Anthem: Auf PS4 und Xbox One wohl nur mit 30 FPS [Update: Oder auch nicht!]

Für Anthem-Fans auf PlayStation 4 und Xbox One gibt es schlechte Neuigkeiten. Sie werden BioWares neustes Spiel wohl nur mit geringer Bildfrequenz sehen.

Update 20.30 Uhr, 10.06.: Offenbar besteht die Möglichkeit, dass Mark Darrah sich irrte. In einem neuen Tweet erklärte er auf Twitter, dass die Möglichkeit bestünde, Anthem würde auf den Konsolen doch mit höherer FPS-Zahl laufen. Gerade auf die „neueren Varianten“ treffe das zu – also wohl die Xbox One X und die PlayStation 4 Pro. Es bleibt also spannend, ob die Fans nicht doch mehr Grafikpracht auf ihren Konsolen bekommen, als zuvor angenommen!

Originalmeldung: Auf der E3 gab es endlich jede Menge neue Informationen zu Anthem. Als besonders wertvoll stellte sich dabei ein Interview von Gameinformer heraus. Mit 123 „Schnellfeuerfragen“ wurde der Executive Producer Mark Darrah überhäuft und gab dabei spannende Einblicke in das Spiel.

Vorfreudige Anthem-Fans auf PlayStation 4 und Xbox One müssen eine bittere Pille schlucken. Anthem wird nur mit 30 Bildern pro Sekunde auf den Konsolen laufen.

Warum nur 30 FPS? Eine Begründung für die Beschränkung auf 30 FPS lieferte das Schnell-Interview nicht. Allerdings dürften die Gründe dafür auf der Hand liegen. Anthem hat eine anspruchsvolle Grafik und die Hardware der PS4 und Xbox One kommt langsam in die Jahre. Vermutlich sind die Konsolen von Sony und Microsoft schlicht nicht in der Lage, das Spiel bei akzeptabler Grafik mit mehr Bildern pro Sekunde darzustellen.

PC-Spieler haben keine FPS-Einschränkung. Zwei Fragen später kam dann auch schon die Antwort auf die Frage, die PC-Spielern dann auf der Seele brannte – und die können aufatmen. Für die PC-Version von Anthem wird es keine FPS-Beschränkung geben, sie können also eine höhere Bildfrequenz und damit ein flüssigeres Spielerlebnis genießen – vorausgesetzt, der eigene PC packt das.Anthem-Trio

Weitere Grafikeinschränkungen unbekannt. Ob Anthem, abgesehen von der festen FPS-Zahl, auf den Konsolen noch weitere Einschnitte in der Grafik hinnehmen muss, das ist noch nicht bekannt. Für gewöhnlich bietet die PC-Version von solchen AAA-Titeln allerdings viel mehr Einstellungsmöglichkeiten und damit auch mehr Details. Bestätigt ist das aber nicht.

Mehr zum Thema
Anthem: Keine Lootboxen, kein PvP, keine Twinks, kein 2. Teil

Einen Release-Termin für Anthem gibt es übrigens auch schon. Anthem wird früh im nächsten Jahr, am 22. Februar 2019 veröffentlicht und zwar zeitgleich auf allen Plattformen – also PlayStation 4, Xbox One und PC.

Autor(in)
Quelle(n): gamepur.com
Deine Meinung?
Level Up (4) Kommentieren (44)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.