Über die UK-Seite Bidvine verdienen Fortnite-Profis 34€ die Stunde

Wer in Fortnite: Battle Royale (PC, PS4, iOS & Xbox One) einfach nichts taugt, kann sich jetzt professionelle Hilfe geben lassen. Die englische Seite Bidvine sucht gerade gute Fortnite-Spieler, die gegen Bezahlung Noobs zu Profis ausbilden.

Fortnite-challenge-5-07

Fortnite: Battle Royale wirft euch mit bis zu 99 anderen Spielern in ein tödliches Gefecht, an dessen Ende nur ein Spieler oder ein Team übrigbleiben darf. Das Spiel hat Millionen von Spielern und die viele haben wohl noch nie gewonnen.

Es gibt massig Guides und Tipps im Internet, aber noch besser wäre es, wenn man einen Coach hätte, der einem genau beibringt, wie man Fortnite richtig zockt.

Profis bringen Noobs Fortnite bei und kassieren ab

Auf der englischen Seite BidVine könnt ihr Fachleute für alles Mögliche suchen, unter anderem Klempner oder Elektriker. Die Seite bietet aber auch die Dienste von „Game-Buddys“ an. Das sind sehr gute Spieler, die bereit sind andere Gamer zu trainieren.

Fortnite-challenge-5-05

Dafür werden sie mit mindestens 30 britischen Pfund pro Stunde entlohnt. Das entspricht ungefähr 34 Euro. Auf BidVine gibt es bereits solche Buddys für Call of Duty und FIFA. Um euch seit neuestem als Fortnite-Buddy zu registrieren müsst ihr nur einen PC oder eine Konsole haben, eine gute Internet-Verbindung vorweisen und mindestens 25 Siege errungen haben.

fortnite-twitch-prime-01

Wenn diese Bedingungen erfüllt sind, kann man sich als Fortnite Trainer registrieren und seine Dienste anbieten. Dafür muss man aber eine Gebühr von ca. 10 Euro an BidVine entrichten, die aber zurückerstattet wird, wenn man keine Kunden findet.

Leider nur in UK

Der Fortnite-Buddy-Dienst fragt euch ganz gezielt nach euren Wünschen. Braucht ihr Hilfe beim Landen, zu den Waffen oder ganz allgemein? Auf welcher Plattform spielt ihr? Wann habt ihr Zeit? Leider fragt das System auch nach eurer Postleitzahl. Liegt diese nicht im Vereinigten Königreich, dann könnt ihr leider nicht mitmachen, obwohl das Fortnite-Coaching online stattfindet.

fortnite-buddy

Dennoch ist es faszinierend, dass mittlerweile Fortnite-Trainer ähnlich selbstverständlich angeheuert werden können wie Klempner oder andere Handwerker.

Würdet ihr Geld bezahlen, um besser in Fortnite zu werden?

Dasselbe Prinzip gibt’s übrigens schon für FIFA 18: Tausende Spieler geben FIFA-18-Nachhilfe, verdienen damit richtiges Geld


Ganz kostenlos erklären wir hier 5 Anfängerfehler in Fortnite, die ihr vermeiden solltet.

Quelle(n): Bidvine, Mirror UK
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!

14
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
stoffiegamer
stoffiegamer
2 Jahre zuvor

Sry falls das fies rüberkommt aber wenn leute jemanden brauchen der einem das Spiel beibringt sollten sie es am besten garnicht spielen.

Shxdow
Shxdow
2 Jahre zuvor

warum entschuldigst du dich für deine Meinung?
sehe das genau so entweder hat man den Ehrgeiz ein spiel zu spielen und darin gut zu werden (was zeit voraussetzt = Spielstunden) oder man lässt es ^^

aber die Menschheit wird immer fauler razz

Majonatto Coco
Majonatto Coco
2 Jahre zuvor

Merkwürdige Aussage. Heutzutage sind MP Games schon gleichgesetzt mit Sport. Selbst die Pro Esportler haben einen Coach. Laut deiner Aussage brauchen Fußballer dann auch keinen Trainer, weil wer einen Trainer braucht, der einen das spielen beibringt, der sollte am besten garnicht spielen… lul überdenk mal deine Sichtweise

stoffiegamer
stoffiegamer
2 Jahre zuvor

Dazu kann ich nur sagen das Esportler das Spiel schon beherschen und nur weiter gefördert werden zb. Overwatch Teamplay usw. Genauso ist es im Sport (Zusammenspiel, Taktiken und verfeinerung der Fähigkeiten) und wenn man jetzt auf die förderung von jungen Fußballern oder sonstigem guckt die haben auch ein dementsprechendes Talent dafür deshalb werden sie gefördert.

TukTukTeam[OGC]
TukTukTeam[OGC]
2 Jahre zuvor

25 Siege ist aber echt bitter wenig. Da kann sich ja fast jeder anmelden…

strohmiExotic
strohmiExotic
2 Jahre zuvor

ach, sei leise grin 25 Siege ist gut grin

The Bahm
The Bahm
2 Jahre zuvor

Schwachsinn, es gab schon IMMER Trainer o.Ä. in bestimmten Spielen oder Coaching dies das die extra nur dir helfen in der Zeit.

Du kannst genauso ein Instrument alleine lernen mit Hilfe des Internets o.Ä. aber trotzdem holen sich viele einen Lehrer/Nachhilfe dafür damit man es von einer Person beigebracht bekommt die dir Speziell hilft und dir Persönliche Beratung gibt und solche Sachen kosten nun mal weil 1. sind die Leute „Professionell“ und ich denke nicht das dort sich jeder X-beliebige eintragen kann sondern du auch Vorzeigen musst das du den Leuten helfen kannst.

terratex 90
terratex 90
2 Jahre zuvor

XD wer fällt denn auf so nen mist rein?

Nookiezilla
Nookiezilla
2 Jahre zuvor

Wieso fällt man hierbei auf etwas herein?

terratex 90
terratex 90
2 Jahre zuvor

Weil man skill nicht erklären kann. Die infos die man braucht um gut in fortnite zu sein gibts gratis. Der rest ist hunderte/tausende stunden übung.

DaayZyy
DaayZyy
2 Jahre zuvor

So eben haste skil selbst erklärt du Leuchte.

terratex 90
terratex 90
2 Jahre zuvor

Lies mal den artikel, anscheinend verstehst du nicht worauf ich hinaus will.. ich habe erklärt wie man sich skill(mit doppel L du leuchte…) aneignet und diesen nicht durch erklären weitergeben kann.

Bodicore
Bodicore
2 Jahre zuvor

Naja ein bisschen Grundgeschick und koordinaton gehört auch dazu was man weder lernen noch kaufen kann. Würde es nur Gametime benötigen wäre ich nach 20Jahren spielen einer der Besten was leider nicht der Fall ist.

The Bahm
The Bahm
2 Jahre zuvor

Wieso reinfallen? Ich bezweifle das sich dort nicht jeder Anmelden kann fürs Coaching sondern du was „vorzeigen“ musst das du wirklich den Leuten auf dem Level etc. helfen kannst.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.