ArcheAge stellt die neuen Obsidianwaffen vor, ultimative Stufe nur was für ganz Harte

Bei ArcheAge kommen mit dem nächsten Patch am Mittwoch, dem 10. März, neue Obsidianwaffen ins Spiel.

Das Sandpark-MMO ArcheAge bringt höchstwahrscheinlich am 10. März den neuen Patch „Ayanads Geheimnisse“ auf die Live-Server. Ein wichtiger Bestandteil des Updates sollen Obsidianwaffen sein und hier vor allem der Prozess, diese „aufzuwerten.“

ArcheAge-Geheimnisse

In einem Feature auf der ArcheAge-Webseite beschäftigt sich der neue Producer des Games Merv Lee Kwai damit. Eine Reihe von Quests werde die Spieler durch den Herstellungsprozess ihrer ersten Obsidianwaffe führen. Zuerst brauche man die geborgene Version einer glorreichen Waffe und Materialien von den Kreaturen Aurorias. Daraus stellt man eine Obsidianwaffe der ersten Stufe her, die sich sofort mit dem Spieler verbindet.

Diese Waffe kann dann fünfmal aufgewertet werden. Das Ziel liege in der sechsten und ultimativen Stufe, den Weg dahin beschreibt Trion Worlds so:

– Die Komponenten, die zur Erstellung und Aufwertung von Obsidianwaffen benötigt werden, können bei Lv51+ Kreaturen in den Sonnengold-Feldern, Exeloch und der Diamantenküste aufgefunden werden.
– Es ist des Weiteren bekannt, dass die Bewohner der Ayanad-Bibliothek Materialien mit sich führen, die für die ersten Aufwertungen benutzt werden können.
– Die Komponenten, die zur ultimativen Aufwertung einer Obsidianwaffe benötigt werden, können bei äußerst schwierigen Bibliotheksbossen und berüchtigten Kreaturen in ganz Erenor aufgefunden werden.
– Bei jeder Aufwertungsstufe wird außerdem eine geborgene Waffe benötigt.

Eine solche Waffe zu besitzen, heißt es weiter, stehe am Ende einer langen und beschwerlichen Reise, die nur die Verbissensten zu Ende führen würden.

Quelle(n): Trion Worlds
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!

11
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Svatlas
Svatlas
5 Jahre zuvor

Die Original Meldung war aber diese wink
„ArcheAge stellt die neuen Obsidianwaffen vor, ultimative Stufe nur was für die schwarze Amex“

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
5 Jahre zuvor

Ich hab’s mir beim Schreiben auch gedacht, ich hab’s mir verkniffen, weil man das aus der Pressemeldung nicht klar entnehmen kann. Da ist von sowas (verständlicherweise) keine Rede.

Es gibt auch einige Themen bei ArcheAge, die sehr akut sind, abseits vom Update – Archeum ist da ein heikles Thema. Ich weiß nicht, ob wir das noch behandeln.

Es sind bei ArcheAge auch seit Monaten dieselben Probleme und Themen. Die meisten drehen sich um Pay2Win. Das artet dann in Bashen aus, wenn man wieder und wieder darüber schreibt.

In eigener Sache: Ich mag’s persönlich nicht, wenn ich mich 2 Stunden mit einem Thema beschäftige, dann einen Artikel schreibe und darunter stehen dann Kommentare, die sich negativ über das Spiel äußern, die aber mit dem Artikel gar nix zu tun haben.

Eines der Themen für die Zukunft wäre tatsächlich mal ein Artikel über dieses „Upgrade mit Chance“-System. Und dann noch dieses System in Kombination mit einem Cash-Shop, was unten auch Möbius anspricht.

Svatlas
Svatlas
5 Jahre zuvor

Klar ist es frustrierend, wenn einer wie ich daher kommt und einen solchen Kommentar verfasst smile Aber es läuft doch darauf hinaus, wenn die schon schreiben wir müssen unbedingt diese Boxen verkaufen um am Leben zu bleiben. Da wird genau das der Fall oben sein. Ich lese Deine ganzen Artikel, da Sie immer sehr gut geschrieben sind und somit ist Deine Mühe nicht umsonst wink Genau diese Artikel bewegen die Leser hierhin zukommen. Egal um was es geht. Einen Effekt hast Du aufjedenfall erzielt. Hättest Du den Artikel evtl. nicht geschrieben, würden andere evtl. nicht mehr vorbei schauen. Aber zum Thema zurück:) Das ist Trion/XL Games selber schuld und die haben es nicht anders verdient. Wer von Anfang an dabei gewesen ist, weiß auch warum. Ich bin wahrlich kein Stänker/Hater oder so, aber die haben es das erste mal in 14 Jahren geschafft, das ich so negativ gegen ein Spiel angehe. Die haben mich von Anfang an über den Tisch gezogen und nachher noch versucht für blöde zu verkaufen. Jedes einzelne Versprechen war von Anfang an eine große Lüge und das hat sich bis Auroria nicht geändert. Es wird sich auch bis heute nichts ändern, wenn der Fisch einmal stinkt.

Harmloss
Harmloss
5 Jahre zuvor

Seh auch so wie svatlas.Ich lese gerne bei mein mmo die artikel, ich äuser mich aber nur zu den artikel wo ich auch mit reden kann, weil schon mal gespielt.Die artikel sind neutral geschrieben was auch ein reporter ausmachen sollte für mich.ein dickes + von mir dafür.Ich würde vorschlagen das man artikel bewerten kann, so würdes du eventuel so die anerkennung bekommen für die zeit, die man investiert um so ein artikel zu schreiben.

mfg harmloss

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
5 Jahre zuvor

Ach, das ist schon okay. Mir muss auch keiner ständig auf die Schulter klopfen. Wir sehen die Leserzahlen ja – das ist schon Anerkennung genug.

Es ist halt einfach so, dass es mehr Spaß macht, über ein Spiel zu schreiben, das die Leute mögen. Und gute Nachrichten zu haben. Und davon ist und war ArcheAge die letzten Monate am weitesten entfernt, zumindest bei unseren Lesern.

Wenn wir Freitags die Artikel über den Händler bei Destiny schreiben, den lesen über 10.000 Menschen jede Woche. Und ich mach da jede Woche die gleiche Arbeit.

Wenn er schlechtes Zeug dabei hat, dann fluchen alle, sind mies gelaunt und alles ist Mist.
Und wenn er gutes Zeug dabei hat, dann freuen sich alle und machen Sprüche und so.

Kann sich jeder vorstellen, welche Artikel man dann „ganz irrational“ lieber schreibt, auch wenn man weiß, dass es nichts mit der eigenen Arbeit zu tun hat. Aber man will lieber, dass die Leser sich gut fühlen, als dass sie miese Laune kriegen.

Svatlas
Svatlas
5 Jahre zuvor

Aber genau diese Art der Berichterstattung schätze ich oder wir smile Jeder weitere Artikel zu AA, ohne das wirklich große Änderungen kommen werden, führt zu solchen Kommentaren. Solang die nichts ändern, werde ich AA nicht mehr spielen. Da XL/Trion immer bleiben,wird auch mit AA nix mehr :). Ich würde sehr gerne wieder AA spielen. Es werden sich bestimmt viele Leute gut fühlen bei solchen Artikel, weil sie dann evtl mal ne Pause machen können oder die richtige Entscheidung getroffen zu haben. Diese Nachrichten sind gut um seine Zeit nicht zu verschwenden.Von daher vermittelst Du auch etwas positives:) Ich habe mich jetzt auch mal angemeldet hier grin

markcom
markcom
5 Jahre zuvor

du bist ein übelster stänker und hater.sry aber ICH muss keine boxen kaufen. ICH muss nicht die max stufe haben.ICH kann auch ohne solches spaß im spiel haben. ich muss nicht no.1 sein um das spiel zu mögen.

also bitte lass es einfach. tue nicht so als wäre spielspaß in aa an max gebunden. du tust so als wären alle spieler am 3% maximum interessiert. aber wir sind nicht wie du.

Und wir waren nicht wie du, also hör doch einfach auf. alle die aa artikel hier lesen, wissen, dass du du trion/xl games verachtest.

es reicht, spiel deine spiele und rede nicht aus dem off deine meinung die nichts, mit der masse zu tun hat. die masse kauft keine boxen.

Und ganz ehrlich die einzigen die pech hatten , waren die betakäufer. die viel geld vor dem launch investiert haben.

also bitte höre einfach auf damit. Ich kenne niemanden der mit dem anspruch spielt wie du ihn hier skizzierst.
das ist einfach unsinn…schäm dich das zu verbreiten.

ODER nenn mir ne alternative mit der breiten spielmöglichkeit.

Mit leuten kann man viel spaß haben selbst wenn keiner nen rüssi-buff hat- auch in nonsafezones.

Und genau das ist MMO zusammen erfolg haben…und nicht dein scheiß gelabber über boxen

Svatlas
Svatlas
5 Jahre zuvor

Hab noch was vergessen:). Zu dem Upgrade System würde ich die Finger weglassen, da kommen noch mehr negative Kommentare. Dir kann die beste Waffe kaputt gehen, wenn du vorher zisch hunderte Euros reingesteckt hast oder halt keine Euros mit extrem viel Glück. Die Chance jemals auf Ayanad zu kommen ist eh gleich null…..Aus eigener Kraft als normal sterblicher Spieler ist das fast unmöglich alles selber zu craften (ohne je einen euro auszugeben). Leider ein Lutschmichaus-System. Ich habe es ohne Geld und viel Spielzeit nicht einmal auf Delphinad geschafft und ich bin leidenschaftlicher Crafter. Irgendwann reicht es und ich lasse mich nicht zwingen, dafür Euros auszugeben.

Möbius
Möbius
5 Jahre zuvor

Einen Artikel über das „Upgrade mit Chance System“ fände ich sehr interessant. Besonders auch mit welchen psychologischen Tricks da gearbeitet wird um den Spielern möglichst viel Geld aus der der Tasche zu ziehen.

Dave Coleman
Dave Coleman
5 Jahre zuvor

sehe ich auch so…bullshit 10²

Möbius
Möbius
5 Jahre zuvor

– Bei jeder Aufwertungsstufe wird außerdem eine geborgene Waffe benötigt

… Wie hoch muss ich den Kredit bei meiner Hausbank veranschlagen, um mir dann
10.000 Rollen „Göttlicher Schutz“ gegen die Zerstörung meiner Obsidianwaffe
bei der Aufwertung kaufen zu können? Oder gibts da auch im Shop Mengenrabatt? *fg*

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.