Wird Anthem Lootboxen haben? – Das sagen die Entwickler

Anthem wird von vielen Fans bereits sehnsüchtig erwartet. Doch wird das Spiel am Ende auch dem Lootbox-Wahnsinn verfallen?

Langsam, aber sicher formiert sich auf Reddit eine Community, die bereits auf das nächste große Spiel von BioWare wartet. Anthem soll dabei ein „lockerer“ Shooter werden, den man zusammen mit ein paar Freunden im Co-Op genießen kann. Auf den ersten Blick sieht das nach einem klaren Angriff auf den Platzhirsch Destiny (2) aus.

Und wenn das Vorbild eines zeigt, dann wie man viel Geld machen kann: Unterschiedliche Premium-Versionen, einen Season-Pass und Mikrotransationen lassen sich erwerben beziehungsweise tätigen.

anthem5

Lootboxen in Anthem werden “noch diskutiert”

Auf Reddit gibt es viele Threads, in dem die Spieler schon jetzt ihre Sorge um Lootboxen äußern. Die Bedenken wegen einer „toxischen Lootbox-Wirtschaft“ sind riesig.

Der Creative Director von Anthem, Brenon Holmes, meldete sich daraufhin zu Wort und erklärte, dass man im Team „konstant über das Thema spricht“. Er kann noch keine konkreten Details verraten, weil die Diskussion intern noch immer geführt wird.

Am Ende versucht er auch etwas zu beschwichtigen:

Anthem Pic

„Falls euch das hilft, wir sind auch Gamer. Einige Leute im Team vertreten eine ähnliche Position, wenn es um die Monetarisierung geht. Diese Ansicht ist also auf jeden Fall vertreten.“

Da Anthem wohl erst später in 2018 auf den Markt kommt, ist es wohl zu früh, um feste Aussagen der Entwickler zu erwarten. Beruhigen konnte das Statement die potenzielle Spielerschaft aber nicht.

Wie ist eure Meinung zu Lootboxen? Wäre das für euch ein Grund, das Spiel gar nicht erst zu kaufen? Oder gehören Lootboxen inzwischen „einfach dazu“ und müssen toleriert werden?


Laut einem Insider ist EA egal, was die Spieler wollen – sie interessiert nur, wofür die Spieler zahlen werden.

Quelle(n): pcgamesn.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
13 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
v AmNesiA v

Lootboxen. Das sollte zum
Unwort des Jahres werden.
Laut einem Analyst, soll es nur kosmetischen Kram da geben:

http://comicbook.com/gaming

Aber wer weiß was da wirklich kommt…

Scardust

Mein Gott, wenn ein Spiel Millionen kostet und der Preis nicht zu halten ist, dann macht es halt 10-20€ teurer und lasst diesen Mist. Ein Spiel soll vollständig sein und nicht so ein Glücksspiel beinhalten damit die Kosten gedeckt werden. Oder Varianten mit 69€ und Extra Boxen für Geld und 110€ für das vollständige Spiel mit ALLEM und wirklich ALLEM!

Frystrike

Ja dann ist es von mir aus keine göttliche Kraft aber es ist definitv was anderes wie ein exosuit (Tenno im Warframe). Das Spiel ist loot basiert das ist Diablo auch… Aber trotzdem ist Anthem eher eben wie ich sage mit Division oder Warframe zu vergleichen. Sehe hier keine parallelen mit Destiny aber eben mit Warframe und Division.

Matima

Man stelle sich folgendes vor! Ihr habt die Macht und könnt das Spiel einfach nicht kaufen! Es aber mit dem wissen kaufen und dann monatelang heulen geht mal gar nicht!

slimenator

Kann ich die schon kaufen? Wo WO WO?

Kosmetikscheiss drinn und gut.

GosilaTV

Naja aber wenn man den Reisenden als eine göttliche Figur betrachtet, dann kann man schon von einer göttlichen Kraft sprechen, die man erhält. Aber hier sieht man mal wieder das Problem von Destiny. Wir spielen dieses verdammte Spiel seit drei Jahren und wissen immer noch nicht genau, was es mit dem Reisenden auf sich hat:D Wenn es nicht so traurig wäre, könnte man darüber lachen.

Compadre

Solange bei anderen Spielen die Lootboxen derart gut laufen, wäre ein Entwickler eines neuen Spiels doch bescheuert, würde er darauf verzichten. Würde wohl niemand von uns anders machen, wären wir Entwickler. Die fraglichen Punkte sind doch heute eher, (1.) ob man aus den Lootboxen auch einen spielinhaltlichen Vorteil bekommen kann oder ob man dort nur optische Dinge bekommen kann und (2.) ob man den Loot dieser Lootboxen im Anschluss wieder verkaufen kann, bzw. in irgendeiner Form mit anderen Spielern damit handeln kann. Aber dass es gar keine Loot Boxen mehr geben soll, von dem Gedanken kann man sich bei einem neuen Spiel eigentlich längst verabschieden.

Psycheater

Naja, da es EA ist: JA! Warum sollten sie in diesem Spiel drauf verzichten wo es doch in allen anderen Spielen von ihnen vertreten ist (FIFA, NfS, BF)???

rook

Solange es nur kosmetische Gegenstände sind, die ich mit einem gewissen Maß an Spielzeit auch erspielen kann. Dann habe ich eigentlich nichts dagegen. Und ich bin der Meinung, dass sowas jeder für sich selber entscheiden muss. Ich kaufe einen Vollpreis Titel und will dann nicht noch mehr Kohle dafür investieren. DLCs seien mal dahin gestellt. Wenn ich Spaß am Spiel habe, dann lasse ich mich auch nicht lumpen und kaufe die Erweiterung/Erweiterungen.

Sunface

Ich denke bei einem EA Spiel ist es unwichtig ob einige Team Mitglieder gegen Lootboxen sind. Es wird auf jeden Fall welche geben.

Frystrike

Eine Frage bitte. Ich habe mir Trailer angeschaut und mich auf der Anthem Homepage umgesehen aber warum bitte wird Anthem so sehr in Konkurrenz mit Destiny gesetzt? FPS gg 3rd Person // “göttliche Kraft” gg Raumanzug // Rettung des Universums gg. Söldner die die Welt erkunden // Looten gg teilweises Crafting // 3er Teams gg 4er Teams. Meiner Meinung nach kann man das ganze im Bereich Division oder Warframe ansiedeln aber mit Destiny hat das so viel zu tun wie Gran Turismo… Meiner Meinung nach (ändert nichts daran dass ich mich auf Anthem freue) Aber einen Vergleich kann ich hier nicht erkennen…

Zum Thema Lootboxen find ich das in Ordnung, so lange die enthaltenen Items keinen Vorteil bringen, rein kosmetisch bleiben und für jeden auch in game zu erhalten sind.

GosilaTV

Ich denke der Vergleich ist schon berechtigt, weil es sich um einen Loot-basierten Koop Shooter handelt. Auch wenn es Unterschiede gibt, die du ja aufzählst. Aber wenn man Destiny nicht mit Anthem vergleichen kann, mit welchem Spiel dann?

Meine Hoffnung ist, dass Anthem mehr so ist wie Mass Effect 1/2 anstatt Destiny. Also ein glaubwürdiges Universum, eine geile Story und zudem noch ein geiles Loot System enthält. Dann wär ich total dabei. Meine Befürchtung ist aber, dass uns hier eine weitere EA-Enttäuschung bevor steht. Aber mal abwarten.

Frystrike

Ja eben das meine ich. Anthem kann man eher mit Division oder Warframe vergleichen, das sind auch loot basierte Shared World 3rd person shooter mit co op elementen. Aber Destiny ist immer noch alleine da draußen… daran wir auch Anthem nix ändern.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

13
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x