WoW: Southshore vs. Tarren’s Mill – Rückkehr einer Legende in Patch 7.2?

Mit dem nächsten Update für World of Warcraft will Blizzard die Fans der ersten Stunde ansprechen – Tarrens Mühle wird ein Schlachtfeld.

Wer bereits seit 12 Jahren World of Warcraft spielt oder jemanden kennt, der das getan hat, der wird schon von den legendären Schlachten im Vorgebirge der Hügellande („Hillsbrad“) gehört haben. Die beiden Städte Tarrens Mühle (Horde) und Süderstade (Allianz) sind näher beieinander gewesen, als alle anderen größeren Siedlungen in der Spielwelt. Dies führte dazu, dass Spieler beide Fraktionen sich jeden Tag dort einfanden, um den Feinden gehörig auf die Mütze zu geben: Open World PvP.

WoW Hillsbrad Map

Eine tatsächliche Belohnung gab es dafür nicht. Ein Ehrensystem war damals noch nicht implementiert und auch eine Anzeige, die überhaupt Siege über andere Spieler zählte, wurde erst im Nachhinein entwickelt. Es war das reine „Allianz gegen Horde“-Gefühl ohne wirklichen Anreiz vom Spiel – einfach zum Spaß an der Freude.

Mit Patch 7.2 will Blizzard diese Schlacht wiederbeleben, in Form eines „Brawl“. Das sind zeitlich begrenzte PvP-Events, die den PvP-Spielern Abwechslung bieten sollen und in regelmäßigen Abständen erneuert werden, so wie das Kartenchaos in Hearthstone oder der Brawl in Overwatch und Heroes of the Storm.

Schon in der Vergangenheit, zum 10. Jubiläum von World of Warcraft konnten die Spieler sich für das Schlachtfeld „Tarrens Mühle gegen Süderstade“ anmelden und einige Achievements einheimsen.

Ein richtiges Kartenziel gab es schon damals nicht, abgesehen von „Töte so viele Feinde wie möglich!“ – genau das wird auch wohl dieses Mal der Fall sein: ein „Team-Deathmatch“ bis einer von beiden Seiten die Tickets ausgehen. Im offiziellen Forum hat der Community Manager Lore bereits bestätigt, dass es kaum Abweichungen zum damaligen Event geben wird, man will lediglich die Stabilität der Schlacht um Umfeld von Patch 7.2 testen.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Cortyn meint: Auch wenn es von den Entwicklern sicher gut gemeint ist, ein paar nostalgische Gefühle zu wecken, bin ich von der Idee nicht überzeugt. Hillsbrad ist, genau wie das alte Alteractal, mit so vielen Erinnerungen verbunden, die neue Inhalte einfach nicht erreichen können, egal wie viel Mühe man sich gibt. Einige Legenden sollte man lieber ruhen lassen – denn nur dann ist es auch eine richtige Legende.


WoW steckt ohnehin voller Kuriositäten – wie etwa unsichtbaren Killerkaninchen.

Quelle(n): massivelyop.com, eu.battle.net/wow/en/
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Varoz

naja, gabs ja schonmal und da hats nicht wirklich Spaß gemacht, da dort immer so 10-20 Allys gegen 40 Hordler war, ausgeglichen war es nie.

Jamie Sinn

Ich finds cool das Blizzard dieses „legendäre“ Event nachspielen will.

Koronus

Was war mit Hillsbrad?

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x