Black Desert: Spielerzahlen zum Launch und höhere Server-Kapazität

Das Asia-MMORPG Black Desert ist wohl gut gestartet, kann beeindruckende Spielerzahlen aufweisen und baut an.

Wie die Seite 2p berichtet, habe das im Westen frisch gestartete MMORPG Black Desert am ersten Wochenende die Barriere von 100.000 gleichzeitig eingeloggten Spielern geknackt. Der Anteil wiederkehrender Spieler sei mit 80% hoch.

An dem Event zur Charaktererstellung vor dem eigentlichen Launch hätten über 500.000 Spieler teilgenommen, heißt es weiter. Die Seite 2p bezieht sich dabei auf Aussagen von Publisher Daum, gibt allerdings keine weiterführende Quelle an.

Publisher Daum selbst hat über den Kurznachrichtendienst Twitter angegeben, dass man daran arbeite, die Server-Kapazität weiter zu erhöhen.

Während es bei vielen neu gestarteten MMORPGs zu so einem Andrang kommt, zuletzt bei Blade and Soul, ist die Besonderheit hier, dass Black Desert ein Buy2Play-MMORPG ist. Die meisten MMORPGs mit so einem Zulauf sind Free2Play-Spiele. Die haben eine viel niedrigere Hürde, sie mal anzuspielen.

Wobei die Besonderheiten von Black Desert mit der AFK-Freundlichkeit dazu beitragen könnten, dass die Serverauslastung hoch ist. Ein ähnliches Phänomen war bei ArcheAge zu beobachten.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (18)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.