Zephyr’s verrückte Käfig-Maus soll bei Schwitzehänden helfen

Die neue Gaming-Maus von Zephyr sieht wegen ihres Käfig-Designs verrückt aus. Doch unter dem Metallgehäuse steckt ein Lüfter, der Schwitzen beim Zocken verhindern soll. Wir stellen euch die Maus in unserem Artikel vor.

Was ist das Besondere an der Maus? Einige von euch kennen das sicher, dass man beim Zocken schnell ins Schwitzen gerät. Zephyr möchte mit seiner neuen Gaming-Maus den Gamern nun entgegenkommen.

Das Besondere steckt bei der Maus nämlich unter dem verrückten, käfigartigen Design. Hier verbaut Zephyr einen Kühler mit RGB-Beleuchtung, der eure Hände beim Zocken kühlen soll.

Wer jetzt Angst hat, die ganze Zeit einen Ventilator anhören zu müssen, den beruhigt der Hersteller: Zephyr verspricht, dass der Lüfter unhörbar sein soll.

Wichtige Fakten zur Zephyr Gaming-Maus:

  • Die Maus wiegt 68 Gramm.
  • Der DPI-Wert ist zwischen 100 und 16.000 einstellbar.
  • Die Maus setzt auf hochwertige Omron-Switches, die mindestens 50 Millionen Klicks aushalten sollen.
  • Im Inneren ist mit dem Pixart 3389 Sensor ein absoluter High-End-Sensor von 2019/20 verbaut.
  • Die Maus hat einen eingebauten RGB-beleuchteten Lüfter.
  • Die Maus verwendet einen USB-Anschluss. Für den Lüfter ist kein zusätzlicher Anschluss erforderlich.
  • Die Maus bietet eine RGB-Beleuchtung (16,8 Millionen Farben) und 15 einstellbare, dynamische Lichteffekte.

Die Maus setzt also mit Highend-Sensor und Omron-Switches auf hochwertige Hardware.

Woher stammen die Informationen? Auf der Seite von Mindshunter wurde die Maus offiziell vorgestellt. Hier kann man sich auch erste Bilder und die Fakten zur Gaming-Maus ansehen.

Sucht ihr nach einer guten Gaming-Maus? Wir stellen euch in unserem Artikel die besten Gaming-Mäuse 2020 vor:

Die besten Gaming-Mäuse für MMOs – Stand: 2020
Im Inneren der Gaming-Maus steckt ein Lüfter, der die Hände kühlen soll.

Was kostet die verrückte Maus und wann kann man sie kaufen?

Kann man die Maus schon kaufen? Die Maus ist bisher noch nicht erhältlich. Ab dem 22. Juli 2020 soll die Maus aber über Kickstarter finanziert werden. Sobald die Kampagne auf Kickstarter gestartet ist, stellen wir euch den Link hier zur Verfügung.

Was kostet die Maus? Laut offizieller Website soll die Maus 79 Dollar kosten. In Deutschland wären das rund 70 Euro.

Falls ihr nach einer tollen Gaming-Maus für euren PC sucht: Wir haben für euch die Roccat Kone Aimo Remastered getestet und stellen sie euch ausführlich in unserem Test vor.

Quelle(n): pcgamer.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
14 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Ron

Also mittlerweile finden die Unternehmen immer mehr Wege um „Gamer“ abzuzocken: Stühle, Tische, spezielle Drinks, spezielle Tastaturen, Mäuse, Programme, Energy Riegel uvm.

Hugo

Wobei die Maus hier, wenn es vernünftig ist, durchaus Sinnvoll sein könnte, so ganz im Gegenteil zu irgendwelchen „gamer drinks“ & Co 😀

Irina Moritz

Mein persönliches Highlight waren diese Schuhe / Socken von Puma 😆
Aber manche Sachen sind schon ganz gut. Zum Beispiel Mäuse mit Extra-Tasten für Macros. Sie sind natürlich kein Muss, aber ich finde sie schon praktisch ❓

Ron

Ja klar, da gibt es auf jeden Fall Produkte, die Sinn machen, aber da ist auch wirklich viel Schrott bei. Habe letztens noch „Gaming-Handschuhe“ gesehen – das waren stinknormale Fahrradhandschuhe, wie es diese seit Jahrzehnten schon gibt.

Mapache

Wieso ist das denn sofort Abzocke?!

Niemand wird gezwungen diese Maus zu kaufen/unterstützen.
Erfüllt das Produkt nicht die angegebenen Features, dann kann man es immer noch, fristgerecht, zurückschicken.
Finde es immer etwas frech bei einem Produkt das man selbst noch gar nicht getestet hat direkt von Abzocke zu sprechen.

Ron

Ich will damit nur zum Ausdruck bringen, dass ein eigener Markt für Gaming Produkte entstanden ist. Früher hat man gesagt: Hier, das ist ein prima Bürostuhl, damit kann man wunderbar am Computer sitzen! Jetzt dagegen gibt es halt die eigene Gaming Sparte, die per Werbung sämtliche Wunder verspricht, obwohl ein stinknormaler Bürostuhl denselben Effekt besitzt. Aber es wird halt nochmal unterschieden zwischen den Stühlen, der eine bietet bessere Kontrolle, Haltung, verspricht mehr Aim usw.

Grad bei den Energy Drinks habe ich schon die verrücktesten Werbeslogan gelesen: Bessere Skills, volle Konzentration, mehr Ausdauer, besseres Aim usw. – dabei sind da dieselben Inhaltsstoffe drin, wie in herkömmlichen Energy Drinks, man versucht nun jedoch eine andere Zielgruppe damit zu gewinnen.
Im Endeffekt würde ein abgestandener Kaffee für 30 Cent den selben Effekt erzielen, aber das ist heute halt nichts für „echte Gamer“, da muss es schon „Level Up Gaming Booster“ sein 😀

Auch das hier dargestellte Produkt könnte nett sein, aber einfaches Händewaschen hat wohl den gleichen Effekt und ist vermutlich auch hygienischer als die Anschaffung einer Maus, die einen eigenen Ventilator hat 😀 Zumal entsteht Schweiß an den Händen oftmals gar nicht durch Hitze, sondern durch innere Anspannung, das wird auch der Lüfter nicht vermeiden können.

Caliino

dabei sind da dieselben Inhaltsstoffe drin, wie in herkömmlichen Energy Drinks,

Das stimm übrigens nur bedingt:
Ja, es sind schon teilweise die gleichen oder ähnliche Stoffe drin, aber die Konzentration davon ist um ein x-faches höher. Ich hab dazu sogar erst vor kurzen einen Bericht gesehen und diese ganzen „Booster“ können (bei zu hohen Dosen) sogar lebensgefährlich sein weil der Körper damit „überbelastet“ wird….

Chris

Es immer wieder gut wie einseitig solche Berichte sein können… Ist mit den Killerspiel-Berichten genau das selbe^^.
“ und diese ganzen „Booster“ können (bei zu hohen Dosen) sogar lebensgefährlich sein weil der Körper damit „überbelastet“ wird….“
Ich würde mal sagen, dass sehr vieles in zu hohen Dosen lebensgefährlich sein kann. Auch ist bei solchen Gaming Boostern nicht alles in deutlich höheren Dosen vorhanden, grade bei dem Beispiel Level Up. Einige Stoffe sind gar nicht enthalten andere auch in geringeren Mengen wie zum Beispiel Zucker. Grade bei Energydrinks ist der Koffeingehalt nie das Problem gewesen. Auch ist die Menge an Taurin nie ein Problem gewesen. Das Problem War das Gemisch aus der hohen Menge an Zucker (180 von nem Level UP im übrigen) + bestimmter Zusatzstoffe uuund dann noch dem zusätzlichen Koffein. Wenn der Endverbraucher meint mehrere Warnhinweise auf Produkt und Homepage zu missachten und das Pixel Magazin hat in ihrem Test nen schönen Vergleich zwischen den Nährwerten gemacht.

Versteht mich nicht falsch. Es gibt durchaus Gaming Booster und Konsorten, die mit wirklich heftigen Dosierungen ankommen. Manche haben zum Beispiel bis zu 1g Koffein pro 500ml. Das ist deutlich zu viel. Aber man kann sowas dann nicht auf alle anwenden.

Ron

Ja glaube ich dir. Ich habe mir sowas auch bestellt, nicht weil ich mehr Aim im Gaming erzielen will, sondern weil ich während der Corona Zeit keine Lust hatte ständig nur für zwei Energy Dosen einkaufen zu gehen, also habe ich mir ne günstige Variante von dem Pulver Zeug auf Amazon bestellt. Das Problem ist echt die Dosierung, also nimmt man da einen halben Teelöffel zu viel, dann schmeckt das Ding auch schon unnormal süß und man kriegt schon Herzkasper, weil, wie du schon sagst, die Konzentration an Koffein, oder was auch immer für ein Zeug das sein soll, viel zu hoch ist.

Wesker

Ja, gebe dir Recht das da wirklich viel Quatsch dabei ist. Aber manche eigentlich unnötigen Sachen sehen zumindest cool aus. Einen Gaming-Stuhl z.B. braucht absolut kein Mensch, ein stinknormaler Stuhl erfüllt seinen Zweck genauso. Aaaber: wenn diese Sparte nicht entstanden wäre, dann hätten wird jetzt nicht so eine große Auswahl stylischer Stühle (meinen weißen Noblechair möchte ich nicht mehr missen, der wertet mein Wohnzimmer schon ziemlich auf).

Ron

ja dagegen sage ich ja auch nichts, ich finde es nur heftig bescheuert, wenn damit mehr Aim oder allgemein mehr Skills in der Gaming Session versprochen werden 😀

Bodicore

Nicht zu vergessen verschiendenfarbige Frisuren…

tuShai

Ich hab die Glorious Model O und das ist bisher die beste Maus die ich je hatte.
Ich mag die Wege der Industrie, aber gibt natürlich immer Menschen die sich gegen, beinahe, alles verwehren.

Wesker

Diese Maus könnte bei manchen Spielern schon sinnvoll sein. Bei Pro Gamern sieht man des Öfteren, das sie sich die Hände während der Spielpausen abtrocknen. Kann mir schon vorstellen, das das beim ein oder anderen einen Unterschied machen könnte.
Die Frage ist halt nur: was taugt der Rest der Maus?

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

14
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x