1000 V-Bucks als Entschädigung? Betrüger nutzen Fortnite-Panne

Eine Pannenserien an Problemen bei dem erfolgreichen Spiel Fortnite: Battle Royale ruft jetzt Betrüger auf den Plan. Die locken mit der Entschädigung, die Epic in Aussicht gestellt hat. Aber da sollte man sehr vorsichtig sein.

Zurzeit gibt’s eine Themen-Woche bei Fortnite: Thema sind Bugs, Wartungen und Probleme:

  • Vorgestern waren die Server für Wartungsarbeiten 14 Stunden lange down.
  • Gestern und heute gibt es Schwierigkeiten mit dem Beitritt zu Gruppen.

fortnite-hinterhalt

Chaos-Wochen bei Fortnite erhitzen die Gemüter

Manche Spieler sind da schon auf Entzug, rasten völlig aus und verschicken wütende Voice-Mails, in denen sie unschuldige Journalisten, die sie mit Fortnite-Mitarbeitern verwechseln, als Söhne von Prostituierten bezeichnen oder behaupten, die seien unehelich geboren. Beides wird allerdings nicht so höflich formuliert wie hier.

In jedem Fall kamen mit dem letzten Patch einige Bugs zu Fortnite: Battle Royale, die Epic noch nicht vollends entfernen konnte: Das Bau-Interface nervt etwa.

Kurz: Es läuft seit zwei, drei Tagen nicht rund bei dem so vom Erfolg verwöhnten Fortnite.

Entschädigung bei Fortnite in Aussicht gestellt, aber noch nichts bekannt

Die Entwickler von Fortnite haben daher angekündigt, Spieler für die Probleme zu entschädigen. Vor allem für die lange Downtime am Donnerstag. Hier gibt’s aber noch nichts „Handfestes.“ Es hieß nur, man werde Spieler entschädigen, hat da aber noch nichts in die Wege geleitet.

Diese Lücke nutzen nun offenbar Betrüger.

Fake-Webseite

Offenbar eine Fake-Webseite, die mit falschen Versprechungen lockt, aber nur an Weiß-der-Geier-was ran will.

Fake-Webseite verspricht Entschädigung

Die haben eine Fake-Webseite hochgezogen und bewerben dort ein Giveaway. Es heißt, man könne zwischen zwei Entschädigungs-Paketen wählen. Beide locken mit 1000 V-Bucks und einem Kostüm. Man müsse nur seinen Account-Namen eingeben.

Das ist Fake – und man sollte das auf keinen Fall tun.

Tückisch wird das, weil es professionell aussieht und in den Kommentaren der offiziellen Fortnite-Social-Media beworben wird. Man muss zweimal hinsehen, um den Betrug aufzudecken. Das Fake-Giveaway wird da als Entschädigung verkauft.

Fortnite-Scam

1000 V-Bucks als Entschädigung – das wären knapp 10€. Wenn was zu schön klingt, um wahr zu sein – dann ist es das auch nicht.

Anmerkung: Wir machen diesen Artikel, weil auch auf unserer Seite, Mein MMO, schon Kommentare kursierten: Epic gebe da 1000 V-Bucks als Entschädigung. Außerdem … wären wir fast selbst drauf reingefallen.

Seid vorsichtig da draußen.


Mehr zum Thema:

Nach 14 Stunden Wartung ist das Update in Fortnite da, hat noch Bugs

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (9)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.