Battlefield 1 Early Access: 1 Woche vor Release spielen

Mit EA-Access und Origin-Access könnt Ihr Battlefield 1 noch vor offiziellem Release spielen.

Einen Early Access zu Battlefield 1 bekommt Ihr, wenn Ihr Mitglied bei EA-Access oder Origin-Access seid. Dadurch habt Ihr schon eine Woche vor dem offiziellen Release den Zugang zu einem Play First Trial. Wenn Ihr die Early-Enlister-Deluxe-Edition besitzt, könnt Ihr das Spiel ab dem 18. Oktober, also 3 Tage vor Release spielen. Das Play First Trial von Battlefield 1 ist allerdings zeitlich begrenzt.

Battlefield 1 Early Access Maps und Spielmodi

Im Play First Trial könnt Ihr 5 Karten und 4 Spielmodi von Battlefield 1 ausprobieren. Die folgenden Karten könnt Ihr spielen:

  • Narbe von St. Quentin
  • Wüste Sinai
  • Festung von Faw
  • Amiens
  • Suez

Dazu gibt es verschiedene Spielmodi, bei denen Ihr Euch beweisen könnt. Bei Eroberung kämpft Ihr mit bis zu 64 Spielern über die Kontrolle von Objectives. Hier könnt Ihr sowohl zu Fuß als auch in Fahrzeugen unterwegs sein. Gefährliche Behemoths tauchen in diesem Modus auf und sind nicht zu unterschätzen. Sie können das Blatt einer Schlacht schnell wenden. Ein weiterer Spielmodus während des Early Access heißt Vorherrschaft. Dieser Spielmodus ist ähnlich wie Eroberung, allerdings auf das Wesentliche konzentriert. Die Gänge sind schmaler und hinter jeder Ecke kann Euch ein Feind erwarten, weshalb Ihr Eure Nahkampf-Waffen bereithalten solltet. Battlefield 1 Auto Wüste

Im Operationen-Spielmodus kämpft man um die Herrschaft einzelner Sektoren. Als Angreifer versucht man mit Panzern, Booten, Flugzeugen, zu Fuß oder auch auf dem Pferd die Verteidiger zu attackieren und Ihre Abwehrstellung zu erobern. Haben die Angreifer eine Verteidigungsstellung erobert, ziehen sich die Verteidiger zum nächsten Sektor zurück, den sie dann verteidigen müssen. Die Angreifer haben gewonnen, wenn sie alle Verteidigungsstellungen des verteidigenden Teams erobert haben. Für diesen Spielmodus müsst Ihr viel Zeit einplanen. Je nach Gefecht kann ein Match in Operationen über 1 Stunde Spielzeit umfassen.

Im Early Access von Battlefield 1 gibt es außerdem den Rush-Modus. Dort versucht Ihr die Telegrafenmasten der Verteidiger zu finden und zu zerstören. Verteidiger nutzen die Telegrafenmasten um starke Artillerie-Angriffe anzufordern. Die Angreifer haben gewonnen, wenn alle Telegrafenmasten zerstört sind. Ist zum Ende der Spielzeit noch mindestens 1 Telegrafenmast heile, haben die Verteidiger gewonnen.

Early Access Singleplayer

Wenn Ihr am Play First Trial teilnehmt, dann könnt Ihr dort auch den Einzelspieler-Modus ausprobieren. Euch stehen dabei die Missionen Stahlgewitter und Durch Morast und Blut zur Auswahl. Um Euch auf die Kampagne einzustimmen, haben die Entwickler bereits einen packenden Trailer veröffentlicht. Die Fortschritte in dem Einzelspieler-Modus werden übernommen, wenn Ihr nach dem Trial die Vollversion spielt. Battlefield 1 Singleplayer

Das Play First Trial ist auf insgesamt 10 Stunden begrenzt und startet am 13. Oktober. Wenn Ihr bis zum 20. Oktober die 10 Stunden Spielzeit erreicht, bekommt Ihr in der Vollversion ein Battlepack geschenkt. Zusammen mit der Early-Enlister-Deluxe-Editionam 18. Oktober, kommen auch die restlichen Karten ins Spiel. Wenn Ihr diese Karten ausprobieren wollt ist es also ratsam, Euch noch etwas von den 10 Stunden Spielzeit des Play First Trial aufzubewahren. Welche weiteren Karten und Spielmodi es bei Battlefield 1 zum Release geben wird, haben wir hier zusammengefasst.

Autor(in)
Quelle(n): Battlefield.com
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.