann definiert ist fraglich) und bemerken nicht einmal was für Unsummen sie dabei ausgeben. Ich verstehe den Reiz nicht alles kaufbar zu machen und sich zu kaufen anstatt es zu erspielen. Wo bleiben die Erfolgserlebnisse? “Ich habe durch Unsummen XY umgehauen, jetzt kann ich voll stolz sein” Da kann ich so langsam echt nur den Kopf schütteln.

Natürlich setzt man nur auf F2P, wenn man so eine “bescheidene” Kundschaft hat.

Sorry falls sich jemand angegriffen fühlt, aber netter konnte ich es nicht echt nicht schreiben.

Calindrill

Ich habe mir Bless in Korea angesehen. Es war ganz nett, wenn auch spieltechnisch, bis auf das Zähmen der Pets und Mounts, wirklich nichts neues. Grafisch hat es einen auch nicht gerade weggeblasen, wie das bei Black Desert der Fall war, aber war ok. Dennoch wirkte eine Menschenstadt wie La Spezia merkwürdig leer, da war keine Spur von Immersion oder was soll man von einem Straßencafe ohne Bedienung und Gästen halten?
Zum Endcontent kann ich nichts sagen – vielleicht reißt der es mit den Instanzen und dem Gruppenspiel richtig raus -, der Weg dahin war allerdings einfach nur dröge. Alles in allem fühle ich mich doch ziemlich ernüchtert, zumal ich richtig gehyped war in Bezug auf Bless, aber was ich gesehen habe war 0815-Themepark Material und sonst nix.

Illusion

Verwundert dich das F2P so schlecht ankommt,weil es schnell zu P2W wird denke mal an das letzte F2P Icarus krasses P2W und entsprechend waren nach 2 Wochen über 50% der Spieler weg und nach 2 Monate fast Geister Server.
MMOs sind gegenüber früher eher Solo MMOs oder Antisoziale MMOs und habe keine Probleme sogar 30E Monat zu zahlen Voraussetzung ist aber eine entsprechende Qualität kein P2W.
Aber laut Info hat einer der die Koreanische Version Angetastet hat ergeben das es dort nicht gut ankommt naja man kann es als Gerücht sehen.
Grundsätzlich kommen PvP MMOs nicht gut an,weil es nr noch in Krankes Player Shoter ausartet und solche MMOs sterben einen langsamen Tot,wenn du dich mal umsiehst.

Erzkanzler

*me schiebt JoNeKoYo ein halbVOLLES Glas rüber*

Tschuldige bei mir war es halbleer… vielleicht ist es bei dir besser aufgehoben. Ich glaube nicht an faire Free2Play sind mir unbekannt. Ein Publisher setzt doch nicht aus Spaß und Freude auf solch ein System sondern weil es erfolgreicher als ein P2P-Prinzip ist. Und erfolgreich bedeutet mehr Geld. Mehr Geld kann nur von Spielern kommen die mehr Geld ausgeben. Rein durch kosmetische Items wird man Spieler dazu nicht animiert bekommen und wenn doch… na dann ist da noch viel mehr Potenzial für “Komfort-Funktionen” und “Booster” und und und…

Aber bei Aeria müssen wir uns da glaub eh nicht so die Gedanken machen, die werden sicher ziemlich schnell mit der P2W.. ehm P2Komfort-Keule zuschlagen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

15
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x