Battlefield 1: Dynamisches Wetter nimmt starken Einfluss auf das Spiel-Erlebnis

Alle Karten in Battlefield 1 haben dynamisches Wetter, das Einfluss auf Euer Spiel haben wird.

In einem Kommentar der Entwickler von Battlefield 1 wurde nun erklärt, wie stark das Wetter verschiedene Punkte des Gameplays beeinflussen wird. Denn auch im ersten Weltkrieg spielten Wetterverhältnisse eine große Rolle und konnten über das Resultat einer Schlacht entscheiden. Dieses Gefühl wollen die Entwickler ebenso bei Battlefield 1 hervorrufen. Das dynamische Wetter wird die Spiele so beeinflussen, dass keine zwei Schlachten identisch ablaufen.

Nebel – Der Feind der Scharfschützen

Das dynamische Wetter-System auf den Karten bei Battlefield 1 zählt zu den Faktoren, die Spieler nicht kontrollieren können. Die verschiedenen Wetter-Ereignisse müssen allerdings nicht immer „extrem“ sein. Beispielsweise wird durch Sonnenstrahlen oft nur das „Feeling“ einer Karte geändert, während größere Wetter-Ereignisse ausschlaggebend für Eure Spielweise sind.

Scharfschützen haben es bei dichtem Nebel schwer, Ihre Ziele zu erkennen. Oft führt Nebel dazu, dass aus einer Karte, bei der man einander aus großer Entfernung bekämpft, eine Nahkampf-Karte wird. Bereitet Euch also auf Gefechte in unmittelbarer Entfernung vor, wenn die Sichtweite durch Nebel gering ist.

battlefield_1_gamescom_2016_panerzug

Bei Regen wird zwar nicht direkt die Sichtweite beeinträchtigt, dafür wird Eure Sicht verzerrt. Bewegungen in weiter Ferne wahrzunehmen, ist bei Regen deutlich schwerer als bei klarem Wetter. Auch als Pilot wird Euch das Wetter in die Quere kommen. Durch den Regen müsst Ihr vorsichtig sein, wenn Ihr in der Nähe von Bergen oder in geringer Höhe fliegt. 

Ein Sandsturm, auf Karten wie der „Wüste Sinai“, schränkt Eure Sicht so stark ein, dass die meisten Piloten landen müssen. Als erfahrener Spieler könnt Ihr diese Extrem-Situationen aber zu Eurem Vorteil nutzen.

Wenn es regnet, seht Ihr das beispielsweise auch an den Regentropfen, die an Euren Waffen herunterlaufen. Weitere optische Feinheiten sind beispielsweise Vögel, die wegfliegen, wenn Wind aufzieht. Ein Sandsturm ist nicht nur optisch beeindruckend, sondern wirkt sich auch auf die Geräusch-Kulisse im Spiel aus. Spielt Ihr einen Feldzug in den Alpentälern, dann habt Ihr dort Bodennebel, der langsam verschwindet, wenn Ihr nach oben auf die Berge geht. Von oben seht Ihr sogar den Bodennebel im Tal.

Durch das dynamische Wetter sollen die verschiedenen Schlachten eine persönliche Note bekommen und zu etwas Besonderem werden. Dadurch soll es auch nach mehreren Spielen möglich sein, eine Kombination aus Wetter, Umgebung und Gameplay zu sehen, die Ihr „so“ noch nicht erlebt habt.

Die Eliteklassen, um feindliche Linien zu durchbrechen sind genauso vielversprechend, wie die Pferde, die ihre eigenen Charakter haben.

Quelle(n): Battlefield
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x