86 Jahre alter Gamer hat 300 Spiele durchgespielt, wird zur YouTube-Sensation

Dieser Gaming-Opa ist eine Inspiration für seine Enkel. Fleißig zockt er seine Games durch, spielt am liebsten Horror und sagt, dass ihm die Spiele im Alltag helfen. Seine Story auf YouTube wurde zum Hit.

Um wen geht es? Der Gamer Yang Binglin ist 86 Jahre alt und stammt aus Sichuan in China. Auf YouTube wird er gerade richtig bekannt. Ein Video stellt ihn vor und geht dabei auf den großen Meilenstein ein, dass der Opa bereits 300 Videospiele durchgespielt hat. Darunter Titel wie Red Dead Redemption 2, Cyberpunk 2077, Battlefield 5, Sniper Elite 3 oder Wolfenstein Youngblood.

Blinglin spricht über seine Erfahrungen und darüber, wie die Videospiele ihm im Alltag helfen.

Das zeichnet den Opa als Gamer aus

Was macht ihn besonders? Es ist schon außergewöhnlich, dass man als 86-Jähriger noch regelmäßig Videospiele zockt. Hinzu kommt, dass Binglin in den letzten 20 Jahren 300 Spiele durchgespielt hat. Eine beachtliche Leistung, die sicherlich die Meilensteine einiger Gamer in den letzten 20 Jahren übertrifft. Jeden Nachmittag setzt er sich hin und spielt für etwa 3 Stunden. Sich selbst beschreibt er als Fan, nicht als professionellen Spieler. Er macht das, was ihm gefällt.

Während und nach den Missionen in den Spielen fertigt der Gamer handschriftliche Notizen an. Schildert darin, wie er an Missionen herangeht. Durch seine Arbeit als Ingenieur war er schon immer an Technologie interessiert.

Wie fing das an? Im Video von South China Morning Post wird erklärt, dass Binglin anfangs Puzzle-Games mit seinem Enkel spielte. Danach wechselte er auf die PlayStation und spielte da Survival-Games. Inzwischen sind Horror-Spiele sein liebstes Genre.

So nutzt er das im Alltag: Jeden Morgen spielt Binglin Tischtennis. “Die Videospiele gaben mir viel Inspiration, die ich im Alltag anwenden kann. Das Spielen von Tischtennis braucht ja auch einen kompetitiven Geist, oder?”

Seine Enkelin teilt seit 2018 die Gaming-Videos ihres Großvaters im Internet. Dadurch erreicht der Kanal im dortigen Social-Media knapp 200.000 Follower. Die Enkelin erklärt, dass sie hoffentlich einen ähnlich jungen Geist besitzt, wenn sie älter wird.

Wie selten ist Gaming im Alter?
Für viele Gamer gehört es noch zur Ausnahme, dass Großeltern auch an der Konsole, am Smartphone oder PC zocken. Doch wie selten ist das?
Die Webseite Statista.com hat darüber Daten zusammengefasst und zeigt, dass 15 Prozent aller Gamer in Deutschland im Jahr 2020 mindestens 60 Jahre alt sind. Gezählt wurden dabei Personen, die zumindest gelegentlich Computer- oder Videospiele spielen.
Im Gegensatz dazu waren 2020 rund 8 % der deutschen Gamer 9 Jahre alt oder jünger. Die vollständige Studie findet ihr hier auf Statista.com

Video wird zur Sensation

So gut kommt das auf YouTube an: Das Video erzielte auf YouTube bereits über 1,3 Millionen Aufrufe in weniger als einer Woche (Stand: 8. März, 12:24 Uhr). Mehr als 34.000 Leute geben einen Daumen nach oben, nur knapp 300 nach unten. Fast 6.000 Kommentare gibt es zur Story, die sich um den Gaming-Opa dreht.

Wir binden euch das Video von South China Morning Post hier ein:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Das schreiben die Nutzer:

  • “Wenn er all sein Wissen über Videospiele an seine Enkel weitergibt, werden die zu Gaming-Wizards”
  • “Dieser Opa ist der echte Gaming-Veteran, der mehr Spiele als die meisten anderen spielte”
  • “Dieser Mann wird in absehbarer Zeit nicht nachlassen. Er ist körperlich aktiv und hält seinen Geist mit Videospielen und dem Schreiben von Strategien scharf. Ich hoffe, ich bin so cool, wenn ich älter werde.”

Andere gehen darauf ein, dass viele Spieler ihren Großeltern nicht erklären können, was sie da gerade für ein Videospiel spielen oder warum das so gut ist. Bei Yang Binglin wäre das eine schöne Ausnahme.

Wie gefällt euch das? Findet ihr das cool, dass der Opa so aktiv im Gaming ist und wünscht ihr euch, später auch mal so zu Leben oder ist das alles nichts für euch? Schreibt uns eure Meinung doch hier auf MeinMMO in die Kommentare.

Diese 89-jährige Oma spielt seit fast 40 Jahren und erklärt, warum Gaming ein wunderbares Hobby ist.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
13
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Base4ever

Ich finde sowas total toll, aber ich glaube nicht, dass das heutzutage noch etwas besonderes ist. Ich selber spiele jetzt seit über 35 Jahren oder so? Ich kann mir nicht vorstellen irgendwann mal damit aufzuhören und ich denke mal so geht es vielen von uns, oder? ? Gamer:innen sind halt keine Exoten mehr und das ist auch gut so. Wenn wir mal ins Altersheim kommen gibt es keine Bingo Abende mehr. Das ist dann der LAN-Party Sonntag ?
Ich drücke ihm auf jeden Fall die Daumen das er bis 100 nochmal 300 Games schafft?

Marco Lemke

In 20 Jahren 300 games? Ich spiele seit 30 Jahren. Habe alle Spiele auf der nes/snes/n64/megadrive/gamegear/mastersystem/Ps1/ps2/xbox360 und Gameboy durch. Könnt ja mal zusammen zählen. Ach auf der xbox one habe ich locker 100 games durchgezockt. Also 300 in 20 Jahren 8st doch nichts ?

Mr.Tarnigel

Er hat vor 20 Jahren angefangen. Da war er 60. Will dich mal mit 60 sehen aber 3 Generation zurück. Und da erzähl du mir mal das du das auch schaffen könntest. Der Mann ist 86, ihn mit dir zu vergleichen ist schon ark lächerlich, oder meinst nicht. Das würde vllt jemanden beeindrucken wenn dein Opa das schaffen würde. Jeder hier von uns hat schon mehrere hundert games durch, sind ja damit groß geworden.
So nun Zähle mal 86 Jahre zurück welches Jahr wir da hatten.

So und nun Gönne Opa mal.

Cameltoetem

In 20 Jahren gibt es ne ganze Menge Gaming Opas 🙂

Bodicore

Wir werden eine sehr gute Zeit haben im Altersheim. Außerdem ist es dann auch nicht mehr so peinlich Windeln zu tragen wenn keine Raidpause vorgesehen ist 😉

Mr.Tarnigel

????Oh man ich lach mich weg.

Cameltoetem

Ganz ehrlich, ich kann mir nicht vorstellen das irgendwann der Zeitpunkt kommt an dem ich sage: Jetzt bin ich zu alt für Gaming. Das bleibt 🙂

Max Mustermann

Er hat ja auch genug Zeit gehabt!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

8
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x