Xbox One: Scorpio lohnt sich nur für 4k-Enthusiasten, wird “Premium”-Preis kosten

Die neue Konsole von Microsoft, Scorpio, wird nichts für jeden sein.

Wie der Xbox-Chef Phil Spencer in einem Interview mit Eurogamer ausführte, ist die neue Xbox-Version „Scorpio“ nur für Spieler interessant, die auch einen 4k-Fernseher besitzen. Für alle anderen bringe “die stärkste Spielkonsole aller Zeiten” einfach nichts.

Und es klingt auch so, als wird sie recht teuer. Spencer spricht von einem „Premium-Preis“ für Gaming-Enthusiasten. Die Zielgruppe sind also klar Gamer, die sich die Möglichkeit, in 4k zu spielen, einiges kosten lassen. Wer auf 4k verzichten kann, dem empfiehlt Spencer eher die Xbox One S(lim). Die will man zum Kampfpreis anbieten.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Die Scorpio, die neuen XXL-Version der Xbox One, ist ein sogenanntes „in-generation Upgrade“ und wird n 2017 erwartet. Für die “Scorpio” sollen keine Exklusiv-Titel erscheinen, wie Spencer bestätigt.

InteressantXbox Scorpio und Xbox One Slim – Alle Infos zu den neuen Microsoft-Konsolen von der E3 2016

Quelle(n): eurogamer
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Heimkineast

Selten so einen Unsinn gelesen

elkrebso

Die Prozessorleistung wird doch auch deutlich besser sein (kürzere Ladezeiten, höhere Framerates, usw.), ich bleib’ da erstmal noch skeptisch.

Blackiceroosta

Die Frage ist halt wieviel sie genau kosten wird, denn wenn wir uns zwischen 800-1000€ bewegen, da knn man sich auch einen High-End PC bauen und damit in 4K spielen.

Microsoft setzt ja neuerdings dadrauf das alle Spiele auch für Win10 kommen.

Zerberus

Zumal man bei den Leistungsdaten von der Scorpio wohl 4K spielen kann..aber niemals mit konstanten 60 FPS…

Blackiceroosta

Ich verstehe ja diejenigen, die immer nach 60fps schreien, aber ich verstehe nicht warum man sowas auf einer Konsole erwartet.
Die Konsolen sind eben nicht so Designt, dass diese hohe fps werte erreichen sollen, sondern etwas Zeitgemäße Grafik zum günstigen Preis.
Jedes Konsolenspiel bewegt sich von den Einstellungen her bei den Hohen Settings für einen PC und das für ca. 200€. Das schafft kein PC!!

Dafür muss man natürlich auch Abstriche gegenüber dem PC nehmen und ich bitte euch nie einen direkten Wertevergleich mit einem PC anzugehen, dass funktioniert nicht.

Ich gehe sogar soweit, dass die angegeben 6Teraflops schon das Niveau einer GTX 1080 (ca. 9Tflops) erreichen wird und mit dieser ist schon 4k-Gaming mit 30fps möglich.

Atom

200€ für ne konsole? 3jahre nach release vielleicht

Phinphin

Jo. Nicht vegressen darf man auch, dass Konsolenspiele ja wesentlich mehr kosten als PC Spiele. Genau deswegen versteh ich auch die jetzigen InGeneration-Upgrades nicht. Da will man sich auf Biegen und Brechen dem PC annähern, anstatt was eigenes zu erschaffen. Und holt sich ausgerechnet die größten Mankos des PCs in die Konsolenwelt.

Die Gründe sich ne Konsole zu kaufen, werden von Generation zu Generation weniger. Mittlerweile kann ich mir auch einfach einen 500 Euro PC an den Fernseher stellen.

GPF Stalbert86

Ich vermute mal es geht eher in Richtung 500€ wie die DayOne Xbox

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

8
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x