ArcheAge: Patron-Status wird noch attraktiver, Pegasus, neues Event, bessere Vorratskisten kommen

Bei ArcheAge gab es am Freitag einen weiteren Live-Stream, der die Zukunft des Games umreißt. So werden Patrone in Zukunft Arbeitspunkte in vollem Umfang erhalten, auch wenn sie nicht eingeloggt sind.

Am Freitag fand ein weiterer ArcheAge-Livestream statt, dort beantwortet unter anderem der Producer Merv Lee Kwai die Fragen der Community und man gibt dort auch Neuigkeiten bekannt.

Die wichtigste wahrscheinlich: Der Patronstatus wird noch attraktiver. Patrone erhalten bald dieselbe Arbeitspunkte-Regeneration offline wie online. Im Moment regenerieren Spieler offline nur die Hälfte. Für „Nicht-Patrone“ ändert sich nichts. Patrone sind die Bezahlspieler in ArcheAge, wobei man sich diesen Status auch „im Spiel selbst“ verdienen kann. Außerdem sollen Patrone von überall aus auf das Auktionshaus zugreifen können. Diese Änderungen sollen im April kommen.

Fliegende Pferde, rote Drache, bessere Vorratskisten, mehr Archeum

Als neues, attraktives Mount kommt der Pegasus ins Spiel. Den soll es entweder über Loyalitäts-Punkte oder als Belohnung aus einer der umstrittenen Vorratskisten geben. Das ist für den 26. März geplant.

ArcheAge-Red-Dragon

Vorratskisten waren ein heikles Thema: Hier möchte man nachbessern und wie angekündigt, die „schwächste Ergebnisse“ entfernen. Archeum soll zudem leichter im Spiel zu erhalten sein, etwa in den „Coinpurses“, die von Mobs droppen.

Ein Event um den „ Geist des roten Drachen“ ist ebenfalls geplant. Dieser besondere Mob soll 3-mal täglich an 8 Wochenenden erscheinen (die zählen in ArcheAge als Donnerstag bis Sonntag). Vom diesem Mob gibt es, für jeden der ihn innerhalb einer Stunde lootet, Archeum und spezielle Schuppen, aus denen ein Cape gefertigt werden kann.

Wie das so bei Live-Streams ist, gibt es zahlreiche weitere vermischte Informationen: Der nächste größere Patch 1.7. ist für Anfang Mai geplant. Man arbeitet auch daran, Server-Transfers anzubieten. Bis die mal technisch möglich sind, will man die Bevölkerungszahl auf den kleineren Realms erhöhen, indem man bei bevölkerungsstarken die Erstellung neuer Charaktere ab und an unterbindet. Außerdem ändert man die Umstände, unter denen man im Spiel Land verkaufen kann, und führt „Fishing Tournaments“ ein.

Autor(in)
Quelle(n): TotalarcheAge (Zusammenfassung Live-Stream)
Deine Meinung?
0
Gefällt mir!

17
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Schbaxer
Schbaxer
4 Jahre zuvor

Ich lese das hier nur noch mit viel Humor und lache über dieses Game. Was man nicht alles versucht um es irgendwie noch ein wenig als CashCow zu halten und den Untergang zur PoorDog rauszuzögern.. Bin ich froh dass ich diesen Mist nicht mehr spiele, aber meine Mittagspause wird wenigstens durch eure Beiträge erheitert .-)

Nathan
Nathan
4 Jahre zuvor

Nur zur Info: Apex ist aus vielen Gründen so günstig wie lange nicht mehr, und wenn man einmal den Patron-Status erspielt hat, kann man ihn momentan umsonst halten, da die Items für Loyalitätspunkte so viel wert sind, dass dafür neues Apex gekauft werden kann. Das klingt für mich nicht wie ein „Melken“ der Spieler. Und ja: manch Einer hat immer noch Spaß an diesem Spiel.

Svatlas
Svatlas
4 Jahre zuvor

Das AA auch etwas positives hat bezweifelt ja auch keiner. Dennoch bleibt das geschehene nicht ungeschehen. Davor kann man einfach nicht die Augen verschließen. Für wieder Einsteiger ist AA so attraktive, wie ein hässliches Germany Next Top Model.

Kohura
Kohura
4 Jahre zuvor

Was sind den
bitte Archeumpunkte? Oder sind damit diese 5 Punkte pro Tag gemeint, für den
Treue-Shopbereich ?

Aber generell finde ich die News gut.

Und was diese Schlechtrederei angeht, ich spiele in einer aktiven Gilde, haben noch
nette Gilden als verbündete. Haben dort unseren Spaß. Und was das P2W angeht,
mal abgesehen vom Patron wird nichts weiter gekauft. Und wenn das mit der
Offline Reg kommt wird es noch ein tacken angenehmer mit den Arbeitspunkten,
die man sich momentan auf dem Treue Bereich holt oder im AH.

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
4 Jahre zuvor

Loyalitätspunkte sind gemeint.

Kohura
Kohura
4 Jahre zuvor

Ah Ok, danke.

Und danke das ihr immer so schnell und zum Glück neutral berichtet. Ihr seit für mich immer die erste anlaufstelle für News über AA.

Hoffe das ihr weiterhin so bleibt smile

Nathan
Nathan
4 Jahre zuvor

Bin voll deiner Meinung, diese Kommentare sind einfach nervig. Ich schreibe doch auch nicht unter jedes Spiel, dass ich spiele, dass ich es nicht spiele… warum auch.

Für mich ist Archeage immer noch super, der berechtigte Vorwurf der Cash-Boxen wurde von Trion gehört, und durch XL geändert. Hier klappt die Zusammenarbeit also endlich mal. Und auch die anderen Veränderungen klingen vielversprechend – vor allem die Erhöhung der Archeum-Drop-Raten und der Drachen-Event. Bin gespannt, wie’s weitergeht, und empfehle allen Meckerern, sich das Spiel nochmal anzugucken, und bis dahin nicht alles vollzuflamen.

mmonsta
mmonsta
4 Jahre zuvor

man das hätte so dick werden können…..:(
werd demnächst mal wieder reinschaun glaub aber nich das es mich wieder so packen wird wie zu anfang.

Varoz
Varoz
4 Jahre zuvor

ja, im ersten monat war das spiel so geil, aber dann ist alles in sich zusammengefallen, gilde brach wegen überläufern auseinander und archeumbäume in kisten, da wars bei mir vorbei.

Horteo
Horteo
4 Jahre zuvor

dito, ausserdem wenn ich jetzt wieder einsteigen würde, müsste ich mein ganzes Haus aus dem Briefkasten holen und wieder von vorne beginnen um irgendwelche Plätze zu campen für Felder und Haus. Eine zu hohe Hürde für mich für einen Wiedereinstieg.

Nookiezilla
Nookiezilla
4 Jahre zuvor

I know dat feel sad

Nathan
Nathan
4 Jahre zuvor

Einen Vorteil hättest du: Da die Server jetzt nicht mehr brechend voll sind, kann man überall vereinzelt Bauflächen finden. So schlecht obige Kommentatoren das Spiel wie üblich reden, es spielen offensichtlich immer noch viele, die Baugebiete sind nicht leer, aber eben auch nicht so voll, dass du campen müsstest smile

aa
aa
4 Jahre zuvor

Spielen auch genug Spiele den Facebook Dreck, sind die spiele jetzt gut?

Nathan
Nathan
4 Jahre zuvor

Ja, stimmt, die Argumentation war Quatsch smile Was ich meinte, war, wenn man die Kommentare hier unter den Archeage-News liest, ist das Meinungsbild doch sehr einseitig.
Aber natürlich spielen auch Leute den Facebook-„Dreck“, weil es ihnen Spaß macht. Und da das ja das Ziel von „Spiel“ ist, kann auch ein Facebook-Spiel gut sein, ja.

Svatlas
Svatlas
4 Jahre zuvor

Ja stimme euch beiden zu. Die Archeumbäume haben den Auroria Content komplett überflüssig gemacht. Ich frage mich heute noch wie man so ein geiles Spiel in ein schwarzes Loch schießen konnte…Archeage wird damit in die MMO Geschichte eingehen, aber leider nicht positiv.

Schbaxer
Schbaxer
4 Jahre zuvor

Tach Ex Nachbar smile Also ich kenne kein Spiel dass es in weniger als 3 Monaten von Top zum Flop geschafft hat. Ausser dieser Ausnahme…

Svatlas
Svatlas
4 Jahre zuvor

Ich auch nicht….Zum Glück gibt es noch viele andere Spiele die es gut mit einem meinen smile

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.