Battlefield 5: Vorsicht, für dieses Grafik-Downgrade gibt’s Banns

Bei Battlefield 5 lassen sich mit einem Trick die Grafikeinstellungen so weit herunterschrauben, dass man kaum noch Details sieht und dadurch einen deutlichen Vorteil gegenüber regulären Spielern erhält. Deshalb werden Spieler, die dieses Downgrade ausnutzen, nun gebannt.

Was ist passiert? Eigentlich versuchen die meisten Spieler, stets das Maximum aus Ihren PCs herauszuholen, damit ein Spiel möglichst gut aussieht und sich dabei immer noch flüssig spielt.

battlefield 5 rotterdam

Bei Battlefield 5 gibt es aktuell jedoch zahlreiche Spieler, die den neuesten Serien-Ableger so schlecht aussehen lassen, wie es nur geht. Dafür werden sie nun gebannt. Was steckt dahinter?

Was hat es mit dem Grafik-Downgrade auf sich? Einige Spieler haben Grafiktreiber von Nvidia manipuliert und mit diesen LoD-Settings ein Grafik-Downgrade bewirkt. Damit können die Einstellungen unter das offiziell vorgesehene Minimum gesenkt werden.

Was bewirkt das Downgrade genau? Mit den editierten Config-Einstellungen wirkt Battlefield 5 wie ein Cell-Shading-Comic mit Klötzchen-Grafik. Vegetation ist nur noch in rudimentären Ansätzen vorhanden, Gras und Blätter werden gar nicht mehr oder nur noch sehr grob dargestellt, Partikeleffekte und viele weitere Details fehlen komplett.

Den Effekt könnt Ihr Euch in diesem Video des YouTubers jackrags ansehen:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Deshalb sind diese Einstellungen problematisch: Zwar handelt es sich nicht um einen wirklichen Cheat oder Hack, doch die daraus resultierende Optik gewährt dem Nutzer signifikante Vorteile gegenüber seinen Kontrahenten.

Feindliche Soldaten und Kriegstechnik sind so über weite Distanzen und bereits bei der kleinsten Bewegung zu sehen. Wo man mit regulärer Grafik seine Feinde ohne weiteres übersehen könnte, da diese sich in Büschen, im Gras oder hinter anderen Objekten verstecken würden, sitzen die Gegner nun wie auf dem Präsentierteller.

BF5 E3 4

So lassen sich nun reihenweise Kills abräumen, die sonst gar nicht oder nur mit Glück möglich gewesen wären.

So geht DICE gegen die Nutzer vor: Auch wenn man sich so mit Sicherheit einen enormen Vorteil verschafft, sollte man trotzdem davon absehen, diese Möglichkeit zu nutzen. Nicht nur, weil es unfair gegenüber anderen ist, sondern auch, weil DICE offenbar hart gegen die Nutzer dieser Settings durchgreift.

Wie nun bekannt geworden ist, gibt es für Spieler, die beim Nutzen dieses Grafik-Downgrades durch die Anti-Cheat-Maßnahmen erwischt werden, einen Bann.

Wie schön die Grafik von Battlefield 5 im Kontrast dazu sein kann, seht Ihr in diesem coolen Kurzfilm: Dieser tolle Kurzfilm besteht nur aus Gameplay-Szenen

Battlefield 5 löst endlich das nervige Problem mit den Company Coins

Was denkt Ihr? Ist das bereits Cheaten? Sind Banns in solchen Fällen gerechtfertigt?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
16 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
TestGewn

Und wieso ist das kein „echter“ Cheat? Natürlich ist es ein Cheat, es wäre genauso ein cheat, wenn der Grafiktreiber ein Fadenkreuz in der Mitte des Bildschrims anzeogen würde.
Oder AHK Scripte wären auch keine cheats.
Nö. banner und backpfeifen verpassen.

m4st3rchi3f

in diesem Video des YouTubers jackrags

Ich kaufe ein „F“ und möchte lösen: jackfrags
;-P

Sunface

Sowas haben wir ganz am Anfang bei Quake Champions gemacht um das alte Picmip zu simulieren. Gebannt wurde von DICE bisher nur wer sich beim streamen damit hat erwischen lassen. Wundert mich auch ein wenig das es jetzt erst in den Medien ist. Das wird schon seit Release benutzt.

Psycheater

Sieht n bisschen aus wie Fortnite 😀

vanillapaul

Mich erinnert das eher an Ashen oder Absolver.

Gurkensaft

na wenn man nicht so einen starken Rechner hat muss man es halt ein wenig downgraden sollten die normalen ingame Optionen nicht reichen versteh das Problem nicht …

terratex 90

so hoch sind die mindestanforderungen nicht. wenn man sich das trotzdem nicht leisten kann, gibts genug alte spiele…

Yoshi

Wow, was ein Kommentar. „Wenn du dirs nicht leisten kannst, dann hau ab“.

Die Mindestanforderung von Battlefield bzw. DICE-Spiele sind hoch genug, dass durchaus einen ordentlichen Setup von nöten ist. Nicht unbedingt ein 2.000 Euro-Rechner, aber mit einen 600-Euro Rechner wird es auch nicht wirklich was mit dem Spiel.

Das Problem liegt nicht an den User selbst, sondern an den schlampigen Programmierung solcher Spiele. Würden die Spiele halbwegs optimiert sein, könnte selbst ein gutaussehendes Spiel auf einen eher älteren Rechner laufen. Doch gerade das ist das Problem. Mit dem Wegfall der letzten Konsolengeneration (PS3, Xbox 360) existiert praktisch nicht mehr wirklich eine Limitierung, zumindest nicht die nennenswert wäre. Besonders da PS4 und Xbox ONE nun nichts anderes sind als limitierte Computersysteme, die sich nicht voneinander unterscheiden.

Somit gibt es sogut wie keine Notwendigkeit hinsichtlich der Optimierung. Call of Duty WWII platzt bspw. aus allen Nähten, wenn CPU nicht zu den neuesten gehört und nur 8 statt 16 GB Arbeitsspeicher einem zur Verfügung steht. Overwatch lief zu Release auf einen Uralt-Rechner – zurzeit überhaupt nicht mehr. Und noch viele weitere Beispiele.

Spiele werden heute nicht nur „realistischer“ – sie werden auch immer verschwenderischer. Beim Frostbite-Engine – und darum geht es gerade – trifft in dem Fall jedoch nur letzteres zu.

terratex 90

gibt nunmal hobbies die kosten etwas mehr als andere. sich unfaire optische vorteile zu verschaffen ist einfach nur cheaten.

Varoz

Das hat doch nix mit schwachen Rechnern zu tun, da manipulieren leute den treiber und ini dateien um sich einen unfairen vorteil zu verschaffen, das nutzen nicht leute mit schwachem rechner, sondern leute mit besonders kleinen genitalien um sich ihre befriedigung auf diese art und weise zu beschaffen.

m4st3rchi3f

muss man es halt ein wenig downgraden

„Ein wenig“ ist gut, das in dem Video hat ja wohl mal überhaupt nichts mehr mit „ein wenig“ zu tun…

Zindorah

Die wurden nur durchs Fair-Fight gebannt.

Wenig Kills —- auf einmal viele Kills, Fair-Fight greift ein. Hat zu 99% nix mit dem Downgrade zu tun. Aber sehr clever gelöst.

Zerberus

Die Problematik ist doch so alte wie MP-Shooter selbst….
Config Tewaker und ähnliches gabs schon bei RTCW/ET…da waren teils ale Texturen entfernt….oder bei WoT die diversen Agent Orange Mods….

Jokl

Erinnert mich an einige CS Spieler damals, die auf min. Anforderung und 640*480 gespielt haben ….
Menschen ändern sich halt nicht wirklich, es gibt einfach ne Menge unter uns, die machen alles um besser zu sein als der Nachbar…..
Den ganzen fehlgeleiteten Ehrgeiz in positive Energie wandeln, woohoo ….

Carsten knuth

also mir gefällt das bf im video besser errinert an bf heroes 😀

N0ma

Wenn das nicht wäre würden wir allerdings immer noch in Erdhöhlen wohnen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

16
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x