WoW: „Vol’jin ist tot, was für ein Update wollt Ihr da?“ – Fans sauer

Vol’jin ist weg von Fenster – und das wohl komplett. Zumindest sagte das der Game Director von WoW, der dafür nun Kritik erntet.

Auf der vergangenen BlizzCon 2016 sprachen die Entwickler von World of Warcraft über viele Details der aktuellen Erweiterung „Legion“. Viele Fans fragten sich schon damals, was denn mit Vol’jin geschehen sei und ob es noch mehr von ihrem Lieblingstroll zu sehen gebe. Blizzard beantwortete die Frage damals etwas ausweichend, kündigte aber an, dass wir „noch nicht das letzte Mal von Vol’jin gehört haben“ – die Trollfans waren Feuer und Flamme.

wow-legion-voljin

Würde ihr ehemaliger Kriegshäuptling nochmal von den Toten zurückkehren? Vielleicht als Geistgestalt oder als mächtiger Loa?

Doch im vergangenen Q&A mit Ion Hazzikostas, dem Game Director von World of Warcraft, kam dann die bittere Enttäuschung. Auf die Frage eines Fans hin, wann man denn wieder ein Update für die Story der Horde – und besonders zu Vol’jins Zustand – kommen würde, antwortete Hazzikostas relativ rasch: „Vol’jin ist tot, was wollt Ihr da für ein Update?“

Kein Grabmal und keine Zukunft für Vol’jin

Diese Aussage hat zu einem großen Aufschrei geführt. Inzwischen machen sich die Fans sogar in Videos darüber lustig, dass die Allianz eine coole Grabstätte mit eigener Musik für Varian bekommen hat, während die Horde… nichts hat.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Generell sind viele Fans mit der Story rund um Vol’jin und Sylvanas nicht sonderlich zufrieden. Bisher gab es noch immer keinen triftigen Grund, warum die „Geister“ zu Vol’jin gesprochen haben sollten, dass Sylvanas die nächste Anführerin sein müsse – besonders die Loa verabscheuen untote Kreaturen.

WoW Legion Sylvanas Valkyr

Und dass Sylvanas quasi nur ihrer eigenen Agenda folgt und den Ordenshallen den ganzen Kampf gegen die Legion überlässt, hat sie auch nicht gerade auf beiden Seiten beliebter gemacht.

Cortyn meint: Wenn man sich genau anschaut, wie Hazzikostas das Thema im Stream anpackt, dann sollte relativ offensichtlich sein, dass er es ein bisschen sarkastisch formuliert. Außerdem ist der Fakt, dass die Horde kein großes Andenken an Vol’jin hat, wohl eher ein Hinweis darauf, dass der Troll noch einmal zurückkehrt.

Vermutlich wollte Blizzard einfach Ressourcen sparen und kein großes Grabmal errichten, was sie 2-3 Patches später wieder abreißen, weil der Troll plötzlich wieder auferstanden ist. Ich halte es demnach für unwahrscheinlich, dass man Vol’jin und seinen Tod schlicht „vergessen“ hat – aber vielleicht gibt es ja bald eine offizielle Aussage von Blizzard dazu.


Schon von den 3 epischen Questreihen gehört, die ihr sicher vergessen habt?

Quelle(n): mmo-champion.com, us.battle.net/forums/
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
14 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Domi Poke

Auch wenn ich leidenschaftlicher Allianzer bin , muss ich sagen dass doch wenigstens bisschen Fairness gegenenüber Horde und Allianz gegenüber Gebäude , Stätten etc. geben soll.

Sina Tyler

für mich sind bei sylvanas und vol’jin eine menge lose fäden, die ich verwirrend finde…ist für mich bisher nicht schlüssig

Theojin

Die tauschen ihre Anführer öfter aus als andere Leute ihre Unterhosen wechseln. Mit Präsidialsystem wäre das nicht passiert! 😉

Der Saar

Mimimi , die Allianz hat ne Grabstätte und wir nicht….also wen man sich darüber aufregt….

Koronus

Wer sich darüber aufregt das man sich darüber aufregt ist kein richtiger Vol’Jin Fan. Die großen Helden haben Grabmäler bekommen. Uther, Varian, Grom, Cairne. Außerdem hat Sylvanas bislang wirklich noch nichts gemacht, was gerechtfertigt hätte, dass sie es anstatt erneut Go’el den Posten einnimmt.

Der Saar

Ne Voljin Fan bin ich nicht aber mit Sylvanas hast du recht. Für mich ist sie einfach ein zweiter Lich King und ganz ehrlich da hät ich lieber den Troll wieder gehabt. Aber das sagt ja nicht das sie niemals ein Grabmal für ihn bauen. (Sofern ich das jetzt nicht überlesen hab) Wär auch dafür das kein weiterer Führer der Horde stirbt….aber Sylvanas macht es einem schwer….ich mag die nicht 😀

Koronus

Also ich kann verstehen, wieso sie das gemacht hat, woran sie von den Worgen (war es Genn oder Crowley?) abgehalten wurde. Trotzdem scheint sie für mich die restliche Horde nur als Werkzeuge anzusehen. Immerhin ist sie nicht größenwahnsinnig, sondern hat konkrete Vorstellungen wie ihre Ziele verfolgt werden sollen.

Der Saar

Für mich ist das Größenwahnsinnig ^^ Und vor allem find ich das Motiv warum sie handelt und warum sie das alles macht mit not und brechen herrbei gezogen und einer der unglaubwürdigsten Charaktere in Warcraft und da hätte ich mir lieber ein anderen als Kriegshäuptling vorgestellt. Und das hatte Garrosch auch gehabt und selbst er sagte was unterscheidet euch von dem LIch König.

Gorden858

Ihr Ziel ist ewiges Leben, finde das jetzt nicht unglaubwürdig. Sie passt nur eben nicht in die Riege der restlichen Anführer der Horde. Storytechnisch würde es auch nur Sinn machen, wenn sie sich früher oder später von der Horde lossagt, aber das wird es während der WoW-Zeitlinie wohl nie geben, da man ja schlecht die Spieler aus ihrer bisherigen Fraktion reißen kann.

Dass die Loa sie angeblich vorgeschlagen haben, fand ich auch etwas merkwürdig. Mein Tip ist, dass sie das irgendwie manipuliert hat. Und aufgrund Vol’jins starker Verbindung mit den Loa, vor allem auch dem des Todes und seinem fehlenden Andenken (Sogar Garrosh hat übrigens eins mit Goels Steinhand im alternativen Nagrand), denke ich, dass er irgendwann wiederkommt und das aufklärt.

Goel will den Posten glaube ich auch gar nicht wieder. Und da Vol’jin und Cairne tot sind wären als letzte verbliebene Gründer von Orgrimmar doch Rexxar und Chen die nächsten in der Thronfolge 😉

Koronus

Hm Chen will ständig wandern und Rexxar blieb in der Scherbenwelt bei den Mok’nathal wobei am ehesten noch Rexxar in Frage käme da er Go’el geschworen hat, immer da zu sein wenn er ihn braucht.

Koronus

Soweit ich verstanden habe, sieht sie, wie ihr Volk nach und nach verschwindet und wollte es mit besiegen des Todes auf Ewigkeit „retten“. Besonders interessant ist dazu eine Quest in Tirisfal wo man für eine Felle besorgen soll um sich eine Decke zu machen da sie selbst als Untote die Kälte überfällt und spürt, wie sie langsam sterben wird.

Sven

Sieg für Sylvanas!
Also ich als Untoter bin von Ihr überzeugt 😉

cyber

„Fans“ finden immer etwas worüber sie meckern können.

Alzucard

blizzard halt

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

14
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x