Blade & Soul: Das ist der Gewaltenbändiger!

Bei Blade & Soul spricht man nun ausführlich über den Gewaltenbändiger, eine tödliche Mischung aus Frost- und Feuermagier.

Hitziges Gemüt oder eisige Blicke?

Blade & Soul stellt aktuell jede Woche eine Klasse etwas genauer vor, jetzt ist der Gewaltenbändiger („Force Master“) an der Reihe. Wie der Name vermuten lässt, schmeißen diese Magier hauptsächlich aus der Distanz mit Frost- und Feuerzaubern um sich, die sie in jeweils der passenden Haltung wirken können.

Blade and Soul Gewaltenbändiger Screen2Feuerzauber verursachen hohen Einzelziel- oder Bereichschaden und belegen die Gegner mit Glut. Sobald 5 Stapel Glut auf dem Feind sind, kann diese gezündet werden, um die Opfer für hohen Feuerschaden eine Weile brennen zu lassen (und noch anfälliger für weiteren Feuerschaden zu machen).

In der Frosthaltung verursacht der Gewaltenbändiger nicht ganz so viel Schaden, hat dafür aber zahlreiche Kontrolleffekte, mit denen er Gegner verlangsamen oder gar komplett einfrieren kann. Ganz im Stil von World of Warcraft kann sich der Gewaltenbändiger auch selbst in einen Eisblock einhüllen, um kurzzeitig immun gegen alle Angriffe zu werden.

Abgesehen von den beiden Haltungen gibt es aber auch noch eine Handvoll neutraler Zauber, die in beiden Haltungen genutzt werden können. So können Gegner in die Luft gehoben werden (Machtgriff aus Star Wars lässt grüßen) und anschließend fortgestoßen werden – etwa eine Klippe hinab.

Als Ressource wird Konzentration verwendet, die vor allem in der Feuerhaltung schnell verbraucht wird. Die Frosthaltung generiert langsam Konzentration. Ein steter Wechsel ist also notwendig, damit nicht nach wenigen Sekunden nur noch Rauch und Wasser aus den Händen des Charakters aufsteigen.

Im PvP kommen die Schwächen des Gewaltenbändigers stärker zum Vorschein. Im Gegensatz zu vielen anderen Klassen verfügt der Gewaltenbändiger nur über wenige Ausweich- und Bewegungsfähigkeiten und diese haben auch noch eine hohe Abklingzeit.

Blade and Soul Gewaltenbändiger Screen1Während man im PvE-Bereich noch recht gut Gegner einfach „niederbursten“ kann, wird das im PvP nahezu unmöglich sein. Hier wird mehr taktisches Geschick verlangt, sowie die spielerische Fähigkeit, die Verteidigung des Feindes zu durchbrechen.


Mehr zum Spiel, den verschiedenen Klassen und einen Vergleich mit Black Desert findet Ihr auf unserer Blade & Soul-Themenseite.

Autor(in)
Quelle(n): bladeandsoul.com/de/
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (0)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.