ARK: Drama um Turrets im PvP & Aberration auf Dezember verschoben

ARK: Drama um Turrets im PvP & Aberration auf Dezember verschoben

In ARK Survival Evolved (PC, PS4, Xbox One) gab es einen Aufschrei in der Community, denn die Geschütztürme der Spieler sollen im großen Umfang abgeschaltet werden. Die Turrets sorgen nämlich für erhebliche Probleme auf PvP-Servern. Außerdem wurde die neue Erweiterung Aberration in den Dezember verschoben. 

Am Wochenende ging ein Aufschrei durch die Welt von ARK Survival Evolved. In einem Blog-Post gab Studio Wildcard bekannt, dass Geschütztürme einen Nerf erhalten und für Spieler limitiert werden sollen.

Die Turrets sind derzeit ein fester Bestandteil im PvP-Modus vom Dino-MMO und werden in Massen genutzt – genau hier liegt die Schwierigkeit.

ARK-Auto-Turret

Geschütztürme verschlechtern im PvP die Performance enorm

Die Performance ist seit jeher ein großes Problem in ARK Survival Evolved. Die Spieler haben vor allem auf offiziellen Servern mit Zusammenstürzen und starken Lags zu kämpfen. Kürzlich entwarf Studio Wildcard ein Tool, das die Server analysiert und Problemstellen in der Performance findet.

Die Performance in ARK ist schon lange ein Problem: PS4-Spieler fordern Stabilität & weniger Lags – keine neuen Features

Das Tool kam zu dem Ergebnis, dass die Masse an Geschütztürmen einen Großteil der schlechten Performance in ARK ausmachen. PC-Server seien hiervon stärker betroffen als Konsolen-Server, da sie weniger Limitierungen besitzen. Jeder einzelne Server leide erheblich an Verlangsamungen durch die vielen Turrets.

Unter den 150 langsamsten Servern sind nur 15 PvE-Server. Das Problem findet hauptsächlich auf PvP-Servern statt und dort ist die Lage richtig schlimm. Deshalb erhalten die Türme jetzt einen Dichte-Nerf.

Die Geschütztürme sind im PvP, in dem Tribes gegeneinander antreten, ein fester Bestandteil der Meta. Die Spieler zeigten sich sauer, als sie von dem Nerf der Türme erfuhren. 

ark-drache

Am 5. Dezember werden alle Turrets abgeschaltet, die das neue Dichte-Limit überschreiten

Um das Problem anzugreifen, wird Studio Wildcard ein Dichte-Limit für die Geschütztürme einführen. Es wird also eine Begrenzung geben, wie viele Turrets in einem bestimmten Radius platziert werden können.

Mit einem neuen Patch werden die Spieler informiert, was das neue Limit sein wird und ob sie es überschreiten. Bis zum 5. Dezember haben die Überlebenden dann Zeit, den Gebrauch ihrer Turrets anzupassen.

Die folgenden Arten von Geschütztürme sind betroffen:

  • Plant Species X
  • Autoturrets
  • TEK-Turrets

Alle Turrets, die das neue Dichte-Limit überschreiten, werden  am 5. Dezember abgeschaltet. Gleichzeitig erhalten Geschütztürme einen Buff, der ihnen 20% mehr Schaden verleiht.

Nachdem die Spieler auf die Barrikaden gingen, gab Studio Wildcard außerdem bekannt, dass sie einen neuen Geschützturm einführen werden. Dieser Turret soll im Allgmeinen 4x effektiver sein als die bisherigen Türme.

ark-quetzal

Release der Erweiterung Aberration auf Dezember verschoben

Bei all dem Drama um die Türme am Wochenende, ging beinahe eine wichtige Nachricht unter: Der neue DLC Aberration wurde auf den Dezember 2017 verschoben. Aberration hätte eigentlich schon im Oktober 2017 erscheinen sollen.

Aberration führt die Spieler in den Untergrund von ARK Survival Evolved und soll ein komplett neues Gefühl vermitteln.

Quelle(n): massevelyop
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
9 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Fluffy-Chan

…. ja xD
Spielt das eigentlich noch wer?

Chris Zweipunktnull

Hatte wirklich Bock drauf auf der PS4 und hatte in nem Sale mal für 30€ zugeschlagen… Unterirdische Performance. Sowas sollte man eig. umsonst anbieten… Hässliche Grafik. Dazu ne Community die schlicht nicht existent ist, da alles was mehr als 1 Bein hat über den Haufen geknallt wird… 2 neue BDs wären besser angelegt gewesen.

SP1ELER01

Hässliche Grafik?
Also im direkten Vergleich zu Genre-Vertretern wie 7 Days to Die oder Rust finde ich Ark mega hübsch! ^^

slimenator

Gibt es einen Link zu deinem Server oder Privat?

NIrvanaslive

Wundere mich auch wie man mit so einem Quatsch kommen kann. Natürlich hängt die Performance von der Leistung ab, deswegen hab ich extra meine Konsole ausgetauscht gegen die PS4 Pro, weil da die Leistung besser ist und das Spiel sieht absolut fantastisch aus darauf.

213

Vllt einfach mal von der doofen Konsole wegkommen und auf einem PC spielen…

NIrvanaslive

Bei dem Teil mit der Grafik stimme ich dir nicht zu, mit der Com schon, deswegen weigere ich mich konsequent auf offiziellen Servern zu spielen.

SP1ELER01

Jup, mit Begeisterung sogar!
Auf eigenem Server mit eigenen Regeln und eigener „Community“.
Und soooooo sehr wie auf den offiziellen laggt es bei uns auch nicht xD

Dave

eigentlich regelmäßig aber nur aufm eigenen Server

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

9
0
Sag uns Deine Meinungx