Diese 5 Klassen könnt ihr im neuen MMORPG Astellia spielen – Das können sie

Das kommende MMORPG Astellia wird zum Start 5 Klassen bereithalten. Wie die sich spielen und was sie in Astellia besonderes können, erfahrt ihr hier.

Was ist Astellia? Astellia ist ein neues MMORPG aus Korea, das im Spätsommer hierzulande auf den Markt kommt. Als große Besonderheit wird Astellia unter anderem die „Astels“ haben, das sind beschworene Wesen, die eure Skills verstärken und neue Möglichkeiten erlauben.

Doch auch die klassischen MMORPG-Klassen kommen im Spiel nicht zu kurz. Wir haben hier erstmals Infos zu den fünf Klassen im Spiel und wie sie sich in Astellia von den üblichen Genre-Vertretern abheben.

Dieser Text entstand in Kooperation mit den Entwicklern und ist die erste Veröffentlichung der konkreten Klassenbeschreibungen.

astellia header

Der Krieger (Warrior)

Was sind Krieger? Bewaffnet mit Schwert und Schild ist der Krieger die Vorhut der Gruppe. Sie übernehmen die Rolle des Tanks und stellen sich schützend vor ihre Gefährten. Seine defensive Spezialisierung erlaubt es dem Krieger, den Ablauf der Schlacht zu bestimmen und seinen Kameraden einen taktischen Vorteil zu verschaffen.

Wie spielt sich der Krieger? Wenn sie mit überwältigenden Chancen konfrontiert werden, können sie auch auf ihre Fertigkeit Adamantium-Schild zurückgreifen, die ihre Verteidigung erhöht, aber den Einsatz anderer Fähigkeiten verhindert.

Astellia-Krieger
Krieger können auch Flächenschaden austeilen.

Mit ihrer Fähigkeit „Multi-Chain“ können Krieger eine Kombo-Kette starten, um ihre Ziele aufzuspießen und sie für den Kill in die Nähe zu ziehen. Sie können auch die Fähigkeit „Quake“ nutzen. Hier schlägt der Krieger auf den Boden und verursacht so AoE-Schaden.

Diese Astels nutzt der Krieger: Wenn man die Hilfe der Astels in Anspruch nimmt, sind Krieger in der Lage, mächtige Kombinationsangriffe durchzuführen. Draco, ein drachenähnlicher Astel, führt den Kombinationsangriff „Split Breath“ aus.

Das ist ein Flammenkegel, der allen Zielen Schaden zufügt und den Gegnern, die entweder niedergeschlagen oder betäubt werden, erhöhten Schaden zufügt. Dies macht die Fähigkeit „Quake“ umso mächtiger.

Der Astel Serpens stärkt die Komboketten-Fähigkeit des Kriegers, mit einer Giftwolke, die verkettete Feinde in eine toxische Gaswolke einhüllt und kontinuierlichen Schaden anrichtet.

Der Gelehrte (Scholar)

Was sind Gelehrte? Im Gegensatz zum Krieger ist der Gelehrte auf Gruppenunterstützung und Heilung spezialisiert. Während der Krieger damit beschäftigt ist, kopfüber in den Kampf zu laufen, konzentriert sich der Gelehrte darauf, den Krieger und den Rest seiner Gruppe am Leben zu erhalten.

Wie spielt sich der Gelehrte? Fähigkeiten wie „Bless“ erlauben es dem Gelehrten, die Trefferpunkte aller Gruppenmitglieder kontinuierlich zu heilen. Allerdings sind die Gelehrten völlig autark und nicht wehrlos.

astellia-gelehrter
Gelehrte sind Heiler, können aber auch zuhauen.

Wenn sie sich nicht darauf konzentrieren, ihre Kräfte zu nutzen, um andere zu heilen oder wiederherzustellen, können sie ihr Wissen über Atra verdrehen, um zerstörerische Kräfte zu schaffen und ihre Feinde zu bekämpfen.

Der Gelehrte kann viel mehr, als nur Lebenspunkte wiederherstellen. Sie können Feinde auf dem Schlachtfeld behindern, so dass ihre Verbündeten Zeit haben, sich neu zu gruppieren oder die Gegner zu flankieren.

Geleherte können Energieblitze werfen und durch die Fähigkeit „Arc Slow“ verringert sich die Bewegungsgeschwindigkeit des Feindes. Gelehrte können außerdem „Divine Shell“ aktivieren, die allen Gruppenmitgliedern in ihrer Nähe eine „heilige Barriere“ gewährt und so ihre Verteidigung erhöht.

Diese Astels nutzt der Gelehrte: Ein paar wichtige Astel-Kombinationen, die dem Gelehrten zur Verfügung stehen, verbessern seine Fähigkeiten zur Kontrolle von Gegnern und Heilung von Gruppen erheblich.

Kitsune wird den Skill „Recovery“ auf „Divine Shell“ wirken, die den Gruppenmitgliedern eine kontinuierliche Heilung bietet.

Der Astel Pisces wirft „Aqua Bubble“ auf Ziele, die durch „Arc Slow“ behindert werden. Die Gegner werden in einer Wasserblase einfangen, ihre Bewegung weiter behindert und verhindert, dass die Feinde einige ihrer Fähigkeiten einsetzen.

Der Magier (Mage)

Was sind Magier? Der Magier ist ein Meister der Elemente. Damit verwüstet er die Gegner mit einem Strudel aus zerstörerischen Energien. Alternativ können Magier die Elemente beschwören, um bei wechselnden taktischen Bedingungen Schutzbarrieren zu schaffen, und sogar kurze Strecken zu teleportieren, um sich neu zu gruppieren, bevor sie den Sturm der Zerstörung erneut entfesseln.

Wie spielt sich der Magier? Der Magier ist ein Spezialist für große, verheerende AoE-Angriffe. Ob es sich nun um eine massive „Hellfire Explosion“ oder einen verlangsamenden, eisigen „Blizzard“ handelt, der Magier kann das Schlachtfeld im Handumdrehen verändern.

astellia-Magier
Magier beschwören mächtige Elementarkräfte herab.

Für gezielten Schaden nutzt der Magier „Fire Stream“, einen Kegel aus Flammen. Jeder Gegner in Reichweite wird so verbrannt.

Diese Astels nutzt der Magier: Der Magier idealerweise die Macht von Astels, wie Canceria und Sirius, um mächtige, situationsverändernde Zustände zu entfesseln. „Hellfire“ hat die Fähigkeit, den „Holy Circle“ auszulösen, einen mächtigen AoE-Angriff, der detoniert, um allen Zielen in Reichweite Schaden zuzufügen.

„Fire Stream“ und „Ice Hammer“ entfesseln die Wut von „Blinding Light“, ein kraftvoller Lichtblitz, der alle Ziele in Reichweite blendet und gleichzeitig die Aggro beim Magier reduziert. Das erlaubt es dem Magier, Angriffe mit hohem Schaden als Kombos zu nutzen, ohne dass der Tank die Aggro verliert.

Der Assassine (Assassin)

Was sind Assassinen? Der Assassine ist auf agile, gerissene Angriffe mit hohem Schaden spezialisiert. Er taucht scheinbar aus dem Nichts auf, indem er nichtsahnende Gegner in einen Hinterhalt lockt. Seine Angriffe verursachen mit der Zeit Schaden mit Gift- und Blutungseffekten, bevor er tödliche Finishing-Kombos ausführt und den Feinden so den Rest gibt.

Wie spielt sich der Assassine? Das Ziel des Assassinen ist es, schnell auf Nahkampfdistanz zu gelangen, zuzuschlagen und wieder herauszukommen, bevor der Gegner reagieren kann. Um dies zu tun, ist er in der Lage, mit „Blink“ hinter einem Gegner zu teleportieren, um ihn von hinten anzugreifen.

Astellia-Assassine
Assassinen schlagen gern aus dem Schatten heraus zu.

Er kann auch den Teleport bei einem „Spectral Dash“-Angriff verwenden, bei dem er in einer Linie nach vorne prescht, um alle Ziele entlang seiner Flugbahn anzugreifen. Wenn er in Schwierigkeiten gerät, kann der Assassine „Smoke Screen“ verwenden, um seine Ausweichfähigkeit (und die seiner Verbündeten) zu verstärken.

Diese Astels nutzt der Assassine: Der Assassine nutzt die Macht der Skorpio und Link Astels. „Blink“ löst „Shadow Blitz“ aus, einen tödlichen Angriff, der den Assassinen hinter das Ziel teleportiert, um zwei mächtige Skorpionstichangriffe durchzuführen.

Der Schaden wird erhöht, wenn der Assassine von hinten angreift. „Spectral Dash“ löst den „Shadow Assault“ aus, wodurch der Astel Link sich hinter seinem Feind teleportiert und eine Flut von fünf Dolchangriffen loslässt.

Der Bogenschütze (Archer)

Was sind Bogenschützen? Der Bogenschütze ist in erster Linie ein Fernkampf-Schadensausteiler. Er ist einer der mächtigsten Solo-Damage-Helden im Spiel. Seien Feinde sind oft schon tot, bevor sie in den Nahkampf mit ihm kommen.

Mit außergewöhnlicher Akrobatik und einer Vielzahl von verschiedenen Fallen können die Bogenschützen auch sicherstellen, dass ihre Beute sie nicht verfolgen kann oder ihnen entkommt.

Aber Vorsicht, wenn Bogenschützen von zu vielen Feinden umgeben sind, werden die leichten Rüstungen des Bogenschützen nicht lange halten.

Astellia-Bogenschuetze-01
So nah mag es der Bogenschütze eigentlich nicht gern.

Wie spielt sich der Bogenschütze? Mit einer Fertigkeit wie „Hammer Shot“ kann der Bogenschütze einen Feind lange genug betäuben, damit der Schütze ein paar weitere Schüsse ausführen kann. Alternativ kann er etwas Abstand zwischen dem sich und seiner Beute zu gewinnen.

Ebenso kann der Bogenschütze eine Fertigkeit namens „Evasive Arrow“ verwenden, bei der der Bogenschütze einen Rückwärtssalto durchführt und ein Sperrfeuer entfesselt, das alle getroffenen Feinde verlangsamt.

Und wenn der Bogenschütze vielen Feinden gegenübersteht, kann er seinen „Maelstrom Arrow“ benutzen, der einen Wirbelsturm am Zielort erzeugt und alle Feinde in die Mitte zieht, was ihre Bewegungsfähigkeit für eine Weile behindert.

Diese Astels nutzt der Bogenschütze: Kirin hat eine Fertigkeit namens Ballista, die ein Ziel stark beschädigen und mit der Zeit einen Blutungseffekt verursachen kann.

In der Zwischenzeit wird Ram für Heilung für dich oder deine Gruppenmitglieder sorgen, wenn du Fähigkeiten wie „Evasive Arrow“ verwendest.

Astellia will sich auch Dungeons anders widmen als bisherige MMORPGs.

Mehr zum Thema
So anders werden die Dungeons in der westlichen Version vom MMORPG Astellia
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (13) Kommentieren (2)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.