5 Anzeichen, die euch warnen, dass eure Grafikkarte bald stirbt

5 Anzeichen, die euch warnen, dass eure Grafikkarte bald stirbt

Euer Computer macht schon länger Probleme und ihr befürchtet, dass eure Grafikkarte bald schlapp macht? MeinMMO stellt euch Anzeichen vor, die darauf hinweisen, dass eure GPU bald kaputt gehen könnte.

Wenn Hardware kaputtgeht, ist das immer sehr ärgerlich. Doch ärgerlich und richtig teuer wird es dann, wenn die Grafikkarte im Computer den Geist aufgibt. Denn neben dem Prozessor zahlt man häufig für die Grafikkarte am meisten Geld.

MeinMMO erklärt euch, welche Anzeichen es für eine kaputte Grafikkarte gibt. Beachtet jedoch, dass ihr grundsätzlich immer euren gesamten PC kontrollieren solltet, bevor ihr euch (im schlimmsten Fall) eine teure, neue Grafikkarte kauft.

1. Grafische Bugs und Glitches, die immer schlimmer werden

Grafische Fehler, die oft auftauchen, sind ein guter Indikator für eine fehlerhafte Grafikkarte. Denn die Grafikkarte verarbeitet Texturen und Daten, damit ihr auf eurem Monitor etwas sehen könnt.

Grafische Probleme treten vor allem in Spielen auf und äußern sich in Form von schlecht geladenen Texturen, Bildschirmfehlern, Tearing oder zufälligen Artefakten, die mitten im Spiel auf dem Bildschirm erscheinen. Manchmal treten diese Störungen aber auch außerhalb von Spielen in den Menüs eures Betriebssystems auf.

Könnt ihr ein Windows-Update oder einen neuen Grafikkarten-Treiber als Ursache für die Probleme ausschließen, dann könnt ihr euch sicher sein, dass mit eurer Grafikkarte etwas nicht in Ordnung ist. Könnt ihr die Probleme mit der gleichen Grafikkarte auch an einem anderen System reproduzieren, dann ist es umso leichter, die Grafikkarte als Problem auszumachen.

2. Seltsame Geräusche eurer Lüfter

Ihr zockt gerade an eurem PC und die Lüfter eurer Grafikkarte machen beim Zocken komische Geräusche? Auch das kann ein Hinweis darauf sein, dass bei eurer Grafikkarte nicht alles in bester Ordnung ist.

Kaputte oder fehlerhafte Lüfter müssen zwar noch kein absolutes Zeichen für eine kaputte Grafikkarte sein, können aber dafür sorgen, dass eure Grafikkarte schneller verendet. Denn wenn die Lüfter die Grafikkarte nicht mehr kühlen können, dann überhitzt irgendwann der Grafikchip.

Mit kleinen Tools wie HWMonitor könnt ihr rasch die Temperatur der Grafikkarte überprüfen.

Ein YouTuber konnte mit wenig Geld die Kühlleistung seiner Grafikkarte übrigens deutlich verbessern:

YouTuber zeigt, wie ihr die Kühlung eurer Grafikkarte mit 10 Euro um 41 % verbessern könnt

3. Abstürze häufen sich, wenn ihr am Spielen seid

Wenn Euer PC häufiger als sonst abstürzt und neu gestartet wird, dann kann auch eine kaputte oder beschädigte Grafikkarte dafür die Ursache sein. Insbesondere dann, wenn euer Spiel sich regelmäßig verabschiedet.

Ein Absturz kann jedoch durch alles Mögliche verursacht werden. Auch durch Bugs im Spiel oder durch eine fehlerhafte Software, die ihr mit einem Update installiert habt. Grundsätzlich solltet ihr daher auch noch andere Komponenten kontrollieren.

4. Deutlich geringere Framerate und starke Framedrops

Im besten Fall zockt ihr eure Spiele mit einer stabilen Framerate. Je höher die Framerate, desto flüssiger fühlt sich euer Spiel an. Ein YouTuber hatte einmal getestet, ob euch ein 144-Hz-Monitor zu einem besseren Shooter-Spieler macht.

Bricht beim Spielen regelmäßig die Framerate stark zusammen oder bleibt sie in einem sehr niedrigen Bereich (das Spiel „ruckelt“ dann stark), eure Grafikkarte sollte das Spiel aber im Normalfall problemlos schaffen, dann solltet ihr einmal eure Grafikkarte prüfen.

Bevor ihr jedoch der Grafikkarte die Schuld gebt, solltet ihr vorher noch mal andere Dinge prüfen. Habt ihr den neusten Treiber installiert oder könnte euer Computer unter Hitzeproblemen leiden? Die Temperaturen könnt ihr mit Tools wie HWMonitor schnell überprüfen.

Sollten die Temperaturen jedoch im normalen Rahmen sein und ihr könnt die Probleme auch sonst ausschließen, dann solltet ihr euch eure Grafikkarte genauer ansehen.

5. Plötzliche und häufige Bluescreens

Bluescreens treten dann auf, wenn Windows einen Fehler im System bemerkt. Dabei kann es sich sowohl um einen Fehler im Daten-System (direkt bei Windows) handeln, oder aber um einen Fehler in der Hardware – die Grafikkarte eingeschlossen.

Weitere Artikel rund um Probleme mit PCs: Auch ein User hatte Probleme mit seinem Gaming-PC. Er konnte seinen PC erst einwandfrei nutzen, nachdem er einen Fehler entdeckt hatte, der ihm zuerst nicht aufgefallen war. Die ganze Story dazu könnt ihr hier auf MeinMMO lesen:

Ein User kann mit neuem Gaming-PC erst spielen, nachdem er einen üblen Fehler gefunden hat

Quelle(n): www.makeuseof.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx