ARK: Survival Evolved – PS4-Update 1.05 – Mehr Updates, mehr Lags?

ARK: Survival Evolved bekommt nach seinem Patch 1.04 direkt einen neuen 1.05. Der Patch soll die Probleme des letzten fixen, der für noch mehr Zusammenbrüche sorgte.

Am Donnerstag wurde für ARK: Survival Evolved der Patch 1.04 gefahren. Das Update sollte für weniger Abstürze sorgen und brachte den Spielern neue Server. Mit dem Patch kam es allerdings zu sehr viel mehr Abstürzen als vorher sowieso schon der Fall war.

Am Freitag fuhr Studio Wildcard kurzerhand das Update 1.05 für Ark PS4 auf und wollte damit die Probleme des letzten Patches beseitigen. Dieser scheint tatsächlich das Problem mit den vielen Abstürzen zu fixen, aber sorgt auch für umso mehr Lags.

ark spinne

Was sind Eure Erfahrungen? Habt Ihr seit dem neuen Patch mehr Probleme mit Lags? Vielleicht muss man sich doch selber einen PS4-Server basteln, bis die Probleme behoben sind.

Quelle(n): survivetheark
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Ratte1073

Hab nur par ruckler (ps4) bei den wellensittichen (pteranodons) weil ich nähe vulkan (unten am fluss)meine basis gebaut habe…wenn ich direkt durch nen schwarm von denen fliege siehts aus wie in zeitlupe….ansonsten gehts

silverDragon-BiH

einfach nur schlimm… das Spiel wäre soweit richtig gut und macht Laune. aber wenn man wegen 5min langen Lags einfach mal ein gezähmtes Tier verliert und das wiederholt… weil man gerade von einem T-Rex angegriffen wird aber den Dino nicht besteigen kann oder in der Wildnis verhungert weil man nichts essen kann stellt man sich die Frage ob es nicht besser wäre den Controller samt der PS4 durch die Wohnung zu werfen !!!! Ich habe nun insgesamt 4 Dinos wegen den Lags seit Donnerstag verloren. und 2 weitere konnte ich während dem Zämen auf einmal nicht mehr füttern und der Fortschrittbalken fiel wieder nach unten… dies geschah beides bei Dinos welche man ohne Betäubung zähmt, sondern lebendig füttert. Ich bin der Meinung das Studio WildCard nicht nur den Misst zu Patchen hat, sondern sich auch gut überlegen wie sie den Spielern etwas wieder gut machen. Immerhin verlor ich hiermit sinnlos viel Zeit und nebenbei Equipment einfach wegen Garnichts. Seit gestern merke ich auch dass die Server leichter zu betreten sind… anscheinend gehen die Spielerzahlen zurück. auch kein Wunder. aus unserer Gruppe von 8 Leuten spielen auch nur noch 3 Stück… die anderen haben die Nase gestrichen voll. Early Access oder nicht… eine Wiedergutmachung ist Pflicht aus meiner Sicht!

DeinOmma

Also zocken ist auf den Servern soweit fast ok aber es ist alles schrecklich bebaut an jeder Ecke und fast immer angefangen und nicht beendet einfach nur hässlich.
Und ist es nur bei mir so aber es sind auch kaum Saurier zu finden grade Fleisch wird so zur Mangelware.
Im solo modus ist bei mir hingegen alles vollgestopft mit Tieren.

SP1ELER01

Ich nehme an du spielst pve? Da wo viele Gebäude sind und die Spieler “schlafen” da spawnen dann auch weniger Tiere.
Im pvp sieht es da anders aus, es gibt weniger bebaute Flächen und viel Platz für wilde Tiere!
Ich wohne auf einem kleinen Berg und brauche nur ein paar Meter laufen und hab die Wiese voll mit Tieren von Insekten über Allo-Grüppchen bis hin zu Rex und anscheinend auch einen Bronto-Spawn, zumindest stecken immer 3 Stück in einem Häufchen zusammen.

Bananafishbone One

Seit dem Patch bei mir nicht mehr spielbar. Lags ohne Ende (10-20sek. lang!) und ca. 3 Abstürze pro Stunde.
Vorher war alles OK.

RaZZor 89

Bei mir ist soweit alles gut

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x