GameStar.de
› ARK Survival Evolved bekommt neuen Dino – Community will lieber Fixes
ARK Survival Evolved bekommt neuen Dino – Community will lieber Fixes

ARK Survival Evolved bekommt neuen Dino – Community will lieber Fixes

Studio Wildcard kündigte einen neuen Dino in ARK Survival Evolved an. Er soll bald über ein Dino-Dossier vorgestellt werden – Viel ist über die Kreatur noch nicht bekannt. Zusätzlich gibt es noch ein Update zum Launch und neuen Patches. Die Freude hält sich bei der Community allerdings in Grenzen.

Am Freitag, den 4. August, enthüllt Studio Wildcard ein neues Dossier und somit auch eine neue Kreatur, die ins Spiel kommt.

Dino-Dossiers sind Notizen über alle Kreaturen, die man in dem Survival-MMO finden kann. Die Notizen erzählen mehr über das natürliche Verhalten der Dinos, so erfährt man ob sie eher aggressiv oder harmlos sind. Das Dossier zeigt auch, ob Überlebende die Kreaturen zähmen und für sich nutzen können. Dinos sind in ARK beliebte Haustiere, die für ihre Besitzer kämpfen, farmen oder transportieren.

Hier ist das Dossier des Brontosaurus. Es handelt sich bei Dossiers um Notizen, die einiges über die Dinos verraten. Überlebende können sie überall in der ARK finden.

Neuer Content hinterlässt die Community im Zwiespalt

Online-Spiele wie ARK Survival Evolved leben von neuem Content. Der sorgt dafür, dass Spieler nach Jahren noch Freude am Game haben und es nie langweilig wird. Ob es nun neue Karten, Charaktere oder Tiere sind.

Frische Inhalte sind einfach immer gerne gesehen – Oder?

Bei ARK Survival Evolved befindet sich die Community in einem Zwiespalt, was neuen Content angeht. 

Das neue Dino-Dossier wurde auf dem offiziellen Twitter von ARK angekündigt. Zusammen mit der Notiz soll es außerdem eine Preview zum Launch und neuen Patches geben.

Der Tweet kassierte viele Herzchen, ein Zeichen des Zuspruchs. Schaut man allerdings in die Kommentare, finden sich dort ebenfalls Äußerungen des Frustes. Weit oben ist ein Kommentar zu finden: „Wie wäre es, erst mal zu fixen was ihr habt, bevor mehr hinzugefügt wird?“

Diese Aussage entfachte eine heiße Diskussion unter den Nutzern. Die einen nehmen die Entwickler in Schutz und schätzen Wildcard für die vielen Inhalte und die harte Arbeit, die in ARK stecken.

Die anderen wünschen sich nur ein fehlerfreies Spiel, das sie ohne Lags und Bugs genießen können. Diese Debatten sind auf Twitter, in Fan-Foren oder auch auf unserer Seite in den Kommentaren zu beobachten.

ARK Survival Evolved ist noch im Early-Access – Release steht kurz bevor

Bei ARK Survival Evolved handelt es sich um einen Early-Access-Titel. Den Status hat der Survival-MMO und jetzt seit ungefähr zwei Jahren. Ursprünglich war der Full-Release von ARK für den 8. August vorgesehen.

Der Release wurde jedoch zusammen mit dem DLC Ragnarok auf den 29. August verschoben. Diese Verschiebungen tragen derzeit zur schlechten Stimmung in der Community bei. Viele fragen sich, wie ARK jemals bis zum Release „gefixt“ werden soll.

Wildcard betont des Öfteren, dass die Entwickler erst einmal so viel Content wie möglich draußen haben möchten, bevor sie den Komplex fixen. Dafür sei man noch im Early-Access. Ob das zum Release wirklich klappen wird, bleibt abzuwarten.

Jetzt dürfen die Fans erst Mal gespannt sein, welche neue Kreatur es in den Dino-MMO schafft.

Studio Wildcard ist ein Indie-Studio, das direkt mit seinem ersten Titel einen Mega-Hit gelandet hat. Die Größenordnung des Spiels kann bei dem kleinen Team schon mal zur Überforderung führen. Mehr dazu erfahrt Ihr hier: ARK – „Das Community-Team managt auch Balancing und Qualitäts-Tests“

ARK Survival Evolved bekommt neuen Dino – Community will lieber Fixes

Ark: Survival Evolved

PC PS4 Xbox One