Die besten Gaming-Stühle für 350€, 200€ & 100€ im Vergleich

Mein rechter, rechter Platz ist frei, ich wünsche mir einen neuen Gaming-Stuhl herbei. Falls ihr auf der Suche nach einem neuen Bürostuhl seid, fragt den Arzt oder unsere Mein MMO Redaktion. Denn wir stellen euch die 3 besten Gamingstühle für 350, 200 und 100 Euro vor.

Ich für meinen Teil verbringe einen Großteil des Tages an meinem Schreibtisch. Entweder weil ich am Zocken bin oder weil ich für euch und die Uni Artikel schreibe. Doch wer lange und viel sitzt, kann schnell eine falsche Haltung einnehmen und das wiederum schadet eurem Rücken. Abhilfe schafft da nur weniger Zocken oder ein neuer Gamingstuhl. Und das erste kommt ja wohl kaum in Frage, oder?

Der beste Stuhl für ca. 100 Euro – Songmics OBG28B: Günstig, aber geil!

Gamingstuhl-songmics-obg28b

Wenn ihr einen ordentlichen Gaming-Stuhl für den kleinen Geldbeutel sucht, könnte dieser Stuhl der Firma Songmics etwas für euch sein. Der Sessel besteht aus schickem PU-Kunstleder und beeindruckt erst einmal durch seine robuste Bauweise. Daher hält der Sessel auch Belastungen von bis zu 150 Kilogramm problemlos stand.

Die Sitzhöhe lässt sich von 46,5 bis 56 Zentimeter verstellen. Die Rückenlehne ist ebenfalls verstellbar und bietet ebenso eine Wipp-Funktion. Der OBG28B ist also eine gute Wahl für alle Gamer, die gern bequem sitzen aber nicht tief in die Tasche greifen wollen. Doch aufgepasst: Einige Nutzer beschrieben einen unangenehmen Kunstleder-Chemie-Geruch, der sich recht lange halten soll.

Pro: Schickes Design, robust und auch für schwere Nutzer geeignet

Kontra: Kunstlieder hat für empfindliche Nasen einen unangenehmen Chemie-Geruch

*Affiliate-Links. Wir erhalten bei einem Kauf eine kleine Provision von Amazon. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Der beste Stuhl für ca. 200 Euro – DX Racer 1: Preis-Leistungs-Sieger

Gamingstuhl-DXRacer1

Die Gaming-Sessel von der Firma DXRacer haben einen exzellenten Ruf und es gibt unzählige Modelle für jeden Geschmack und jede Preisklasse. Im günstigen Segment besticht der Racer 1 mit einem exzellenten Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Stuhl kostet um die 200 Euro und bietet dafür hohen Komfort, hohe Qualität und viele Anpassungsmöglichkeiten.

Ihr könnt den Sessel auch mit einem Körpergewicht von 100 Kilogramm noch bedenkenlos nutzen. Nur robustere Zeitgenossen sollten sich womöglich einen mächtigeren Sessel suchen. Die Höhenverstellung lässt sich von mindestens 43 auf 53 Zentimeter einstellen. Die Rückenlehne lässt euch mit maximal 180 Grad geradezu vor dem Bildschirm liegen. Ideal, wenn ihr euren Gaming-Platz auch zum Fernsehen nutzt. Der Stuhl ist mit haltbarem Stoff bespannt.

Pro: Schickes Design, robust, viele Einstellungen

Kontra: Stoffoberfläche nicht so edel wie Leder, Für Schwergewichte eher ungeeignet

Robas Lund OH/FD01/NR DX Racer 1 Gaming-/ Büro-/ Schreibtischstuhl, mit Wippfunktion Gaming Stuhl Höhenverstellbarer Drehstuhl PC Stuhl Ergonomischer Chefsessel, schwarz-rot*
Chefsessel in sportlicher Racer Optik mit Armlehnen und Kissen inklusive; Maximale Stabilität durch stabiles 5er-Drehkreuz
249,89 EUR

*Affiliate-Links. Wir erhalten bei einem Kauf eine kleine Provision von Amazon. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Top-Stuhl für ca. 350 Euro – Noblechairs EPIC: Der Gaming Thron

Gamingstuhl-noblechairs-EPIC

Der EPIC Gaming Chair von noblechairs ist etwas teurer als 300 Euro, aber in vielen aktuellen Testserien der klare Sieger. Der mächtige Sessel wird sowohl vom Hersteller als auch so manchem Nutzer als regelrechter Thron beschrieben. Er ist robust und hochwertig mit PU-Kunstleder bezogen. Die Konstruktion hält bedenkenlos bis zu 120 Kilogramm aus und ist daher auch für robustere Gesellen geeignet.

Der Sessel lässt sich in jedem Winkel zwischen 90 und 135 Grad einstellen, die Sitzhöhe ist bis zu 10 Zentimeter verstellbar. Laut einigen Bewertungen ist der Stuhl aber von Haus aus mit mindestens 49,5 Zentimetern recht hoch und daher eher für größere Leute geeignet. Der Sitzkomfort wird durchgehend als sehr gut beschrieben.

Pro: Edle-Thron-Optik, sehr bequem, robust, belastbar und gut verarbeitet

Kontra: Recht teuer, eher für große Leute ausgelegt

*Affiliate-Links. Wir erhalten bei einem Kauf eine kleine Provision von Amazon. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Hinweis: Dieser Artikel erschien ursprünglich im April 2015. Wir haben ihn ergänzt und aktualisiert.

Ihr braucht noch Spiele, die ihr von eurem neuen Gaming-Stuhl aus zocken könnt? Hier findet ihr vielversprechende MMOs auf Steam.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!

31
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
A Kapitány
2 Jahre zuvor

Ich möchte jetzt eins holen. Was haltet ìhr von Need for Seat? https://uploads.disquscdn.c

Kostet 350 euro..

Keragi
Keragi
2 Jahre zuvor

Hab selber maxnomic seit 2Jahren ist immernoch top wie am ersten tag leider gibts alles nur in kunstleder, echtes wäre mir lieber und die armstützen könnten weicher sein, wenn das dabei wäre würde er sicher 600€ kosten was ich aber für völlig in Ordnung halte wenn ich da auf den Büro Stühlen auf der arbeit für1200€ sitze weiß man auch was noch bei den gaming Stühlen noch an Comfort fehlt.

Plague1992
Plague1992
2 Jahre zuvor

Habe mir damals im Zuge dieses Hypes über diese Gamingstühle einen DX Racer gekauft und war absolut enttäuscht. So steif und hart saß ich selten. Da bekommt man für den selben Preis deutlich hochwertigere und bequemlichere Leder/Chef Sessel. Da verzichte ich lieber auf das Gimmick „Gamer“ und tue meinen Rücken etwas gutes …

Nookiezilla
Nookiezilla
2 Jahre zuvor

Ist halt, wie mit den meisten Sachen, eine subjektive Empfindung. Ich habe heute meinen DXRacer bekommen und das Teil ist sau gemütlich, vor allem die Kissen. Dafür war mein alter hart und für mich ungemütlich, doch mein Bruder fand den schon immer nice und hat es nun bekommen ????

Chief
Chief
2 Jahre zuvor

Also ich hab mir erst auf der Suche nach nem neuen Schreibtischstuhl einige angesehn und ausprobiert…ich finde in den Gamingstühlen sitzt man iwi meißt scheiße!

Die sind so starr und dazu die komischen Armlehnen und extra Polster fürn Rücken und Nacken, die stören einfach und sind unbequem.

Bei mir ist es dann auch ein Chefsessel mit schön geposlterten Armlehnen geworden…1000mal bequemer!

RealUnreal
RealUnreal
2 Jahre zuvor

Maxnomic ist mit den Need for Seat Stühlen trotzdem besser.
Wo andere herstelle gar keine oder nur mit nem biligen kissen eine Stütze für den unteren Rückenbereich haben, bietet maxnomic eine per drehknopf einstellbare stütze wie in einem guten Autotsitz.
Ich würde nie wieder nen Stuhl ohne sowas haben wollen…

Maxim G-Point
Maxim G-Point
2 Jahre zuvor

Habe mir den DX Racer für 349 Euro gehollt.Direkt auf deren Seite.Seit 2 Wochen spiele ich nun Destiny 2 drauf. Will mein Asch nicht mehr hochheben

https://uploads.disquscdn.chttps://uploads.disquscdn.c

Bodicore
Bodicore
2 Jahre zuvor

Ich brauch auch dringend einen neuen Stuhl der neue Noblechairs Icon in Leder vielleicht oder ein Stressless Office von Ecornes da sind wir dann halt bei 2000Euronen

Irgendwie traue ich den Gamersesseln nicht da stehen mir zuviele Influenzer dahinter als das man eine ehrliche Meinung erwarten könnte…

Erzkanzler
2 Jahre zuvor

Ich mag meinen, auch ganz ohne Influenzer. Klar, besser geht immer aber für den Preisbereich ist mein DX schon echt ziemlich gut.

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
2 Jahre zuvor

So geht’s mir auch. Hab den seit 2, 3 Jahren und bin rundum zufrieden.

ItzOlii
ItzOlii
2 Jahre zuvor

Habe den oben aufgeführten DX Racer 1 seit bald einem Jahr in Gebrauch.
Bin durch und durch zufrieden damit und würde den sofort wieder kaufen. Hat die bequemlickeit des zockens auf ein neues Level gehoben:D

Spere Aude
Spere Aude
2 Jahre zuvor

Den habe ich auch und kann dem von Dir Gesagten nur zustimmen. Den gibt es immer mal wieder für ca. 170€ im Angebot. Gerade vor einer Woche zB. Bei Amazon.

SurvivalSpezi
SurvivalSpezi
2 Jahre zuvor

Also wer einen „Gaming“-Stuhl empfiehlt ist nicht sehr vertrauenerweckend. Für den Preis bekommt man deutlich ergonomischere Stühle mit besserer und langlebigere Materialwahl. Selbst für 100€ bekommt man einen TOP Sitzgerät, welches auch dafür ausgelegt ist wo man mehr als 8 Stunden drauf sitzen kann, ohne seinen Körper zu schädigen.

Korunos
Korunos
2 Jahre zuvor

Dann zeig uns doch welcher stuhl hier alles topt

Nookiezilla
Nookiezilla
2 Jahre zuvor

Ich bin auch gespannt. Keine Ahnung was der hate sein soll, gerade der gute Ruf von DxRacer kommt halt nicht von ungefähr.

Ancrion
Ancrion
2 Jahre zuvor

Hättest du einen Link für mich bitte?

max
max
2 Jahre zuvor

Da oben sind lauter Amazon Links.
Überfordert es dich wirklich so, auf Amazon mal nach Stühlen OHNE Gaming im Namen zu suchen?

Ancrion
Ancrion
2 Jahre zuvor

Habe nicht dich, sondern SurivalSpezi gemeint …….

max
max
2 Jahre zuvor

Überall wo „Gaming“ drauf steht, kann man halt gleich den Preis um 20-40% raufschrauben. Das Ganze dann noch in kuhlen Gamerfarben rot/schwarz oder blau/schwarz und die Erregung der Gamer ist nicht mehr zu stoppen.
Das der popelige schwarze Chefsessel (ohne Gaming im Namen) für 100 Euro die gleiche Qualität aufweist…. unkuhl…

Die naiven Gamer stehen darauf, wie man hier wieder sieht.

Matt321
Matt321
2 Jahre zuvor

Ähm, nein, die „Gamer“-Stühle starten am günstigsten, die Chefsessel sind unter 100€ extra Mist, weil noch weniger darauf geachtet wird, bzw. ein „richtiger“ Stuhl eh mehr kosten muss, und man für unter 100€ auch hauptsächlich für das Label und das Aussehen „Chefsessel“ zahlt. Du willst hier nur mit einer Aura und einem Image werben, wie bei den meisten konservativen Argumenten (ebenso mit den Klischees und dem Gehabe), das trifft aber nicht die Wirklichkeit.

Genjuro
Genjuro
2 Jahre zuvor

Ein richtig guter Stuhl kostet schnell mal ab 3- 400 Euro aufwärts

Matt321
Matt321
2 Jahre zuvor

Ich hatte mehrere aus dem Möbelgeschäft, die waren alle Mist und überteuert, die Auswahl war insgesamt gering und enttäuschend. Es stimmt absolut nicht, dass ein „richtiger“ Stuhl besser wäre. Zumal sowieso die Sitzform meist auf ähnlichen Prinzipien beruht, nur man in einem „normalen“ Stuhl schon mal versinkt, bzw. mit dem Rücken die Lehne kaum findet, was ein ekelhaftes „Schwebegefühl“ erzeugt, bei dem man weder entspannt noch gestützt ist. Mein aktueller Stuhl fällt schon seit langem auseinander und ich bin quasi gezwungen ein Extra-Rückenkissen zu verwenden.

Snoop VonCool
Snoop VonCool
2 Jahre zuvor

Für Preise Ü+300 würde ich schon echt Leder oder Leder Alcantara wünschen.
Paar alte Ricaros kaufen und auf die halterrung Tackern ^^
Habe eine von noblechairs,aber ohne Gurt Durchführung ^^ Belastbar bis 150 Kg und echt leder und Kaltschaum in den Polstern.

Alzucard
2 Jahre zuvor

Leder ist cool, aber ich benutz sowas nur für meine füße xD
Für stühle reicht mir kunstleder

Ancrion
Ancrion
2 Jahre zuvor

Der für 100 Euro gefällt mir sehr gut aber stimmt es dass er Rückenbeschwerden hervorrufen kann, so wie es in den Bewertungen zu lesen ist?

Nookiezilla
Nookiezilla
2 Jahre zuvor

Bekam heute meinen DXRacer (Name des Modells entfallen) für 200€ statt 350€. Bin mal gespannt, erstmal aufbauen grin

Loki
Loki
2 Jahre zuvor

Diese Gamingstühle sehen irgendwie alle scheiße aus, möglicherweise bin ich auch einfach zu alt dafür um die irgendwie geil zu finden. Die erinnern mich irgendwie immer an Racingsitze in einem Corsa B mit einem Endrohr das größer ist als mein Kopf. Kumpel hat einen, man sitzt allerdings relativ bequem.

Tim
Tim
2 Jahre zuvor

+1 sehe ich genauso, stehe eher auf die klassischen „Chef“ Sessel.

Nookiezilla
Nookiezilla
2 Jahre zuvor

„man sitzt allerdings relativ bequem.“ Geht es auch nicht genau darum?

Arian Feddersen
Arian Feddersen
2 Jahre zuvor

Nicht zwingend. Wenn ich im Arbeitszimmer nen echt edlen Schreibtisch habe möchte ich dazu auch eher was stilvolles, aber bequemes, haben.
Leider haben diese ganzen Gamer-Serien genau das nicht – Stil.

Nookiezilla
Nookiezilla
2 Jahre zuvor

Na komm, der Vergleich ist unfair. Natürlich sollte der Rest dazu passen. Nike und Adidas Schuhe können auch top aussehen, aber zu einem feinen Anzug von Armani, Pierre Cardin, Marzotto usw. würden diese auch schrecklich aussehen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.