Neues Piraten-Spiel Blackwake hat Launch auf Steam – 85% Reviews im EA

Das neue Spiel „Blackwake“ startete offiziell in den Launch auf Steam und darf sich über starke Reviews im Early Access freuen: 85% mochten den Multiplayer-Naval-FPS. Für alle, die sich eine gepflegte Seeschlacht liefern möchten, könnte Blackwake eine gute Option sein.

Das ist Blackwake: In Blackwake stehen spannende Seeschlachten im Vordergrund. Ihr könnt eine eigene Crew anheuern und aus einer großen Anzahl an Schiffen, von der Dschunke bis zum Bomben-Schiff, wählen.

Die Maps sind ebenfalls vielseitig. Es gibt:

  • Insellandschaften
  • Vulkanmaps
  • Eiswelten
  • Einen riesigen Sturm

Darüber hinaus gibt es alternative Modi. Beispielsweise können Teams darum kämpfen, eine Schatzkiste zu heben – natürlich möglichst vor dem anderen Team. Dazu gibt es einen Belagerungs-Modus, in dem ihr eine Burg attackieren müsst. 

Langer Weg zum Release: Ursprünglich entstand Blackwake als Idee im Jahr 2013, da die Entwickler der Ansicht waren, es fehle an spannenden Spielen, die Seeschlachten in den Vordergrund stellen. Eine erste Kickstarter-Kampagne ging schief – woraufhin die Entwickler sich vom zuerst angedachten Simulations-Charakter verabschiedeten und eher auf Casual umdachten.

Daraus entstand das endgültige Blackwake, dessen Kickstarter in 2015 erfolgreich verlief. 2017 ging es in den Early Access und wurde zum Erfolg – laut Entwicklern auch darum, weil die PUBG-Beta-Server zu diesem Zeitpunkt down waren und Streamer etwas anderes zum spielen suchten.

So landeten eine Menge Spieler bei Blackwake, die es durch den Early Access begleiteten. Am 20. Februar startete es dann als kompletter Release auf Steam – und kann sich über gute Reviews freuen.

Blackwake
Fordert andere Schiffe heraus

Positive Reaktionen auf Blakewake in den Steam-Reviews

So fallen die Reviews aus:  Insgesamt bekam Blackwake bisher 11.801 Reviews, von denen insgesamt 85% positiv ausfallen . Ein starker Wert für ein Spiel, das gerade aus dem Early Access kommt. In den letzten 30 Tage hatte Blackwake noch 79% positive Reviews auf Steam.

Das loben die Spieler:

  • Die Waffenmechanik funktioniere gut
  • Gemeinsam mit Freunden mache es besonders Spaß: „Sehr nett gemachtes Teamplay. Es gibt auf einem Schiff immer etwas zu tun und dazu braucht es jede Menge Personal. Wenn alle gut zusammenarbeiten, kann man sehr erfolgreich sein“, sagt User „[OG2K]huegie“.
  • „Das beste Marinespiel, das es gibt. Das einzige, was ich mir wünsche, wäre ein besseres Schadenssystem. Auf den Bildern auf der Ladenseite konnte man sehen, wie Bretter herausgesprengt wurden, aber im Spiel ist es nur ein kleines Loch. Darüber hinaus ist das von Kanonenkugeln verursachte Loch jedes Mal dasselbe“, sagt User „MrDeeds“.
  • „Dieses Spiel ist eine perfekte Darstellung dessen, wie Seeschlachten in älteren Zeiten ausgesehen hätten. Ich würde dieses Spiel jedem empfehlen. Das einzig Blöde sind die Bugs“, sagt User „Crazyninja77“.

Eben diese Bugs sind es auch, die bei kritischen Stimmen im Vordergrund stehen. Zum anderen könnten die Server auch nicht immer standhalten, sodass es teilweise lange dauern kann, bis ein Match zustande kommt.

Für alle, die sich mit ein paar Freunden spannende Seeschlachten liefern wollen, dürfte Blackwake trotzdem einen Blick wert sein. Aktuell kostet es 7,37€ auf Steam (inklusive 10% Rabatt bis 26. Februar, regulär 8,19€).

Wenn ihr weitere Spiele zum Segeln sucht, werdet ihr hier fündig:

Die 5 besten Segel-MMOs für Piraten und Seefahrer – Stand 2020
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!

5
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Ron
4 Monate zuvor

Was ist eigentlich aus Ubisofts Piratenspiel (glaube Bones and Skulls oder so ähnlich) geworden? Davon hört man doch auch ewig nichts mehr.

Thomorrow
4 Monate zuvor

Klingt irgendwie sehr nach Sea of Thieves.

Da fehlen in Sea of Thieves nur die Eiswelten, ansonsten ist es landschaftlich gleich. Gerade auch der „riesige Sturm“.

Die unterschiedlichen Modus sind hier scheinbar getrennt, in Sea of Thieves zusammen in einem.

Bin gespannt ob sie Überläufer finden die wechseln.

Nico
4 Monate zuvor

diese überschrift schon wieder…… wie im artikel steht ist es weder neu und weder startet es eine premiere. Es ist jedeglich aus dem Early access raus.

Die animationen in dem Spiel sind grausam Wenn man das video anschaut wie die da mit den schwertern kämpfen….

Schuhmann
4 Monate zuvor

Ich hab den Titel angepasst, um deutlicher zu machen, dass es in den Launch startet.

Ardyn
4 Monate zuvor

Naja so gesehen ist es eine Premiere schließlich ist es aus den EA raus gekommen…
Und wenn du jetzt sagen willst das es keine Premiere ist weil es im EA schon draußen war dann sind Aufführungen, Filme etc. auch keine Premiere schließlich wissen andere schon vorher was da passiert etc. pp. also darf man dann auch keine Kino Filme mehr als Premiere kennzeichnen weil davor evt. schon andere den geschaut haben etc.
Also doch ein Launch zu ein Spiel kann auch dementsprechend eine Premiere sein wird halt nur nicht so gehyped wie anderes mehr ist es nicht wink

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.