Das große PS4-Update 5.50 kommt mit diesen neuen Features

Das große Systemsoftware-Update 5.50 auf der PlayStation 4 steht jetzt bereit. Die Aktualisierung bringt unter anderem Spielzeitmanagement, Updates für Bibliothek oder personalisierte Wallpaper per USB mit sich.

Ab heute könnt Ihr das nächste große Systemsoftware-Update 5.50 herunterladen, welches bei Sony intern liebevoll KEIJI genannt wird.

Die Aktualisierung bringt einige Neuerungen mit sich, wie etwa Supersampling-Support für die PS4 Pro, den wir Euch hier bereits vorgestellt haben. Wer eine PS4 Pro, aber keinen 4k-TV hat, kann seine Grafikqualität so verbessern.

Spielzeitmanagement als Kindersicherung

Nachdem mit dem letzten Update 5.00 bereits mehrere Kindersicherungsfunktionen eingeführt wurden, folgt nun das Spielzeitmanagement. Damit lässt sich über das PSN-Hauptkonto auf der Konsole, über den Webbrowser des PCs oder dem Smartphone die tägliche Spielzeit der Kinder prüfen oder festlegen. Dazu lässt sich einstellen, dass sich die Konsole nach Ablauf der aktuellen Spielzeit automatisch abmeldet.

ps4-5.50-wallpaper

Import von personalisierten Wallpapers über USB

Mit Update 5.50 lassen sich eigene Bilder über einen USB-Stick auf die PS 4 importieren und als Wallpaper einrichten. Damit diese auch richtig zur Geltung kommen, stehen Zoom-, Zuschneide- und Vorschaufunktionen zur Verfügung.

Nach dem Update können zudem Teamseiten für Turniere mit ihrem eigenen Teamlogo und – wallpaper ausgestattet werden.

ps4-5.50-bibliothek

Änderungen in der Bibliothek

Der Bibliothek werden mit der Aktualisierung zwei neue Registerkarten hinzugefügt. Diese sollen einen schnellen Überblick darüber geben, welche Apps installiert und gekauft wurden.

Unter „Diese PS4“ werden dabei alle Anwendungen gelistet, die derzeit auf der Konsole installiert sind. Darunter stehen unter dem eigenen Namen, welche Apps mit der PSN-Online-ID gekauft  wurden.

Darüber hinaus ist in der Bibliothek außerdem eine neue PS Plus-Registerkarte zu finden. Darunter verbergen sich alle Spiele, die im Rahmen der monatlichen kostenlosen Spiele bei PS Plus erworben wurden.

Zudem haben sich die Spieler gewünscht, bestimmte Apps unter der Registerkarte „Gekauft“ zu verbergen. Dieses Feature kommt ebenfalls mit dem Update 5.50 dazu. So lassen sich unter „Optionen“ Inhalte wie Betas, Testversionen oder Demos verstecken.

ps4-5.50-shortcuts

Weitere Features

Das Update erlaubt aus dem Schnellmenü heraus den Zugriff auf benutzerdefinierte Freundelisten. Zudem stehen Shortcuts bereit, wenn über die Konsole Musik gehört wird. So laässt sich mit den Knöpfen des Controllers etwa die Lautstärkeregelung für Apps wie Sportify anpassen.

Zudem lassen sich nun alte Benachrichtigungen dauerhaft entfernen. In den Mitteilungen lassen sich eine oder mehrere Benachrichtigungen auswählen, die gelöscht werden sollen.

Darüber hinaus lassen sich nun Songs im Hintergrund abspielen, während ein Spiel über PlayStation Now gestreamt wird.


Diese Spiele-Highlights erwarten Euch im März

Autor(in)
Quelle(n): PlayStation-Blog
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (15)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.