Hat Battlefield V doch Lootboxen und nennt sie nur anders?

EA wirbt bei dem kommenden Battlefield 5 damit, dass das Spiel ganz ohne Lootboxen auskommen wird. Es gibt jedoch hinweise auf sogenannte „Airlifts“ in Battlefield 5. Auf reddit macht sich die Community darüber lustig.

Airlifts statt Lootboxen in Battlefield 5: In einem offiziellen Tweet nehmen die Macher von Battlefield V zum Thema Lootboxen Stellung. In dem Tweet heißt es, dass es in Battlefield 5 weder Lootboxen noch Premium Pass geben soll – alle Spieler spielen dieselben Modi auf denselben Karten.

Von Battlefield 5 gibt es jedoch aktuell 2 Versionen: Die Standard Edition und die Deluxe Edition. In der Deluxe Edition von Battlefield 5 steht jedoch in der Beschreibung, dass die Version 20 wöchentliche „Airlifts“ enthält, die jeweils einen Gegenstand zur Anpassung enthalten.

„Es sind keine Lootboxen. Es sind Airlifts. Was ganz anderes!“

Dem Internet ist dieser Satz natürlich sofort aufgefallen. Für einige reddit-Nutzer war das Grund genug, einen Thread zu eröffnen, der immerhin über 4000 Kommentare bekommen hat. Der Titel: „Ich denke, es sind keine Lootboxen, wenn Ihr sie anders nennt.“

Battlefiled V Airlifts reddit

„Airlifts sind etwas ganz anderes als Lootboxen!“

Nutzer reagieren mit Sarkasmus: EA hat mit den Airlifts für reichlich Spott in der reddit-Community gesorgt. Die Nutzer machen sich darüber lustig, dass EA nun doch Lootboxen einführt und sie einfach nur anders nennt.

Mehr zum Thema
E3 2018: Die wichtigsten News der Pressekonferenz von EA!

Leute die darauf hereinfallen würden, wären dem Beitrag zufolge einfach nur besonders dumm. Sie würden nicht erkennen, dass es das gleiche Prinzip mit einem anderen Etikett sei. Einige Nutzer stört es jedoch besonders, dass EA von „lebenswichtigen Vorräten“ spricht (original „vital supplies“). Es sei eine seltsame Bezeichnung für rein kosmetische Gegenstände.

 

Die ewige Debatte fördert Gleichgültigkeit: Einen großen Teil der Diskussion verwenden die Nutzer jedoch auf die Frage, ob diese umbenannten Lootboxen überhaupt schlimm seien. Wenn sie wirklich nur kosmetische Inhalte enthielten, sei das ja kein Problem – niemand müsse sie kaufen.

Mehr zum Thema
Lootboxen: Kein Glücksspiel, sondern noch viel schlimmer?

Die Debatte um die Notwendigkeit der Lootboxen ermüdet viele Nutzer schnell. Wer Geld investieren will, solle das eben tun – die meisten Unternehmen wären von dem System ohnehin nicht mehr abzubringen. Da die Diskussion bei fast jedem Spiel neu aufkommt, driften viele Argumente eher in Zynismus ab, als sich wirklich ernsthaft mit dem Thema zu beschäftigen.

Wie seht Ihr das? Sind Airlifts nur umbenannte Lootboxen? Stört es Euch, dass Unternehmen auf ein solches Modell setzen? Schriebt uns einen Kommentar!

Autor(in)
Quelle(n): reddit
Deine Meinung?
Level Up (2) Kommentieren (42)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.