Anthem: Das sind 17 Highlights aus dem Day-One-Patch

Wenn Anthem am 22. Februar offiziell erscheint, wird es auch einen Day-One-Patch geben. Wir haben Euch einige Highlights aus den Patch Notes zusammengestellt.

Warum Day-One-Update? Anthem ist am 15. Februar auf dem PC und der Xbox One in den Early Access gestartet. Mit der Hilfe der Spieler konnten so einige Probleme identifiziert werden, die beim offiziellen Release am 22. Februar mit einem Update behoben werden sollen.

Sieben Änderungen an Anthem haben wir Euch bereits vorgestellt, weitere sollen mit dem Update folgen.

Woher kommen die Patch Notes? Die Änderungen zum Day-One-Patch hat ein Nutzer im Anthem-Subreddit gepostet. Er gab an, von der Presse zu sein und die Änderungen von der BioWare-PR erhalten zu haben.

Die Patch Notes wurden also nicht von BioWare selbst veröffentlicht. Allerdings hat sich ein Anthem-Entwickler bereits in dem Beitrag zu Wort gemeldet, so dass davon auszugehen ist, dass die Änderungen so auch zutreffen können.

Keine News zu Anthem verpassen? Dann folgt doch unserer Facebook-Seite zu Anthem.

Das sind die Highlights aus dem kommenden Update

Das ändert sich: Mit dem Day-One-Update kommt eine ganze Reihe an praktischen Änderungen auf Anthem zu. Wir haben ein paar Highlights herausgepickt, die Ihr nicht verpassen solltet.

Die ganze Liste findet Ihr im Anthem-Subreddit.

Bugs

  • Die Ladezeiten wurden verbessert
  • Viele „unendliche Ladebildschirme“ wurden behoben
  • Es wurden mehrere Probleme behoben, durch die Herausforderungen nicht ordnungsgemäß nachverfolgt wurden
  • Es wurden einige Probleme mit Disconnects und Abstürzen behoben

Loot

  • Loot-Anzeige und Expeditionsübersicht werden jetzt am Ende des Expeditionsbildschirms korrekt abgespielt
  • Spieler, die besiegt wurden, erhalten nun den korrekten Loot
  • Der Endboss der Festungen lässt jetzt Beute fallen, anstatt nur am Ende des Expeditionsbildschirms angezeigt zu werden
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Masterwork-Komponenten unter bestimmten Umständen keine Inschriften hatten

Javelin

  • Das Spiel bleibt nicht mehr im Javelin-Menü hängen, wenn der zweite, dritte oder vierte Javelin freigeschaltet wird
  • Colossus kann seinen Schild jetzt schneller aktivieren, nachdem er eine Fähigkeit benutzt oder eine Waffe abgefeuert hat
  • Storm reagiert jetzt darauf, getroffen zu werden, wenn seine Schilde aktiviert sind
  • Ein Exploit wurde behoben, durch den der ultimative Angriff des Storms öfter als beabsichtigt eingesetzt wurde
  • Colossus  kann jetzt gleichzeitig seinen Schild benutzen und wiederbeleben
  • Die Interceptor-Kombo-Aura wurde verstärkt und hat nun eine Komponente, die Schaden über Zeit verursacht

Verbesserungen

  • Am Ende des Expeditionsbildschirms bleiben die Spieler nicht mehr bei „Recording Victories“ oder „Skipping All“ hängen
  • Nachdem die Verbindung abgebrochen wurde, werden Spieler bei einer erneuten Expedition wieder in den Trupp versetzt, in dem sie zuvor waren
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Spieler in einigen Situationen am Ende des Expeditionsbildschirms hängen blieben

Ein Trick, um in Anthem schnell an Top-Items zu kommen, wurde bereits behoben:

Der Trick mit den Top-Items in Anthem ist plötzlich vorbei – Was ist passiert?
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (33) Kommentieren (76)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.