Apex Legends will Cheater künftig aufeinander hetzen

In Apex Legends nerven gerade dreiste Cheater die ehrlichen Spieler. Das Problem wird immer schlimmer, doch die Entwickler bei Respawn geben nicht auf und erklären den Cheatern mit neuen Methoden den Krieg.

So schlimm ist es gerade: Apex Legends hat als Free2Play-Battle-Royale-Game schon seit jeher ein Problem mit Cheatern. Da man nach einem Bann schnell wieder ein kostenloses Konto eröffnen kann, kommen die Betrüger immer wieder und gerade im Ranked-Play ist es auf den oberen Ligen besonders schlimm.

Da macht es als ehrlicher Spieler kaum noch Spaß, gegen die Aimbotter und Wallhacker zu bestehen. Nachdem bereits Spieler auf Reddit handfeste Anti-Cheat-Maßnahmen vorgeschlagen haben, gibt es jetzt erstmals ein Statement der Entwickler zum „Krieg gegen die Cheater“.

apex-legends-grinderoo-titel-01

Cheater sollen sich gegenseitig bescheißen

Das plant Respawn gegen die Cheater zu unternehmen: In Reaktion zu den Beschwerden der Spieler über Cheater und andere Probleme im Spiel ließen die Entwickler diese Infos auf Reddit zu ihrem „Krieg gegen die Cheater“ verlauten. Man will:

  • Algorithmen erstellen, die automatisch Cheater erkennen und bannen
  • 2-Faktor Authentifizierung in bestimmten Regionen bei bestimmten Accounts verlangen
  • Sich stets auf neue Cheats einstellen
  • Prüfen, ob manche Spieler sich regelmäßig mit Cheatern zusammentun, auch wenn sie nicht selbst cheaten
  • Mehr Ressourcen an Technik und Personal einsetzen, um Cheater zu bekämpfen
  • Das Matchmaking so optimieren, dass es bekannte Cheater alle gegeneinander antreten lässt.
apex legends octane feiert titel

So reagieren die Fans: Gerade die letzte Option klingt interessant, denn sicherlich hat niemand ein Problem, wenn Cheater sich gegenseitig mit ihren Cheats umholzen. Ein ähnliches Vorgehen soll schon mal bei PUBG genutzt worden sein, was viele Cheater sehr wütend gemacht hat.

Daher fallen die Kommentare auf Reddit auch wohlwollend aus:

  • „Das wäre wunderbar!“
  • „Hoffentlich landet nicht mal ein Unschuldiger in der Cheater-Lobby“
  • „Kann man da dann zuschauen?“

Andere Spieler fragten, warum man denn erkannte Cheater nicht gleich banne. Doch laut der einhelligen Meinung der Community wäre es viel besser, sie im Spiel zu lassen und stattdessen eine Kostprobe ihrer eigenen Medizin zu geben. Andernfalls würden sie sich nach einem Bann einfach wieder einen neuen Account machen und unschuldige Spieler nerven.

Mehr zum Thema
Apex Legends macht die Spieler froh, indem es Cheater zum Weinen bringt
Autor(in)
Quelle(n): Dexerto
Deine Meinung?
Level Up (1) Kommentieren (1)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.