Apex Legends bannt 419 Top-Spieler, weil sie Anfänger abschlachten

Eigentlich hat Apex Legends ein Ranked-System, das verhindern soll, dass zu starke Spieler mit den absoluten Neulingen den Boden aufwischen. Einige Top-Spieler umgingen dieses System jedoch und bekamen postwendend die Rechnung dafür. Die neue Season 7 dürfen sie jetzt von der Bank aus anschauen.

Das ist passiert: Einige der besten Spieler in Apex Legends haben einen Exploit genutzt, um gegen viel schlechtere Gegner anzutreten. Statt auf ihrem Niveau zu spielen, farmten sie Kills und Punkte weit unter ihren eigenen Fähigkeiten.

Dadurch konnten sie leicht viele Ranglisten-Punkte ansammeln und weiter im Rang steigen. Denn Kills und der Abschluss oben auf der Liste in einem Match geben besonders viele Punkte, die wiederum zum Aufstieg benötigt werden. Das Problem trat auf allen Plattformen auf.

Diese Spieler wurden aber nun von den Entwickler gebannt. Wie Conor Ford von Respawn auf Twitter mitteilt, dürfen sie „Season 7 nun von der Seitenlinie aus genießen“:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Glitch hebelt Rang-System aus

Was ist das für ein Glitch? Die Schummler haben einen Weg gefunden, sich in Lobbys zu glitchen, die weit unter ihrem Niveau liegen. Spieler auf Diamant-Rang oder höher spielten gegen Bronze-Spieler, also diejenigen, die gerade erst mit der Rangliste anfangen oder einfach nicht höher kommen. So angedacht ist das nicht und funktioniert nur durch einen Exploit.

Wie funktioniert Ranked eigentlich? Das Ranked-System von Apex Legends hat eigentlich eine Regulierung, damit so etwas nicht passiert. Wer auf einem hohen Rang spielt, kann nicht mit Spielern zusammenspielen, die weit unter ihm liegen.

Zudem kostet die Teilnahme an Matches auf höheren Rängen mehr Punkte, die vorher schon „gezahlt“ werden müssen. Dadurch können Punkte verloren werden, wenn die Leistung des Spielers im Match nicht gut genug ist.

Punkte werden etwa durch Kills und hohe Platzierungen erreicht. Die gebannten Top-Spieler haben also ganz einfach an Kills und Siegen ihre Punkte angehäuft, ohne wirklich Gefahr zu laufen, sie zu verlieren.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
Blöd für die Schummler, gut für die Anfänger: Season 7 geht gerade los.

Darum ist das gerade so ärgerlich: Apex Legends zählt zu den besten Free2Play-Shootern 2020 und hier läuft seit dem 4. November 2020 die neue Season 7. Zusammen mit der neuen Saison wurde das Spiel auf Steam veröffentlicht.

8 MMOs und Online-Spiele im November 2020, die wir empfehlen

Dadurch dürften viele neue oder wiederkehrende Spieler gerade ihre Runden drehen. Für die ist es dann besonders ärgerlich, wenn die besten Spieler in Apex Legends plötzlich ihre Matches aufmischen und sich an ihnen „bereichern“.

Die Top-Schummler sind dabei nicht das einzige Kuriosum in Apex Legends. Ein anderer Spieler hat ganz speziellen Stress mit seinem Bann. Er behauptet, dass er gebannt wurde, weil er eine Twitch-Streamerin gekillt hat. Die Situation führte zu einer ziemlichen Schlammschlacht auf sozialen Kanälen.

Quelle(n): PCGamer
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x