Assassin’s Creed Origins – 30 Minuten beeindruckendes Gameplay

Zu Assassin’s Creed Origins sind 30 Minuten Gameplay erschienen. Das Video lässt sich sehen.

Auf der Ubisoft-Pressekonferenz zur E3 2017 wurde ein hübscher Trailer präsentiert, der die Schönheit der Open-World von Assassin’s Creed Origins zeigt. Das Highlight für alle Fans der Assassinen-Franchise fand aber erst im Anschluss an die Konferenz statt: 30 Minuten Gameplay wurde live übertragen.

Die komplette Ubisoft-Konferenz wurde inzwischen veröffentlicht. Wir markieren die Stelle für Euch, ab der das Gameplay zu sehen ist:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

In Assassin’s Creed Origins spielt Ihr den Charakter Bayek. Er ist der letzte Medjay – eine einstige Gruppe von Kriegern, die den Pharaos für Hunderte von Jahren als Agenten dienten. Sie beschützten die Städte und die Tempel vor Bedrohungen. Die Geschichte von Bayek führt Euch zur Gründung der Assassinen-Bruderschaft.

Das Setting ist das antike Ägypten, in dem Ihr Euch durch eine riesige Open-World mit Städten, Dörfern, Wüsten, Seen und vielfältigen Landschaften meucheln dürft.

Im Video seht Ihr, wie sich AC Origins spielt. Ein wichtiger Begleiter ist Senu – der Adler von Bayek, durch dessen Augen er sehen und so die Gegend von oben ausspähen kann. Senu kann für Euch die Gegner und Ziele markieren.

Origins besitzt RPG-Elemente. Ihr levelt Euren Charakter hoch und verstärkt ihn mit Gear, das Ihr auf Eurer Reise findet. Im Gameplay ist Bayek Level 20 und hat mit Gegnern auf Level 20 wenige Probleme. Später trifft er auf Level-25-Feinde, gegen die er alt aussieht. Im Gameplay-Video werden verschiedene Items in Aktion gezeigt.

Etwa ab 2:22:00 seht Ihr einen Unterwasserkampf gegen ein Nilpferd, den Bayek für sich entscheiden kann. Denn AC Origins ist nicht nur voller NPCs, sondern auch voller Tiere – wobei Euch viele davon aggressiv angreifen.

Den Trailer während der Ubisoft-Konferenz betten wir hier für Euch ein:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Assassin’s Creed Origins erscheint am 27. Oktober 2017 auf PS4, Xbox One und PC.


Ausführliche Infos zum Game gibt es hier:

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Ad Fh

Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands lässt grüßen! Die haben wohl keine neue Ideen, als alles nach zumachen. Der Adler ist die Drohne aus „Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands“ und die Spielmechanik deutet auch alles daraufhin​. Gibt es wenigsten nach langer Pause (AC 1-3) wieder eine richtige gegenwärtige​ Story oder bleibt es so (ab AC 4), dass man nur noch als Mitarbeiter von Abstergo in der Gegenwart spielt (wenn überhaupt eine vorkommen sollte). Naja Ubisoft, da hätte ich als AC-Fan doch schon etwas mehr erwartet. Aber es ist ja noch nicht komplett fertig und man kann noch viel daran ändern.

Spere Aude

Hat beim Zuschauen schon richtig Laune gemacht. Ich freue mich drauf.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x