Wählt mit uns die beliebteste Klasse in ESO – Wer ist euer Favorit?

Welche Klasse in The Elder Scrolls Online spielt ihr am liebsten? Wir wollen ein Ranking der beliebtesten Klassen aufstellen, macht mit!

ESO bietet den Spielern 6 verschiedene Klassen, die auf unterschiedliche Weisen geskillt werden können und viele verschiedene Build-Optionen haben.

Wir haben nun zusammen bestimmt, welche Völker in ESO zu den Lieblingen unserer Leser zählen. Jetzt machen wir das Gleiche mit den Klassen.

Hier ist eine kurze Übersicht für euch.

The Elder Scrolls Online – Die beste Klasse für jede Spielweise

Die 6 Klassen von ESO

eso drachenritter klasse

Das ist der Drachenritter: Die Drachenritter sind die Kämpfer an der vordersten Front. Man findet sie dort, wo die Schlachten am brutalsten sind und der Lärm der Waffen nie verstummt.

Entsprechend ist diese Klasse gut darin auszuteilen und vor allem einzustecken. Abhängig von der Skillung und eurer Waffe können die Drachenritter nicht nur exzellente Damage Dealer sein, sondern auch echt zähe Tanks.

eso nachtklinge klasse

Das ist die Nachtklinge: Diebe, Gauner, Betrüger: Die Nachtklingen haben viele Namen und häufig auch eine besondere Gabe schnell in Schwierigkeiten zu geraten. Sie lieben das Abenteuer, manchmal aber etwas mehr als es für sie gut ist.

Die Nachtklingen verlassen sich auf ihre Heimlichkeit, Schnelligkeit und die Gunst der Glücksgöttin, um erfolgreich und möglichst unversehrt den Tag zu überstehen. Sie können gut Schaden austeilen, aber auch als flinke Tanks können sie sich sehen lassen.

eso nekromant klasse

Das ist der Nekromant: Die Nutzung der verbotenen Magie ist gehasst und gefürchtet. Sie wird mit dem Tode bestraft, egal, ob der Nekromant damit jemandem geschadet hat oder nicht. Deshalb müssen sie sich versteckt halten.

Im Austausch für die Ächtung und die Verfolgung erhalten die Nekromanten aber die Macht über Leben und Tod. Im Kampf sind sie gute Damage Dealer, die ihre Verbündeten aber auch heilen und buffen können.

eso hüter klasse

Das ist der Hüter: Als die Verteidiger der Natur ziehen die Hüter seit jeher durch Tamriel. Ihre Geschichten über das Grüne sind so meisterhaft und kunstvoll, dass sie vor den Augen aller als Tiere und Pflanzen zum Leben erwachen und die Hüter im Kampf unterstützen.

Ihre Verbundenheit mit der Natur erlaubt den Hütern, Bären zu beschwören, die ihre Feinde zerfetzen oder Heilpflanzen wachsen zu lassen, die ihre Verbündeten heilen.

eso templer klasse

Das ist der Templer: Gekleidet in ihre schweren Rüstungen sind die Templer ein Bollwerk der Gerechtigkeit. Sie führen im Kampf die Macht des Lichtes und der Sonne. Aber nicht nur, um ihren Feinden großen Schaden anzurichten, sondern auch um ihre Verbündeten zu schützen und heilen.

Dank ihrer Zähigkeit und der regenerativen Magie, eignen sich die Templer super für Solo-Spieler. Sie geben aber auch solide Heiler ab, die eure Gruppe in Dungeons mit ihren Fähigkeiten unterstützen.

eso zauberer klasse

Das ist der Zauberer: Die konzentrierte Kraft der Elemente von Tamriel befindet sich an ihren Fingerspitzen. Sie ermöglicht es den Zauberern, Tornados oder Blitzstürme zu beschwören, um ihre Feinde zu vernichten. Außerdem können sie Deadra-Wesen beschwören, die ihnen im Kampf beistehen.

Um die Macht der Elemente führen zu können, muss man aber auch Opfer bringen. Entsprechend kann der Zauber zwar richtig Schaden austeilen, doch die leichte Stoffrüstung bietet ihm nur wenig Schutz im Kampf.

Ihr kennt die Klassen von ESO, also erzählt mal: Welche ist euer Favorit? Liebt ihr diese Klasse wegen der Skills, der Lore oder allem zusammen?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
13
Gefällt mir!

9
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Muchtie
2 Monate zuvor

Spiel zurzeit Nekromant und macht extrem spass. Irgendwann Spiel ich mal ein Templer smile

Zavarius
2 Monate zuvor

Persönlicher Favo ist der Nekromant. Würde gerne mal Nachtklinge spielen, aber TESO ist leider sehr Twinkunfreundlich. Der Zeitaufwand wäre zu massiv :/

Scardust
2 Monate zuvor

Hm, wenn ich daran denke das ich die ganzen Berufe und alleine schon das Reiten nochmals machen soll nur für einen Twink bekomm ich ja das würgen. Hätte ich das vorher gewusst, hätte ich auch nicht den Templer genommen sondern mich intensiver mit den Klassen auseinandergesetzt. Und jetzt hab ich nen Templer der gelinde gesagt etwas langweilig ist. sad

N0ma
2 Monate zuvor

Die Berufe macht keinen Sinn nochmal zu machen , wenn man alle hat, hab ich zB alle auf einem Char.
Ja Reiten nerft = 180 mal einloggen.
Aber PvP für den Speedskill, und die ganzen Spezialskilltrees wie Magiergilde da vergeht einem der Spass.

Zavarius
2 Monate zuvor

Amen

LUCXN
2 Monate zuvor

Magiergilde leveln ist schon immer das Schlimmste in ESO.
Für die PC-Spieler gibts sicherlich ein Addon, das einem anzeigt wo die Bücher liegen, oder ?
Auf Konsole immer mühselig per Handy oder Laptop nebenbei die Karte geöffnet und da vergeht einem extrem schnell der Spaß, von daher bevorzugt Stamina ^^

N0ma
2 Monate zuvor

Achso ja ihr müsst das ohne Addons spielen, mein Beileid.
Ja für die Bücher gibts ein Addon, aber selbst damit dauerts…..s. Und für Minimap gibts auch eins.

Jona
2 Monate zuvor

Wir haben Addons für Alles…..für ALLLES

LUCXN
1 Monat zuvor

Ja das ist wirklich ein enormer Vorteil für euch PC’ler, habe es jetzt während der Freeplaywoche
mal auf dem Rechner angefangen, aber so schnell die Laune verloren, alle 810 CPs wieder reinzuholen und den Fortschritt der hingehend zu erreichen dauert einfach zu lange. -.- vielleicht kommt eines Tages doch noch ein Crosssave System, dann wird direkt umgezogen ^^

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.