Black Desert macht Dampf – Blader, Plum, die Ninjas und Valencia
Europa-Version will Lücke zu Korea offensichtlich rasch schließen

Eine Pressekonferenz aus Korea schürt Gerüchte. Wie schnell liefert Black Desert neuen Content nach Europa?

Neue Klassen für Black Desert in April und Mai

Obwohl Black Desert bei uns im Westen erst wenige Wochen alt ist, hat man schon einen massiven Contentpatch Mediah nachgeschoben. Dieses Tempo möchte man offensichtlich beibehalten und schon in den kommenden Monaten weitere Updates nachschieben, um die Spieler möglichst lange an sich zu binden. Der Pressekonferenz zu folge dauert es nur noch wenige Wochen, bis es bei Black Desert schon wieder ordentlich Nachschub gibt.

Black Desert Plum
Die Plum könnte schon bald kommen, wenn man den Aussagen glaubt.

Bisschen seltsam: Die Infos gab es nicht auf Englisch, sondern die wurden am Rande der koreanischen Pressekonferenz in Seoul ausgegeben, wo man die Korea-Pläne für 2016 vorstellte. Die koreanische Seite inven hat darüber berichtet, ein koreanisch sprechender Fan hat im Black Desert Forum übersetzt.

Wenn die Übersetzungen hier korrekt sind, dann sieht der kommende Releaseplan für Black Desert im Westen folgendermaßen aus:

  • Die Klassen Blader und Plum sollen noch im April veröffentlicht werden.
  • Zwei weitere Klassen, der Ninja und die Kunoichi, folgen dann einen Monat darauf, also im Mai.
  • Mit dem Juni werde man beginnen, die Gebiete von Valencia und die Awakening-Waffen einzuführen.

Aus der Pressekonferenz gehen auch einige andere Details hervor. So zeigt man sich mit dem Cashshop überaus zufrieden. So heißt es „Obwohl die Cash-Items relativ teuer sind, erzielen wir dadurch große Gewinne und gehen davon aus, dass dieser Trend auch den Rest des Jahres anhalten wird.“

Die Mediah-Erweiterung wollte man eigentlich erst Mitte April bringen, konnte sie dann aber vorziehen.

Spezielle Content-Updates für Europa sind übrigens nicht geplant – ein paar Kleinigkeiten sind allerdings drin. Vielleicht ein exklusives Pet oder Änderungen beim Wetter.

Bedenkt bei diesen Übersetzungen bitte, dass es sich nicht um eine Ankündigung oder eine offizielle Bestätigung von Daum Europa handelt. Sobald es verbindliche Angaben von Daum gibt, werden wir darüber berichten.


Weitere Neuigkeiten und Artikel zum Spiel findet Ihr auf unserer Black Desert-Themenseite.

Autor(in)
Quelle(n): dulfy.netforums.blackdesertonline.com
Deine Meinung?
0
Gefällt mir!

34
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Cressers
Cressers
3 Jahre zuvor

Die meisten leute vergessen einfach das es immernoch ein Rollenspiel ist egal ob nun Mmo oder Sandbox dahinter hängt es ist und bleibt ein Rollenspiel. Und die Grundprinzipien dieses Generes sind eben sich in eine Rolle (Charakter) hineinzuversetzen dies schafft man durchs Jäger und Sammler System . Gegner töten -> stärker werden -> neue Ausrüstung verdienen -> repeat.Dadurch gibt man einem Avatar seine ganz eigene note und Trägt zur Immersion des Spieles bei, sein eigens zusammengestelltes Rüstungsset (zum eigens Angepassten Charakter) die Fähigkeiten die man sich anneignet.Das alles hat nur im Spiel einen wert indem man sich das verdient denn… Weiterlesen »

N0ma
N0ma
3 Jahre zuvor

Gut geschrieben ++
Eine Sache vielleicht noch – Rollenspiel heisst durchaus auch das es neben Monster schnetzeln auch andere Rollen geben kann / sollte. Wobei der Aufwand des Aufstieges natürlich adäquat sein sollte.

Chris Utirons
Chris Utirons
3 Jahre zuvor

GW2 hat auch ganz nette Kostüme die kosten aber weniger und ganz wichtig können durch ingame Währung gekauft werden und haben keine Stats drauf . Ja ich weiß die Stats sind nicht so schlimm, bis auf ein Kostüm, dass viele PvPler kaufen wollen.

Dazu muss aber auch gesagt werden, dass man sich in BD nicht stark verändert mit neuen Rüstungsteilen, das geht nur mit Kostümen, was in meinen Augen schon etwas seltsam ist und dazu auffordert im Shop zu kaufen den in einem RPG will ich zumindest öfters mal mein Outfit ändern.

Jasmin Kandor
Jasmin Kandor
3 Jahre zuvor

Ich grinde und stelle Zeugs her. Also wer ne Modenshow machen will, muss eben zahlen ^^

Chris Utirons
Chris Utirons
3 Jahre zuvor

Das mag sein war nur eine Antwort auf diese Aussage „Ich kenne kein anderes Spiel indem gleichwertige Kostüme existieren, wenn es um Qualität und Designe geht.“.

Es soll auch Leute geben die MMORPGs wegen dem RP spielen und da gehören Kostüme dazu bzw optische Entwicklung.

Xion
Xion
3 Jahre zuvor

Obwohl ich vor dem Release noch sehr skeptisch war, bin ich mittlerweile der Meinung, dass der Shop fair gestaltet wurde. Es gibt einige spielerische Vorteile, die aber eher der Bequemlichkeit im Spiel gedacht sind.Zudem gibt es jeden Content Patch kostenlos.Meiner persönlichen Meinung, besteht das perfekte Bezahlmodell eines MMos aus Kosten für die jeweilig veröffentlichen Contentpatchs in Form von DLC + Grundpreis des Spiels.Fakt ist ein Spiel muss regelmäßige Einnahmen generieren und im optimal Fall stetig wachsen. Vergleicht man die Preise mit TESO (Vertreter der DLC Preispolitik) und WoW ( Vertreter der ABO Preispolitik), so komme ich zu der Erkenntnis, dass… Weiterlesen »

Chris Utirons
Chris Utirons
3 Jahre zuvor

Ich bezweifle aber auch, dass man in den 100 Stunden immer Spaß gehabt hat

Bei Spielen wie GW2 hättest du mit 120 Euro seit release bis heute sogar noch Geld übrig ;). (etwas über 3 Jahre und Grundspiel 49 Euro + Addon 39 Euro).

Bei Lotro hatte man für 140 Euro für immer Zugang zu allem.

Xion
Xion
3 Jahre zuvor

Natürlich gibt es Spiele die billiger sind als BDO, darum ging es mir in meinem comment auch nicht, sondern viel mehr darum zu vergleichen, dass der preis für bdo vollkommen okay ist. ob gw2 nun billiger ist oder nicht spielt dabei keine rolle.

Chris Utirons
Chris Utirons
3 Jahre zuvor

Da du vergleiche mit anderen Spielen gemacht hast wollte ich nur zeigen, dass es auch Spiele gibt die auch günstiger sind und viel bieten können.

Xion
Xion
3 Jahre zuvor

Okay. Kurz um, es gibt einige Spiele die sich mit ihrer Preisgestaltung fair gegenüber ihrer Kundschaft verhalten. Meiner Meinung gehört Black Desert zu diesen Spielen.

ChinaWhite
ChinaWhite
3 Jahre zuvor

Wär der shop etwas billiger würden bestimmt nochmehr dort kaufen

Nomad
Nomad
3 Jahre zuvor

ja, gilt jedenfalls für mich. Ab und zu mal ein paar Euro lassen, ok. Aber 30 für ein Kostüm, nein danke. Aber man muss es ja nicht. also lass ichs einfach.

Varian Dreymore
Varian Dreymore
3 Jahre zuvor

Definitiv. Ich bin ein Kostümsammler. In GW2 hatte ich so gut wie alle. 12 im Monat für ein Kostüm würde ich ein einem Abospiel ja auch lassen. Aber hier, für knapp 30 Euro. Sry, keinen Cent gebe ich da aus. Punkt

Jimmy Jay
Jimmy Jay
3 Jahre zuvor

Traumhaft formuliert. Du hast mir quasi den Text aus meinen Kopf geklaut.

doc
doc
3 Jahre zuvor

Black Desert hat einen extrem teuren Shop. Manche Items bringen dir sogar spielerische Vorteile, wie Intellekt (schnelleres Talentleveln) und Glück (mehr Loot, nicht besseren) oder gar ein Pet, welches für dich lootet (kannst 3 davon draußen haben). Aber den Shop empfinde ich nun auch nicht unbedingt als Überlebenswichtig, eben auch weil du verschiedene Kostüme mit deinen Werkstätten selber bauen kannst. Auch wenn du bestimmte Werte durch Unterwäsche etc erhälst kann man dadurch nicht besser spielen. Den Shop davon abhängig zu machen ist schon recht eigen, vor allem, weil man ja doch recht isoliert ist in diesem Spiel. Deine Handelspunkte, Worker… Weiterlesen »

Damian
Damian
3 Jahre zuvor

Mich konnte das Game nicht lange faszinieren. Nach ArcheAge habe ich nun auch in BD bemerkt, dass mir Sandbox einfach keinen Spaß macht, so fand ich z.B. das Crafting so extrem langwierig und öde.
Die Kämpfe fand ich richtig nett, allerdings hatte ich große Probleme, bei der Grafik die Mobs zu erkennen, weil sie so stark mit der Umgebung verschmelzen…und Grinden finde ich auch so furchtbar öde.
Dazu noch die Mini-Spiele, die nicht nur aufgrund ihrer miserablen UI für mich jede Immersion zerstören.
Nee, einfach nicht mein Game…

Nookiezilla
Nookiezilla
3 Jahre zuvor

Geht mir auch so. Ich glaube ich sollte mal so langsam einsehen, das Sandbox mittlerweile nix mehr für mich ist. Jedenfalls in mmorpgs nicht. Schade eigentlich, hatte mich sehr auf BD gefreut.

Tali
Tali
3 Jahre zuvor

Du hattest dich gefreut, obwohl du wusstest, dass BDO Sandbox ist? Da kam das Erwachen aber spät wink

Nookiezilla
Nookiezilla
3 Jahre zuvor

Ja, wieso auch nicht? AA gefiel mir nach rund zwei Wochen nicht mehr, allerdings gebe ich zu, ich wusste nicht so Recht ob es am Spiel selber lag, oder doch an Sandbox. Nun habe ich aber wohl die Gewissheit :p

N0ma
N0ma
3 Jahre zuvor

Naja was ich sehe ist das Sandbox hier die Ausrede ist für wir haben noch kein Endgame, selbst das PvP Endgame fehlt ja noch. Ein Grossteil der Sandbox Elemente wurde übrigens aus der Beta gestrichen.

N0ma
N0ma
3 Jahre zuvor

Da solltest du dir aber vorher noch Camelot Unchained anschauen. wink Das wird echtes Sandbox, BDO seh ich eher als PseudoSandbox an.

Nookiezilla
Nookiezilla
3 Jahre zuvor

Habe ich in der Vergangenheit etwas verfolgt, mir wirkt da aber alles zu hölzern. Wird ja eventuell zum Release besser. DAOC habe ich damals gerne gespielt smile

N0ma
N0ma
3 Jahre zuvor

Die haben halt so ein paar grundlegende Designentscheidungen getroffen wie keine Itemspirale, Haus und Burgen kann man beliebig bauen, mit Zaubern feste Objekte erzeugen usw die mir gut gefallen. Muss man dann mal schauen wie die Beta wird.

Chris Utirons
Chris Utirons
3 Jahre zuvor

Camelot Unchained wird ein Sandbox Spiel?

N0ma
N0ma
3 Jahre zuvor

ja klar

?

Chris Utirons
Chris Utirons
3 Jahre zuvor

Ok war mir nicht so klar wink

N0ma
N0ma
3 Jahre zuvor

ah ok smile
ja, das Spiel zeigt was mit Sandbox eigentlich gemeint ist
sag ich mal so. Gabs schonmal Ende der 90er, geriet mit WoW aber in Vergessenheit (ohne WoW jetzt werten zu wollen).

Chris Utirons
Chris Utirons
3 Jahre zuvor

DAoC habe ich auch gespielt, wußte aber nicht, dass die das in Camelot Unchained genauso umsetzen wollten, wußte nur, dass es 3 Reiche geben soll wie damals.

Nomad
Nomad
3 Jahre zuvor

Das hat doch alles nichts miteinander zu tun, Sandbox + langwieriges Crafting sind zwei völlig verschiedene Dinge.
Langwieriges Craften kann man mögen oder nicht.
Sandbox – Elemente kann man mögen oder nicht.
Es kommt immer darauf an, wie das jeweilge umgesetzt ist.

Shiv0r
Shiv0r
3 Jahre zuvor

10% mehr Kampf EP bisschen höher Springen usw. sind keine sonderlich großen Gamebreaker. in WoW kannst du für den Preis einer Erweiterung auf fast Max Levelgeboostet werden und für den Halbenpreis eines Addons bekommst du 1 Mount.

Chris Utirons
Chris Utirons
3 Jahre zuvor

viele meckern über das Kostüm was Namen und Gilde ausblendet und man so schwerer im PvP zu erkennen ist.

Shiv0r
Shiv0r
3 Jahre zuvor

Wenn du im Schleichmodus bist hast du den selben Effekt, dass man dich nur per Minimap sehen kann

Orchal
Orchal
3 Jahre zuvor

Weil du ja auch diese Kostüme um bedingt brauchst.. Alles in dem Spiel außer die paar Kostüme die auch geschmacklich nichts für jeden was sind, ist kostenlos. Also du beschwerst dich hier jetzt ernsthaft das irgendwelche irrelevanten Kostüme viel kosten die rein vom Ding her, keiner brauch?

Marc El Ho
Marc El Ho
3 Jahre zuvor

Lass ihn. Er möchte das Spiel beschissen reden also soll er seinen Spass haben. Allein der letzte Kommentar zeigt das er falsch in dem Spiel ist.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.