ArcheAge kriegt 2018 neue Fresh-Start-Server – Das freut nicht jeden

Das Sandbox-MMO ArcheAge von Trion bekommt 2018 erneut einen Schwung neuer Fresh-Start-Server. Das finden nicht alle Spieler gut.

ArcheAge spendierte den Spielern zuletzt ein paar neue Server, auf denen man komplett neu anfangen konnte. Trion lässt nun verlauten, dass das nicht die letzten Server gewesen sein sollen. Bald soll es weitere Fresh-Start-Realms für ArcheAge geben. Das stößt bei den Spielern auf Freude, aber auch auf Kritik.

Fresh-Start-Server sind kontrovers

ArcheAge-erenor-update-01

Viele Spieler lieben diese „Fresh-Start-Server“, denn gerade die Anfangsphase eines Sandbox-MMOs wie ArcheAge macht vielen Gamern besonders viel Spaß. Alles ist noch neu und unverbraucht. Keiner ist stärker als die anderen, man kann noch alles erreichen und rennt nicht gegen hochgezüchtete Hardcore-Charaktere an, die schon Monate Vorsprung haben. Außerdem gibt es eine Chance auf gute Housing-Plätze, weil noch nicht alles abgegrast ist.

Andere Spieler finden es total bescheuert, dass man immer wieder neue Server aufmacht, anstatt sich um die alten Realms zu kümmern. Immerhin wolle nicht jeder ständig neu anfangen. Und außerdem würden immer wieder Realms dichtgemacht oder mit anderen Servern verschmolzen, weil die Spielerzahl zu gering sei.

Darüber hinaus vermuten sie eine billige Masche von Trion hinter den neuen Servern. Denn wer neu anfange, würde oft einiges an Echtgeld ausgeben, um sich zum Start ein paar nützliche Items aus dem Cash-Shop zu holen.

Neue Server später im Jahr 2018

Dass neue Server kommen, scheint jedoch schon sicher zu sein. Ein Spieler hat den letzten Live-Stream der Entwickler zum Thema genau betrachtet und die relevanten Infos herausgeschnitten. Demnach seien neue Server definitiv Teil des Plans für den späteren Verlauf von 2018.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Ursprünglich wären sie schon im Dezember 2017 geplant gewesen, aber das sei laut Associate-Producer Seraphina Brennan „noch nicht die richtige Zeit“ gewesen. In 2018 hingegen stehen Fresh-Start-Server für ArcheAge definitiv auf dem Plan.


ArcheAge soll in Korea eine Remastered-Version bekommen.

Quelle(n): MassivelyOP
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
18 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Seska1973

Man kann mit den Alten Spieler auf Alten Servern, auf neuen Servern schmackhaft machen, wenn man „Kinder“ auf den Neuen Server mitnehmen darf. So hat ein Server eine bestimmte Lebenszeit wo am ende „Spieler“ heiraten und Kinder auf die neue Welt loslassen mit einigen Skills (die natürlich alle lvl 0 sind) mitnehmen. in Konsolen würde ich das als New Game+ definieren

Badoldy

Kann man Apex kaufen und Ingame vertickern? JA. Kann man sich iwo Ingame Währung anschaffen für RL Währung?JA Ganz einfach… Kannst du dir damit relativ schnell Max Rüstung anschaffen und alles niedermetzeln? JA. Hatten wir nicht schon mal vor ca. 1,5 Jahren Server Fresh Start und die haben es sowohl mit Performence und Ingame Shop verkackt? JA.
Hört sich das alles für dich gut an und klingt nicht nach Abzocker Verein und p2w Game? Tja dann kann ich dir nicht weiter helfen. Geh rein und genieße es. Ich hab dich gewarnt mein lieber Gamer! 🙂

Trion… steht für Lügen und Ausbeuterei. Publisher deines Vertrauens…

Schade um das tolle Spiel. Naja egal… alles hat ein Ende nur die Wurst zwei

Gruß

Koronus

Erinnert mich an die ganzen Browserspiele. Ehrlich gesagt ist es bei ArchAge ein Zweischneidiges Schwert.

Zindorah

Freu mich 🙂 schon mal vorbereiten:)

Dake

Ich habe Archeage geliebt ❤!
Kein mmorpg hat mich zu Anfang (Alpha, Release) so begeistert. Nichtmal Everquest oder Wow.
Und dann kam der ganze P2W Mist.

Niemals werde ich auch nur ein Spiel von dieser drecks Firma Trion Worlds anfassen!

Drakuul

Ich hab damals aufgehört bevor diese „Fresh Start“ Server angeschaltet worden, da ich alles Geld das ich investiert hatte, im Grunde verloren habe, alle gesammelten Kostüme nutzlos, und der Server quasi wie Leer gefegt war. Bei solchen Aussichten lohnt es sich nicht noch einmal zu starten, sie scheinen nur noch daran interessiert zu sein so viel Geld wie möglich rauszupressen, bevor das Ding Tot und begraben ist.

Schlachtenhorn

Das erinnert mich irgendwie an anderen Spielen, die Argumentation das Neue Server wegen des fließendes Geldes eröffnet werden ist nicht von der Hand zu weisen.

Feigenstaub

Die Argumente für die Attraktivität neuer Server aber auch nicht.
Ich würde nie auf die Idee kommen auf einem schon Monate laufenden Server anzufangen. Wir Jürgen schon sagte ist gerade in ArcheAge der Anfang wirklich interessant. Wenn die Basic Rohstoffe wie Holz, Stein etc. eine riesen Menge Kohle wert und überall wild angepflanzte Wälder zu erkunden und zu räubern sind.

Ist schon eine Weile her das ich ArcheAge gespielt habe aber es hat immer sehr viel Spaß gemacht, war schwer gegen Leute mitzuhalten die wöchentlich irgendwie nen Fuffie rein gesteckt haben aber immerhin kam man so auch an den ganzen Kram aus dem Cash Shop weil da echt viele rein investiert haben und tradable war und dafür musste ich dann keine € zahlen.
Nen Server wo es nur Cosmetis zu kaufen gäbe fände ich allerdings auch interessant.

Das Argument das man sein Geld verliert weil ein neuer Server eröffnet finde ich witzig. Das Geld haben die Leute wohl schon etwas länger verloren. Wenn so viele Spieler nicht neu anfangen wollen dann wäre alte Server ja nicht leer 🙂

Nyo

Ich kannte ArchAge bis jetzt noch nicht aber nach dem was du erzählt hast will ich es mir auch gar nicht mehr anschauen ^^

Feigenstaub

Naja wobei 50€ pro Woche eher weniger den Unterschied machte eher 50 am Tag. Aber muss man halt auch nicht weil die Leute die es tun es dir verkaufen was es so im CS gibt 🙂 Und Handeln wird in dem Spiel ja eh groß geschrieben also Geld rein stecken muss man eigentlich nicht, man kann Unmengen verdienen, kostet aber dann Zeit.
Es sei denn du willst das beste Gear aufm Server, dann musst du sicher beides investieren ;P

Mandrake

Ich hab damals aufgehört als ich gesehen habe das man das design für den erweiterten farmwage nur per cashshop holen konnte…

Habs gerne gespielt vorher weil traden und das Segeln war einfach geil…aber so net…sorry

Hogak

Naja, man kann durch Handeln Gold verdienen, damit APEX kaufen, damit hat man Credits und kauft sich im Shop was man will

Wenn man nur farmen, räubern und handeln will, dann ist das okay.

Für PvP muss man wirklich Geld investieren.

Derdon

so ein quatsch man MUSS in AA kein Geld investieren sondern Zeit denn AA gibt dir dein Gear nicht nach ein paar Wochen ala WoW sondern für aktuelles Gear muss man in AA ca 6 Monate rechnen + die Zeit damit man AA versteht.

Soca

und OB. Denn um Gold zu machen MUSST du an das Auktionshaus ran und daran kommst du NUR mit Premstatus. Und wie bekommt man den? Richtig, wenn man Echtgeld ausgibt.
Ich habe es schon zwei mal versucht und es geht nur so. Also labert keine Scheiße.

Hogak

1x Premium sollte man kaufen, wenn einem das Spiel gefällt.
12€. Wow.

Dann hat man alles was man braucht und wenn man ein Monat gespielt hat sollte sich das 2te durch InGame Währung ausgehen.

Ins Auktionshaus kommst auch mit ner Schriftrolle die dir ein Kumpel schicken kann. Dann gehts auch ohne 12€, nur wirst dann ein Problem mit den AP haben.

Peacebob

Dafür macht man sich dann, wenn man erst mal stammspieler hat, ein Char auf den NA servern und verpulvert da seine AP.

So kommt man an Geld, welches man in weitere Apex investiert und die Credits daraus dann in Premium umwandelt.

Selbst leute die ihr Abo bezahlen machen das so… ich hab inzwischen an die 20k Credits und weiß nicht mehr wohin damit.

Derdon

So ein quatsch du kannst dir auch 2 Apex erspielen und hast dann Patron aber wenn dir 12€ im Monat zuviel sind joa dann ist das Spiel eben nix für dich. Übrigends könnte man ja auch mit Spielern direkt handeln anstatt über das AH zu gehen aber pui ist auch wohl eine aussterbende Art zu handeln.

Hogak

Wie kommt man dann an die Credits für die Aufwertungskristalle?
Irgendwann gehen dir die AP und dir Arbeitertränke aus. Die kaufst du dann für Gold, dass dir dann für 2 APEX im Monat fehlen um Premium zu holen. Und 2 APEX gehen sich locker als Gelegenheitsspieler aus. 3-4 wenn man mehr spielt und alles darüber ist Farmarbeit und zu Zeitintensiv, vor allem wenn du noch Steuerbescheide brauchst. Aber möglich ist alles, nur ist AA nicht mein Hauplebenszweck.
Jeder wie er mag.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

18
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x