Ashes of Creation klingt nach Everquest Next – Ihr formt die Welt

Mit Ashes of Creation befindet sich derzeit ein interessantes MMORPG in Arbeit, das von ehemaligen Mitarbeitern der Daybreak Studios (Everquest Next) entwickelt wird.

Die Entwickler wollen euch in eine Welt entlassen, die sich verändert und ihr seid maßgeblich an diesen Veränderungen beteiligt. In einem neuen Entwicklertagebuch wurde dieses Spielsystem nun näher vorgestellt. Dazu kommen sogenannte „Nodes“ ins Spiel.

In der Spielwelt befinden sich von den Entwicklern mit Bedacht platziert, besondere Orte. Quests und Aufgaben werden euch zu diesen „Nodes“ führen, die aber zunächst nicht als etwas Besonderes zu erkennen sind. An diesen Orten besiegt ihr Monster oder erkundet ein Dungeon – so, wie Ihr dies aus anderen MMOs kennt.

ashes of creation town 3
Eure Aktivitäten bestimmen, wie sich Gebiete entwickeln

Allerdings zeichnet das Gebiet die Aktivitäten der Spieler auf. Alles, was in der Nähe einer „Node“ passiert, wird vermerkt und ausgewertet. Dadurch bestimmen die Spieler, wie sich eine „Node“ entwickelt.

Passieren dort wenig Aktivitäten, so bleibt es eine Wildnis voller Gefahren. Es kann aber auch sein, dass sich das Gebiet zu einem kleinen Dorf entwickelt. Ob sich dieses Dorf dann zu einer blühenden Großstadt weiter entwickelt, liegt ebenfalls daran, was die Spieler im Dorf alles anstellen. Kümmern sie sich mehr um militärische Dinge, dann wird die Stadt vom Militär geprägt sein. Ein Fokus auf Wirtschaft führt zu einem Handelszentrum.

Nodes werden sich natürlich voneinander unterscheiden. An einem Ort macht es aufgrund von vielen Rohstoffen mehr Sinn, ein blühendes Handelszentrum zu erschaffen. An einem anderen Ort wäre eine starke militärische Präsenz sinnvoll, da der Ort von strategischer Bedeutung ist.

Dies wird unweigerlich zu Konflikten zwischen den Spielern führen, da nicht alle mit der Entwicklung eines Gebiets einverstanden sein werden. Hieraus können ganze Kriege entstehen, beispielsweise, wenn neben der eigenen wichtigen Handels-Node eine neue entsteht, die einem Konkurrenz macht. Da Nodes auch zerstört werden können, kann es zu offenen Schlachten kommen.

Werdet ihr der Anführer?

Sobald eine Node zu einem Dorf wurde, muss dieses Dorf auch geführt werden, wofür sich Spieler bereit erklären können. Anführer erhalten Macht und Einfluss und je weiter die Node ausgebaut wird, desto mächtiger werden die Anführer. So ist es möglich, sich ein komplettes Königreich aufzubauen, das aber immer durch Gefahren von Außen und auch von Innen verteidigt werden muss.

Selbst Quests verändern sich je nach Status einer Node. Ein neues Dungeon kann entdeckt werden, neue Monster tauchen auf, eine Zone wird zu einem Raid-Gebiet. Und all das bestimmt ihr im MMORPG Ashes of Creation mit.

Das MMORPG Ashes of Creation befindet sich aktuell noch in einer sehr frühen Entwicklungsphase. Noch für dieses Jahr ist eine Kickstarter-Kampagne geplant, welche die Finanzierung des Spiels sicherstellen soll.

Viele Ideen klingen nach „Everquest Next.“ Der damalige Chef hinterm Projekt Dave Georgeson twitterte nach der Einstellung von Landmark nun:

Scheint so als wäre eines der Vehikel für die revolutionären Ideen von Everquest Next auch Ashes of Creation.

Weitere Artikel zu Ashes of Creation:

Ashes of Creation will das traditionelle MMO-Gameplay in die Luft jagen

MMORPG Ashes of Creation verspricht Sandbox-Welt in ständigem Wandel

Autor(in)
Quelle(n): MMORPG.com
Deine Meinung?
0
Gefällt mir!

6
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
N0ma
N0ma
2 Jahre zuvor

Die Grafik gefällt, sieht besser aus als EQN.

Ich seh schon kommen die ganzen neuen MMO’s kommen nächstes Jahr alle zur selben Zeit raus, und bis dahin gehen wir die ganze Zeit auf dem Zahnfleisch.

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
2 Jahre zuvor

Spielen wir alle ESO so lange!!! Wohoooo! smile

Sasthur
2 Jahre zuvor

Liest sich sehr Interessant smile
Kommt auf die Beobachtungsliste smile Bin gespannt was da noch alles kommt.
Wie Erzkanzler schreibt, wäre es toll wieder ein PVE-Fokussiertes MMO zu bekommen. Aber das ist halt nur ein Wunsch.
Cheers

Erzkanzler
2 Jahre zuvor

Ich drück den so sehr die Daumen, Everquest Next hatte viel Potenzial. Wäre schade wenn das alles verpufft. Das System scheint interessant aber auch etwas „manipulierbar“ wenn Spieler erst einmal wissen wie solche Systeme funktionieren und wo solche Nodes zu finden sind. Hoffentlich mal wieder ein Spiel mit PvE-Fokus.

Jamie Sinn
Jamie Sinn
2 Jahre zuvor

Hab mir grad die Screenshots auf der offiziellen Webside angeguckt ….. sie sehen sehr gut aus.

Hoffentlich bleibt das nicht Augenwischerei.

Jamie Sinn
Jamie Sinn
2 Jahre zuvor

Die Entwickler scheinen dazu gelernt zu haben und setzten die Messlate etwas niedriger an ^^

Ich bin mal gespannt auf weitere Informationen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.